Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Welche Enduro für die Reise

Erstellt von GS Endurist, 18.01.2012, 14:02 Uhr · 36 Antworten · 3.381 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #21
    Hi Jürgen,
    vielleicht ist das was für dich. Ich weiß aber nicht ob die schon wech ist:
    R100 GS PD zu verkaufen 54000 km

    Gruß Hermann

  2. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #22
    Danke für den Hinweis, aber ich muss das Budget erst ansparen
    hatte ich im ersten Beitrag erwähnt

    Aber ein recht interessantes Angebot!

    Gruß Jürgen

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #23
    Ich unterstreiche Caschi's Meinung: "Ältere" Technik bedeutet nicht zwangsweise weniger Reparaturbedarf!
    Eine Kaffeemaschine ist zum Kaffee machen da .... und eine Enduro zum Enduro fahren. Und zu den Enduros zähle ich auch die GS; jede!
    Nach 156 000 Km (u.A. Tunesien/Sahara) auf R 80 G/S, 245 000 Km (u.A. algerische Sahara) auf R 100 GS, 93 000 Km (u.A. Island, leider nach 2 Jahren zerstört) auf R 1100 GS, dann nochmals 497 000 Km (u.A. Libyen) auf R 1100 GS .... und aktuell bis jetzt 349 000 Km auf R 1200 GS ADV denke ich, dass ich die Technik der verschiedenen Modelle einigermassen gut beurteilen kann!
    Und MEIN Fazit lautet eindeutig: Die 11er ist mit Abstand die bessere Wahl !!

    Gruss

    der Kurze

  4. Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    318

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Ich unterstreiche Caschi's Meinung: "Ältere" Technik bedeutet nicht zwangsweise weniger Reparaturbedarf!

    Und MEIN Fazit lautet eindeutig: Die 11er ist mit Abstand die bessere Wahl !!
    Servus Bonsai,

    ich habe glaube ich schon mal gelesen, daß bei einer 11er GS so um die 380Tkm Motorschäden vorgekommen sein sollen!

    Bei 'ner alten Basic war das erst bei 600Tkm der Fall.

    Aber nix für ungut, freu mich schon auf Weiterlästern Anfang Juli.

  5. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #25
    @ Bonsai
    So viele KM auf div. GS'n ist ausgesprochen beeindruckend.
    Eine 1100er wäre Deine Wahl .... lässt mich nachdenken

    Danke für Deinen Beitrag.

    Jürgen aus Mahlow

  6. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Archie Beitrag anzeigen
    Servus Bonsai,

    ich habe glaube ich schon mal gelesen, daß bei einer 11er GS so um die 380Tkm Motorschäden vorgekommen sein sollen!

    Bei 'ner alten Basic war das erst bei 600Tkm der Fall.

    Aber nix für ungut, freu mich schon auf Weiterlästern Anfang Juli.
    Hey Claus, alter Haudegen!

    Meinen 11er-Motor habe ich sogar schon bei 330 000 Km "geliefert"... Aber da war ich selber schuld, das war unnötig wie dem Papst seine Eier. Wie hat hier im Forum Jemand treffend in seiner Signatur stehen: Repariere nichts, was nicht kaputt ist!
    He, und ich freu mich auch sehr aufs Weiterlästern mit Dir/ Allen an Christians 100 000-Km-Club-Treffen!


    @ Jürgen

    Ich glaub, wir sollten mal telefonieren ...obwohl, Deine "Finanzierung" läuft ja erst an, da könnt ich ja auch mal im Frühling/Frühsommer auf n Käffchen bei Dir vorbeikommen...

    Gruss

    der Kurze

  7. Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    88

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Wie hat hier im Forum Jemand treffend in seiner Signatur stehen: Repariere nichts, was nicht kaputt ist!
    Danke, dass ich hier zitiert werde, ist aber nichts anderes als Lebenserfahrung aus der betrieblichen Instandsetzung.

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Klas Beitrag anzeigen
    Danke, das ich hier zitiert werde, ist aber nichts anderes als Lebenserfahrung aus der betrieblichen Instandsetzung.
    Eben, ...und das ist seither auch meine Erfahrung!

  9. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    756

    Standard

    #29
    @ Jürgen

    Ich glaub, wir sollten mal telefonieren ...obwohl, Deine "Finanzierung" läuft ja erst an, da könnt ich ja auch mal im Frühling/Frühsommer auf n Käffchen bei Dir vorbeikommen...

    Gruss

    der Kurze
    Ja, wenn mir das hilft, sehr gern. Aber Du musst nicht extra angereist kommen, Kaffee ist natürlich trotzdem im Schrank
    Ich denke zeitlich umgesetzt möchte ich das ganze im Juni abgeschlossen haben.
    Zusätzlich habe ich schwer mit meiner Ungeduld zu kämpfen

    Freundlichst Jürgen aus Mahlow

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #30
    Hallo!

    Manche schreiben der R850GS eine homogenere Motorcharakteristik im Vergleich zur R1100GS zu.
    Da du nicht die schiere Leistung brauchst wäre die 850er also eine Alternative.
    Für eine Marokkotour im April stand ich vor kurzem genau vor dem selben Problem wie du. Was kaufen?
    2V war eine Überlegung (gerade wegen Reparaturen), habe ich aber bald verworfen. Wirklich penibel gewartete und gepflegte Maschinen kosten auch min. 3500 Euro, dafür bekommt man schon eine schöne 850/1100 4V.
    Mir war das aufgrund des Alters zu heikel (poröse Gummis, etc.). Zudem sind die 4V die besseren Reisemaschinen.
    Habe mir dann eine günstige 1100GS mit Motorschaden gekauft um sie herzurichten. 2 Tage nach dem Kauf lag sie komplett zerlegt in der Garage - mit dem Befund: GS ist tot, es lebe die GS! Viel zu viel Arbeit und unwirtschaftlich teuer um sie wieder flott für viele km zu machen. Logische Folge war der Gang zur Schlachtbank.
    Habe dann noch ein paar Euros draufgelegt und mir eine R1150GS geholt. Komplett reisefertig aufmunitioniert waren nun gut 6000 Tacken weg. Dafür weiß ich aber dass alles passt.
    An deiner Stelle würde ich zur 1100 tendieren. Du hast noch lange genug Zeit für deine Suche, da sollte etwas gepflegtes zu finden sein.
    Bei der 850er wäre ich allerdings vorsichtig. Die kleine Schwester ist nicht schlechter als der große Bruder und für deine Zwecke sicherlich ausreichend. Allerdings wirst du beim Wiederverkauf Probleme bekommen, die will keiner haben (warum auch immer). Wenn du sie bis zum Schluss fährst, ist es egal.
    Willst du sie aber bei Zeit wieder verkaufen tust du dich 3x schwerer sie wieder loszuschlagen.

    Gruß Peter


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HP2 Enduro Fernreisen - Wann welche Defekte?
    Von baggerhans im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 17:08
  2. Enduro-Stiefel - welche?
    Von Werner-900ie im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 16:04
  3. Welche Enduro Brille, .... von Oakley
    Von sunraiser im Forum Bekleidung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 13:40
  4. Enduro-Reise nach Tschechien
    Von gs-biker im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 11:21
  5. Enduro-Stiefel welche???
    Von supermotorene im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 09:40