Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Welche Fussrasten aus dem Zubehör für Touren / Endurostiefel habt ihr?

Erstellt von gstreiberstgt, 19.01.2014, 21:22 Uhr · 30 Antworten · 2.842 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #21
    tja... das passiert eben, wenn man sowas im allgemeinen Motorradbereich postet.

    Gehört es nun zum 12er GS-Bereich, weil dat Bommel ne MÜ ist !?
    oder ins Zubehör, wenn es um die Frage nach Zubehörrasten geht !?
    oder zur Bekleidung, weil Touren-/Endurostiefel im Gespräch sind

    ich denk jeder wird seine Infos rausfiltern können ...

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #22
    Die Rasten oben im Bild sehen stark nach orig. ADV-Rasten aus (Non-LC-ADV). Zu klein sind die Rasten definitiv nicht.
    Aus meiner Sicht die Empfehlung. Nicht nur weil ich sie selbst fahre. Kostenpunkt ca. 110 Euro kmplt, beim Freundlichen.

    Stand und Handling im Gelände 1a. Für mich die geeigneten. Noch größer wären es Trittbretter.
    Nachteil: die belasten ganz gut die Sohlen der Schuhe. Deswegen bei Tourenstiefeln erhöhter Sohlenverschleiß vorne am Ballen.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    265

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ser's,

    nachdem der TE aber keine K50 hat (bzw. der "Bommel" seiner Frau ist keine K50), hilft ihm/ihr die Infor zu den K50 Fußrasten genau nix.
    Für die K50 gibt's das LC Unterforum, dort sind auch die, die Erfahrung mit der LC und deren Zubehör und Anbauteilen haben.

    ---- Klugscheisser/Oberlehrermodus wieder aus------


    lG
    Wolfgang
    Das ist hier auch nicht der K25 Unterforum, oder!? Aus diesem Grund habe ich einfach nur meine Frage aufgesetzt und mir bisher auch meine Infos rausgezogen.
    Aber Wolfgang zuliebe habe ich jetzt meine eigene Frage im LC GS-Forum abgesetzt. :-)

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Macht die Pivots erst einmal auf eine Maschine drauf und probiert sie aus. Dann kostet erst einmal nur die Hälfte. Aller positiven Aussagen hier zum Trotz bin ich beispielsweise mit den Rasten nicht klar gekommen. Ich kann sicherlich nur für mich sprechen, aber mir war das ganze einfach zu wackelig, mit zuwenig Verbindung/Gefühl zur Maschine. Jeder empfindet das etwas anders. Und der Hauptzweck der Rasten ist es ja nicht unbedingt schön auszusehen, sondern gut und sicher drauf zu stehen und gut fahren zu können.

    Gruß Thomas

    Ich hatte auch eher negative Erfahrungen mit den PPs gemacht. ich hatte die damals bei meiner R100GS PD drauf. Zuerst war ich suoer begeistert aber ich hatte den Eindruck das meine Fußrasten auf den PPs bei langen Touren angefangen haben zu kribbeln. Richtig unangenehm. Ohne PPs gings dann wieder.

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #25
    Ich nehm mal an, daß PP die Pivot sind.

    Kann schon sein, was Du sagts. Ich kann es weder bestätigen noch verneinen, da ich die PP nur kurzzeitig probiert habe. Noch vor dem Kribbeln.

    Das Kribbeln kommt im übrigen auch den von mir gewählten Adv-Rasten vor. Nach längerer fahrt im sitzen, mit Ballen vorne auf der Kante. So ähnlich wie Du es beschreibst. Ich denke allerdings, daß dies ein grundsätzliches Problem von Krallenrasten ohne Gummidämpfung beim Boxer ist. Bei meinem Einzylinder merk ich diesbezüglich auch nichts. Aber Gummis auf Endurorasten ist für mich dann ungefähr so wie im Anzug mit Geländeagen vor der Oper. Oder so ähnlich. Dann lieber kribbeln im Fuß.

