Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Welche Gs

Erstellt von Frog, 26.05.2015, 21:12 Uhr · 29 Antworten · 2.853 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #21
    Hallo Frank...

    die Frage hast Du Dir schon fast selbst beantwortet.


    Zitat Zitat von Frog Beitrag anzeigen
    .Im Moment habe ich eine 2011 Trple Black im Auge mit 24000 km .Was haltet ihr davon ?

    Lg aus Neuss
    Wenn Du diese GS im Auge hast, jetzt noch `ne Probefahrt und los geht der Spass..

    Gibt es auch mit grossem Tank - falls Du mal längeren Spass ohne nachtanken wünscht....

    Heisst dann "Adventure"..... .


  2. Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    155

    Standard

    #22
    Hi,

    ich stand vor etwas mehr als einem halben Jahr vor der gleichen Entscheidung. Bin beide Probe gefahren und ich weiss nicht warum, aber auf der Tü habe ich mich einfach wohler gefühlt als auf der LC.

    Letzten Sonntag hatte ich ein Kurventraining und konnte da auch nochmal ein paar Stunden die LC fahren. Da hat sich mein Wohlfühlen nochmals bestätigt. :-)

    Mach es doch einfach wie ich; fahr beide mal und guck, worauf du dich wohler fühlst.

    Letzendlich ist es bei mir eine Tü-Rallye aus Dezember 2012 mit 6000km für rund 13000€ geworden.

  3. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    828

    Standard

    #23
    Herzlichen Glückwunsch. Die Rallye ist eine Schönheit und Zuverlässig ist sie ausserdem noch.

  4. Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    #24
    Viele Dank , werde eine Probefahrt machen und mich dann entscheiden.
    lg. Frank

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #25
    Ich bräuchte beide nicht mehr probefahren, denn eine TÜ Adv hab ich und die LC ausreichend probegefahren.

    Bei mir würde es klar eine LC ADV, auch wenn da noch paar Scheine zusätzlich über den Tresen müssten.

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Da ich lese, dass der Themenstarter keine Erfahrung mit der GS hat und nur weiß, dass es eine werden soll und wie viel er dafür ausgeben kann
    Viel wichtiger als der Preis ist doch der Einsatzzweck. Was möchte der TE denn mit dem Motorrad machen? Für ein protziges Auftreten eignet sich eine ADV eher als eine Sertao. Dafür ist letztere sowohl offroad als auch im Stadtverkehr und beim täglichen Weg zur Arbeit überlegen. Für Fahrten mit Sozia zur Eisdiele ist ne "normale" GS bequemer, wenn es denn BMW sein muss und für eine hohe steuerliche Abschreibung ne teure LC. Kleine Leute erfreun sich an der F650 und Oldtimerfans an einer R80...

  7. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #27
    ... Ah jetzt kommt "leben in die Bude" - ich bin kein Wahrsager - aber er wird die GS zum fahren haben wollen.

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #28
    Die normale GS ist in keinster Weise der ADV "überlegen", wenn überhaupt, gibt es winzige Nuancen, wenn die ADV das Faß bis zum Anschlag voll hat, sonst nicht!
    Lenkerbreite, Motorbreite, alles gleich ,also geht es auch in der Stadt absolut identisch zu!

    In leichtem Gelände (Schotterwege, Waldwege) sind beide gleich zu bewegen, in schwerem Gelände (ab nasser Wiese und crossartigen Steigungen) beide gewaltig schlecht.

    Auch das Fahren mit Sozia unterscheidet sich von GS zu ADV nicht!

    "Protziges auftreten".....es gibt ausser jemand, der sowas schreibt, ca. 35 % der GS-Fahrer, die den großen Tank, den Windschutz, die Gepäckunterbringung, den Federweg, die Bodenfreiheit u.v.m schätzen, dafür wird die "zierliche" Optik dann billigend in Kauf genommen.

  9. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #29
    ob MÜ/TÜ (ADV) oder LC/LCA...jede für sich hat einfach was..
    leider hatte mich keine so sehr "berührt" wie die

    Moto Morini Granpasso.

    Sound, Handlichkeit, Drehmoment (nach neuem Mapping genau so wie ich es mag)Komfort, Gewicht....einfach genau mein Ding!!
    Sitzkomfort um Welten besser (sagt auch meine Frau)
    Reichweite durch 27L Spritvorrat bis zu 430KM (Stressfrei).. aber nur bei normaler Fahrweise,
    ansonsten können es auch mal 7-8/100km bei scharfer Fahrweise werden.
    ABS hatte ich noch nie vermisst und Kette wird über ein CLS vom Heiko Höbelt geschmiert!

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #30
    ... das hilft dem TE ungemein, bei der Wahl seiner GS...

    ohne ABS - mit Kette - genau das, was er sucht...


    am besten, er hört auf Deine Frau.....


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. welche gs? brauche euren rat
    Von mavi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 14:21
  2. Welche GS ist die zuverlässigste?
    Von huegenduebel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 07:24
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 12:46
  4. Welches GS Buch empfehlt Ihr mir
    Von couscous69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 16:45
  5. Marokko - welche GS packt's?
    Von Yamamarc im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 11:41