Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

welchen Sprit tanken, Super oder Super plus?

Erstellt von kälbchentreiber, 14.03.2011, 17:51 Uhr · 44 Antworten · 15.301 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #11
    Wieder die alte Leier...für NIX sind auch 35 Euro Mehrkosten im Jahr zu viel.

    Super Plus ist mit 98 Oktan Klopffester als Super mit 95 Oktan. Vielen Fehlt schon das Grundverständnis was Klopffestigkeit überhaupt ist. Es ist ein Maß dafür wie gut oder schlecht sich das Benzin entzünden lässt.
    Dabei gilt: Je höher die klopffestigkeit desto schlechter lässt sich das Benzin entzünden. 98Oktan ist also schwieriger zu entzünden wie 95 Oktan.
    Das ist wichtig, weil wir wir alle wissen das Benzin-Luft Gemisch im Motor vor der Zündung durch die Aufwärtsbewegung des Kolbens verdichtet wird und sich dabei erwärmt, und das nicht zu knapp. Nun soll das Gemisch aber nicht schon durch die Hitze beim Verdichten entzündet werden oder durch irgendwelche heißen Stellen im Motorraum sondern im passenden Moment durch die Zündkerze. Deshalb muss der Kraftstoff Klopffest sein.
    Dabei ist es so, dass je stärker das Gemisch vor der Zündung verdichtet wird, desto mehr Energie wird bei der Verbrennung frei.
    Höhere Verdichtung-> Höhere Leistung.
    Wenn man nun aber einen bestimmen Motor hat, der z.B. Ein Verdichtungsverhältnis von 10:1 hat, dann reicht Superkraftstoff aus um den Motor sicher zu betreiben. Hätte der gleiche Motor ein höheres Verdichtungsverhältnis von 12:1, dann wird er wegen der höheren Verdichtung mehr Leistung abgeben. Allerdings wird durch die stärkere Verdichtung das Gemisch stärker erwärmt und um Unkontrollierte Zündungen zu Verhindern muss der Kraftstoff schlechter entzündbar sein, also wird Super Plus benötigt.
    Jetzt kann sich jeder direkt vorstellen was passiert, wenn man einen Motor dem 95 Oktan ausreichen mit 98 Oktan betreibt. Nämlich nichts.
    Ein weiteres Kapitel ist die Zündung durch die Zündkerze. Grundsätzlich kann man sagen:
    Je früher die Zündung erfolgt, desto mehr Leistung erzeugt der Motor.
    Und je klopffester der Kraftstoff ist desto früher kann die Zündung erfolgen.
    Man möchte natürlich möglichst viel Leistung, also wird die Zündung möglichst früh eingestellt. Hat man einen Motor dem 95Oktan reichen, dann wird die Zündung auf den frühest möglichen Zündzeitpunkt für 95Oktan Benzin eingestellt. Wenn man die Zündung noch weiter nach früh verstellen möchte muss man dann 98Oktan nutzen, obwohl vom Verdichtungsverhältnis her 95 reichen würden. Tankt man also in einen Super-Motor Super plus, dann könnte man die Zündung früher einstellen, praktisch tut das aber fast niemand. Deshalb bringt 98Oktan in 95Oktan Motor auch hier wieder einmal nichts.

    ABER: Hat man einen Motor der mit einem Klopfsensor ausgerüstet ist, dann sorgt dieser Sensor dafür, dass die Zündung immer so früh eingestellt wird, dass eben gerade keine Klopfende Verbrennung auftritt. Ein solcher Sensor erkennt also gewissermaßen Super Plus und stellt die Zündung früher ein. Deshalb und nur deshalb wird von BMW für die 1200er Boxer Super Plus empfohlen. Nämlich weil diese Motoren immer maximal mögliche Frühzündung einstellen und deshalb mit Super Plus eine höhere Motorleistung erreichen als mit Super.

    Was nun ganz neu dazukommt ist, dass Super Plus 5% Ethanol enthält und für Super auf Dauer ein Anteil von 10% geplant ist. Das hat aber mit den ursprünglichen Begriffen Super und Super Plus nichts zu tun, sondern man entscheidet sich eher zwischen "mehr oder weniger ethanol". Wenn jemand Super Plus Tankt damit er weniger Ethanol im Tank hat kann ich je nach Motorrad gut verstehen, nicht aber wenn jemand Super Plus Tankt und meint :"Ich tu meinem Moped was gutes". Vergesst es. Super Plus für sich ist nicht besser oder schlechter als Super oder Normalbenzin.
    Gruß Kevin

  2. Lisbeth Gast

    Standard

    #12
    das war mal hübsch erklärt. danke. jetzt bin ich wieder ein bisschen wissender

  3. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #13
    sind ja schon viele gute Antworten dabei,trotzdem noch eine Frage, wäre es für meinen alten 2-Ventilmotor auf Dauer schädlich Super plus zu tanken?

    viele Grüße
    Erfried

  4. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von kälbchentreiber Beitrag anzeigen
    sind ja schon viele gute Antworten dabei,trotzdem noch eine Frage, wäre es für meinen alten 2-Ventilmotor auf Dauer schädlich Super plus zu tanken?

    viele Grüße
    Erfried
    Ser's,

    aus dem oben Erklärten geht hervor, dass es deinem Motor nix schadet, aber auch nix nutzt. (Keine Klopfsensoren, keine extrem hohe Verdichtung).