    Gruß Thomas

  6. TR3
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    231

    Standard

    #26
    Ich hab die Pivot Pegs auch an meiner GS - da ich da meist im Sitzen fahre...
    Für den Stehend-Modus finde ich die weniger geeignet. Ich hatte sie auch an einer LC4 und da haben die eher genervt, da ich beim Stehend-Fahren zu sehr hin und her gekippt bin. Entsprechend würde ich sagen: auf der GS sind sie echt eine Bereicherung - im richtigen Geländebetrieb eher störend - meine jetzige EXC hat ganz normale Raten mit extra viel Grip - das müssen die Cross-Stiefel abkönnen.

    Schönen Gruß,
    Martin

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    tja... das passiert eben, wenn man sowas im allgemeinen Motorradbereich postet.

    Gehört es nun zum 12er GS-Bereich, weil dat Bommel ne MÜ ist !?
    oder ins Zubehör, wenn es um die Frage nach Zubehörrasten geht !?
    oder zur Bekleidung, weil Touren-/Endurostiefel im Gespräch sind

    ich denk jeder wird seine Infos rausfiltern können ...
    Gehört in den Quatsch Bereich, es geht ja um den Bommel von seiner Frau....









    oh mein Gott, wie sich das anhört.......


    ich bin nicht schuld, es war ein völlig Unbekannter

  8. Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #28
    Hab auch die Pivot an meiner GS.

    Inzwischen seit ca. 20 tkm

    Im Sitzen wie im Stehen 1 A
    (nach Eingewöhnungszeit)

    Sind aber etwas niedriger als die Originalen.

    Gut für den Kniewinkel

    jedoch im Kurvenfahren setzen sie etwas eher auf als die Originalen.

    Trotzdem meine Empfehlung!!!!!

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von klausklemens Beitrag anzeigen
    ... jedoch im Kurvenfahren setzen sie etwas eher auf als die Originalen....
    Was doch die 2cm mehr Bodenfreiheit einer ADV so ausmachen ...

    Ich habe die Rasten von Günter bekommen und war anfangs sehr sehr skeptisch. Das kann doch nicht funktionieren, die Dinger drehen sich, wie soll ich da einen guten und stabilen Kontakt zum Moped halten? Und dann im Stehen, uh war das komisch.

    Aber nach vielen tausend Kilometern will ich die nicht mehr hergeben. Meine Skepsis wurde vollkommen widerlegt. Im Sitzen habe ich nur die Ballen auf den Rasten, die Pivots drehen sich etwas mit und ich habe eine ideale Auflagefläche. Im Stehen bewegen sich die Rasten eben auch vor und zurück, genau so wie ich das Gewicht auf der ADV verteilen will. Funktioniert bestens, man hat wirklich stabilen Halt da der Stiefel immer komplett auf der Raste aufliegt.
    Pivot Pegs rules, ich will nix anderes mehr.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von bass_t Beitrag anzeigen
    Hat schon jemand diese beiden ausprobiert? Sind aus dem BMW Zubehörprogramm.


    diese ist mMn die gleiche, die auch bei der Adventure, MM und XCounty verbaut wurde. Man kann da noch ein (sehr teures) Gummi anschrauben. Fährt man im Schlamm, macht man das ab, damit man Grip hat. Ich fand die auf der MM klasse und wegen meiner SuMo Schleifer brauchte ich eine breite Raste mit ordentlich Grip, da ich sonst immer abgerutscht wäre. Viele berichten aber, dass die beim stehend fahren Stiefel fressen


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. borbro Sitzbank aus dem Auktionshaus für 1100 GS
    Von Voggel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 22:00
  2. Tracks aus dem Internet für Garmin zumo 660
    Von gs uwe im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 07:28
  3. Bremsscheiben aus dem Zubehör
    Von gipsilo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 18:18
  4. Rückspiegel aus dem Zubehör
    Von Hubert im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 07:29
  5. Original Koffer oder aus dem Zubehör
    Von Preuki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 19:27