Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Welche solls denn nun sein?

Erstellt von Bmwtroller, 07.01.2012, 17:56 Uhr · 20 Antworten · 2.583 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard Welche solls denn nun sein?

    #1
    Eine von den schwierigen Pauschalglaubensfragen. Ich interessiere mich für eine GS Adventure als Reisemotorrad, da ich für die Langstrecke meine Cruiser, die ich bereits seit 10 Jahren fahre, 1) zu schade finde und 2) auch zu unbequem ist.

    Mittlerweile habe ich für mich folgende Alternativen entdeckt:
    1) R 1150 GS Adventure BJ 2003 mit Alukoffer und TopCase <20.000 km und sehr guter Zustand: ca. €8.500
    2) R 1200 GS Adventure BJ 2007 mit Alukoffer und TopCase <20.000 km und sehr guter Zustand: ca. €11.500
    3) eine neue, vollausgestattete Triple Black Adventure inkl. Koffer für ca. €18.000

    Wenn ich das so gegenüberstelle, dann macht doch die Option 2 (falls nichts verdecktes dahinter steckt) fast mehr Sinn. Wüstenralleys werde ich nicht fahren sondern hauptsächlich in Europa rumtuckern. Budget für Option 3 hat zwar meine Frau genehmigt, aber für ein zweites Motorrad ist mir das dann doch etwas viel.

    Was spricht aus Eurer Sicht für Option 1 oder 2?

    Danke für zahlreiches Feedback, BMWTroller

  2. 084ergolding Gast

    Standard

    #2
    Option_1: Delta 3T€. Anlegen, über Zinsen od. Dividende freuen und im Falle des Falles zur Verwendung von Reperaturen verwenden.

    Grüße Jan

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #3
    also 1) ist absolut überteuert.....das wird der Verkäufer aber in spätestens 3 Jahren auch merken, da er sie zu dem Kurs immer noch hat. 6,5-7K sind da m.M nach als Obergrenze anzusehen.

    auch bei 2) sollte ein Preis von 10K realisierbar sein, ist immerhin auch schon 5 Saisons gelaufen als EZ 2007

    und zu 3) Listenpreis zahlt man auch selten.

    Pauschal kann man es nie sagen welche das beste Angebot ist, da muß man selbst sehen, aber alle 3 Optionen sind absolut keine Schnapper und hoch bzw. zu hoch angesetzt.

  4. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #4
    Hab heute in einer neuen Motorradzeitschrift die Verkaufsanzeige einer R 1200 GS von 03/10 gesehen, scheint eine normale GS mit viel schwarz zu sein, evtl. eine TB? Auch viel Toureatechzubehör und Acropovic, mit 8500 km, für 11500 €. Da nen großen Tank drauf und gut is!

    Wenn du Interesse hast, schick ich Dir die Kontaktdaten per PN. Standort ist im Sauerland!

  5. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Muffel Beitrag anzeigen
    Hab heute in einer neuen Motorradzeitschrift die Verkaufsanzeige einer R 1200 GS von 03/10 gesehen, scheint eine normale GS mit viel schwarz zu sein, evtl. eine TB? Auch viel Toureatechzubehör und Acropovic, mit 8500 km, für 11500 €. Da nen großen Tank drauf und gut is!

    Wenn du Interesse hast, schick ich Dir die Kontaktdaten per PN. Standort ist im Sauerland!
    Hallo Muffel,

    danke, ja schick sie mir mal.

    Fehlt halt noch TopCase und Koffer, aber Du hast Recht. Könnte eine Alternative sein.

    Gruss, BMWTroller

  6. 084ergolding Gast

    Standard

    #6

  7. 084ergolding Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Bmwtroller Beitrag anzeigen
    Wenn ich das so gegenüberstelle, ......, aber für ein zweites Motorrad ist mir das dann doch etwas viel.

    Was spricht aus Eurer Sicht für Option 1 oder 2?

    Danke für zahlreiches Feedback, BMWTroller
    Walter, jetzt scheint Deine Tendenz ja in die "große Lösung" zu gehen,
    die "niedrige-Investitionslösung" Option_1 / Option_2 aus dem Rennen ?

    Wie auch immer, mit einer der drei Alternativen bist Du auf jedenfall bei dem GS-Mythos bestens dabei !

    Viel Spass beim Entscheiden !
    Jan

  8. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von 084ergolding Beitrag anzeigen
    Walter, jetzt scheint Deine Tendenz ja in die "große Lösung" zu gehen,
    die "niedrige-Investitionslösung" Option_1 / Option_2 aus dem Rennen ?

    Wie auch immer, mit einer der drei Alternativen bist Du auf jedenfall bei dem GS-Mythos bestens dabei !

    Viel Spass beim Entscheiden !
    Jan
    Nein, noch alles offen. Es muss halt ein überzeugendes Angebot einer gebrauchten sein, damit ich auch wirklich im Herzen zufrieden bin. Ansonsten ist eine Neue wirklich der bessere Weg

  9. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #9
    Hallo,

    schau doch auch mal nach einer Gebrauchten auf der BMW-Homepage.
    1200er gibt´s da reichlich.

    Eventuell ist es ja auch hilfreich, wenn ein Händler weiß, was Du suchst.
    Es kommt immer wieder mal vor, daß die was reinkriegen...

    Gruß
    Christian

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.045

    Standard

    #10
    So schwer wird die Suche ja nicht sein falls es eine Gebrauchte wird.

    Da die 12er GS ja eines der schlecht verkauftesten Moppeds ist, gibt es bei Mobile auch nur ca. 400 Stück mit EZ ab 2011, da wird es echt schwierig das was dabei ist.....und falls doch Neu, dann wird´s noch enger mit der Auswahl
    Geh doch einfach mal zur Niederlassung in Nbg. oder den Händlern in der Umgebung, da hast locker 10-15 2011er GS´n zur Auswahl, Schisslbauer in Neumarkt, Feil in Weissenburg, Rösch und Maurer in Ansbach, Bauer in Bamberg (nur um die wahrscheinlich auch dir bekannten Vertragshändler in der Nähe zu nennen) ist auch gleich um die Ecke und dann ist das Privatangebot ja auch noch sehr groß und bei einer jungen noch mit Werksgarantie.

    Du hast doch freie Wahl, die Kohle anscheinend flüssig zur Verfügung und damit die beste Basis ein Mopped zu finden. Was du willst, das mußt dann schon selbst herausfinden, außer eine BMW als weiteres Mopped, das scheint ja schon geklärt zu sein....wobei dein jetziges "Erstmopped" absolut übel ist
    ....ich mußte so einen xxxstuhl mal 1 Woche pannenbedingt (Getriebeschaden an meiner R100GS PD auf den Lofoten) nördlich des Polarkreises bewegen, da nix anderes mehr da war und auch kein Leihwagen mehr - grausam das Ding, optisch wie fahrerisch und ergonomisch


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Daytonas sollen´s denn sein?
    Von Guy Incognito im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 07:52
  2. Welche 1200GS solls werden?
    Von Diamantweg im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 12:54
  3. Welche Bremsscheibe ist denn nun richtig?
    Von MHL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 08:37
  4. Hmmmm welche denn nu??
    Von DerBöörnie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 02:49
  5. ...kann denn das sein??
    Von Adventure-Doc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 21:28