    Wie oben gesagt: mehr oder weniger Alohol - das ist die Entscheidung

    liebe Grüße

    Wolfgang

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von kälbchentreiber Beitrag anzeigen
    sind ja schon viele gute Antworten dabei,trotzdem noch eine Frage, wäre es für meinen alten 2-Ventilmotor auf Dauer schädlich Super plus zu tanken?

    viele Grüße
    Erfried
    Wie andere schon sagten schadet und nutzt nichts in Deinem Motor. Genau gefragt ist Super (95) eigentlich eine Spur besser, weil es einfach gesagt geringfügig höheren Heiz- und Brennwert hat. Quelle: clicky

  6. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    598

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    ABER: Hat man einen Motor der mit einem Klopfsensor ausgerüstet ist, dann sorgt dieser Sensor dafür, dass die Zündung immer so früh eingestellt wird, dass eben gerade keine Klopfende Verbrennung auftritt. Ein solcher Sensor erkennt also gewissermaßen Super Plus und stellt die Zündung früher ein. Deshalb und nur deshalb wird von BMW für die 1200er Boxer Super Plus empfohlen. Nämlich weil diese Motoren immer maximal mögliche Frühzündung einstellen und deshalb mit Super Plus eine höhere Motorleistung erreichen als mit Super.
    Das ist so nicht üblich. Stand der Technik ist:
    Der Motor bzw. die Zündung wird auf eine bestimmte, definierte Spritqualität angepaßt. Der Klopfsensor stellt bei Klopfen wg. schlechterem Sprit oder höheren Temperaturen den Zündwinkel nach spät. Ein Verstellen der Zündung weiter nach früh als den ursprünglich in den Daten abgelegten Wert ("Mapping") bei einer besseren Spritqualität findet nicht statt.
    Natürlich klopft ein Motor gerade bei hohen Temperaturen auch mal, wenn man den vorgesehenen Sprit tankt. Darum ja der Sensor. Und dann hat man auch was von der höheren Qualität. Aber bei normalen bzw. kühlen Temperaturen hat man nichts davon, wenn man einen ROZ95-Motor z.B. mit ROZ100 betankt.

    Gruß
    Martin

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #17
    moin,

    das hat der kevin wirklich gut und richtig erklärt

    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    ...
    ABER: Hat man einen Motor der mit einem Klopfsensor ausgerüstet ist, dann sorgt dieser Sensor dafür, dass die Zündung immer so früh eingestellt wird, dass eben gerade keine Klopfende Verbrennung auftritt. Ein solcher Sensor erkennt also gewissermaßen Super Plus und stellt die Zündung früher ein. Deshalb und nur deshalb wird von BMW für die 1200er Boxer Super Plus empfohlen. ...
    eine kleine anmerkung habe ich noch:
    auch wenn ein klopfsensor verbaut ist, muss es nicht zwingend sein, dass 98 (oder mehr) oktan vorteile bringen.
    hier kommt es auch darauf an, welche kennfelder im steuergerät hinterlegt sind.
    sind kennfelder für 91, 95 und 98 oktan vorhanden, wird das steuergerät mittel klopfregler erkennen wenn auch 98 oktan im tank sind und das nutzen.
    sind nur kennfelder für 91 und 95 oktan hinterlegt, kann das steuergerät auch nur bis 95 oktan nutzen.

    ab 2008 (meine ich) sind die 98-oktan-kennfelder bei der GS hinterlegt. bei den älteren modellen bin ich nicht sicher. anfangs hatte die 1200er GS auch nur 95 oktan als empfehlung.

    100 und mehr oktan kann übrigens fast keiner serienmäßig nutzen.
    der aktuelle BMW M3 ist da eine der wenigen ausnahmen.


    edit:
    der marss73 hat das mit anderen worten auch schon grad geschrieben ... ich war etwas langsam

  8. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #18
    Danke, jetzt weiss ich auch etwas mehr über Klopfregelung.
    Bis jetzt hätte ich echt gedacht dass sie den Zündzeitpunkt selber "austestet", aber klar macht es mehr Sinn Grenzen vorzugeben und dann zu korrigieren.
    Weils grad so schön passt: Vor einigen Tagen habe ich im TV noch einen "Sprittest" gesehen, dort hat die Dekra einen Opel Corsa D mit 80PS auf einen Leistungsprüfstand gestellt.
    Mit Super hatte er genau die gleiche Leistung wie mit Ultimate 102
    und ein Mini Cooper S leistete mit Super 184PS, mit Ultimate 102 dann 185PS.
    Das zeigt natürlich deutlich dass die Motoren trotz Klopfregelung ihr Kennfeld nicht verlassen.
    Gruß Kevin

  9. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #19
    Mir ist die Diskussion um E5/E10 zu müßig.
    Bei meinem Youngtimer aus 1987 habe seit über zehn Jahren Probleme mit den Dichtungen der Einspritzventile.
    Die konnte ich zweimal herauspopeln wie Lakritze.

    Trotz oder besser wohl wegen geringer Jahreslaufleistung von unter 2.500 Kilometern und einer Standzeit von fast sieben Monaten bezichtige ich die E5 Einführung damals als Ursache.

    Und, oh Wunder, seitdem der vor dem Wegstellen Ultimate 102 mit E0 bekommt ist Ruhe, startet wie eine Eins und läuft sofort rund.

    Will jemand fragen was ich seitdem in meine drei Fahrzeuge kippe ?

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #20
    Steht auch in der neuen MOTORRAD NEWS genau so. Seite 74 Heft 04-2011, Empfehlung für die mit niedrigen Jahresfahrleistung.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Super oder Super-Plus
    Von derdieter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 19:29
  2. Super oder Super Plus
    Von jens45527 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 17:20
  3. Super+ oder Super E10
    Von Foo'bar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 18:37
  4. Super oder Super Plus für die 1200GS?
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 07:43
  5. Super oder Plus???
    Von whyPkey im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 14:12