Ergebnis 1 bis 6 von 6

Wenn man nach Unfall nicht mehr weis wo man ist

Erstellt von geisli, 14.11.2006, 14:49 Uhr · 5 Antworten · 1.301 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    148

    Standard Wenn man nach einem Unfall nicht mehr weis wo man ist

    #1
    Ab sofort steht in Deutschland kostenlos ein neues System zur Handy-Ortung von Menschen in Notfallsituationen zur Verfügung. Das System "LifeService" wurde den Medien vorgestellt und steht bereits der Leitstelle der Berliner Feuerwehr zur Verfügung. "LifeService" nutzt sowohl GPS-Technologie als auch Funkzellenortung zum Auffinden des Unfallortes. "Bis Anfang 2007 werden alle 306 deutschen 112-Notrufleitstellen ausgestattet sein.", so das Statement von Pierre-Enric Steiger, Vorstand der Björn Steiger Stiftung. Allerdings gibt es bisher nur das Angebot an alle Leitstellen zur Einführung. Es müssen jetzt noch die Verträge geschlossen werden. Innerhalb Deutschlands ist der Dienst bei einem Notruf kostenlos. Die Entwicklungs- und Investitionskosten von rund 3 Mio. EUR und die Betriebskosten von 2,5 Mio. EUR jährlich werden von der Björn Steiger Stiftung getragen.
    Die Ortung ist sehr genau. Über die Funkzellen lässt sich innerhalb der Stadt eine Standortbestimmung auf unter 500 m begrenzen, außerhalb jedoch erhöht sich der Umkreis auf bis zu 25 km. Bei GPS-Handys ist die Ortung bei 7-8 m äußererst genau. Gegenwärtig wird an einem Forschungsprojekt mit dem Institut für Kommunikationstechnik an der Universität Duisburg-Essen gearbeitet, die Funkzellenortung noch genauer zu ermöglichen.

    Was bringt die Ortung in den Fällen eines zu großen Bereiches? Dazu schilderte Wilfried Gräfling, neuer Feuerwehrchef in Berlin: "Anrufer, z.B. Touristen, die etwa in der Berliner Straße stehen, werden nach dem Ortsteil gefragt. Gerade aber diese Angabe können sie oft nicht machen. Und wenn es namensgleiche Straßen mehrfach in verschiedenen Bezirken gibt, hilft eine Ortung, sofort den Einsatzort zu bestimmen. Wir freuen uns, dass die größte Berufsfeuerwehr Deutschlands als erste das System nutzen darf."
    http://www.berliner-feuerwehr.de/fil...r_stiftung.pdf

    Es wäre Sinnvoll sich bei der Björn Steiger Stiftung anzumelden.
    http://www.steiger-stiftung.de/lifeservice/ls.php
    Weil registriete Handybenutzer schneller gefunden werden können.
    Hintergrund: So muss die Stiftung nicht bei allen 4 großen Providern anfragen ob das Handy dort registriert ist und jede anfrage kostet Geld der Stiftung.
    Für verunfallten ist dieser Service kostenlos sofern die angerufene Leitstelle dieses System unterstüzt

  2. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #2
    Alternative GPS, das hält ja meist nen Unfall aus.
    Und ne gute Frage, wo ist das Handy, in der Tasche des Anzugs, draufgefallen, Rippen deswegen gebrochen, Handy auch kaputt? Pech gehabt!

    Also Handy nie am Körper tragen, übrigens auch keine Feuerzeuge oder so, mein Vater hat sich mit ner Zigailloschachtel und Feuerzeug schon die Rippen gebrochen

  3. Q-Freund Gast

    Standard

    #3
    Naja, also ich trage das Handy extra am Körper. Was nützt es mir zb. im Tankrucksack wenn ich x Meter von dem Teil entfernt im Graben liege? Da habe ich lieber eine nur minimale Chance das es noch funktioniert, als das ich irgendwo im Gebüsch liege und keiner was von meinem Abflug gemerkt hat und ich komme nicht ans Handy.....

  4. Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    148

    Standard

    #4
    Das sehe ich auch so wie Q Freund

  5. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #5
    Leute wie ich, die kein GPS-fähiges Händi haben, mögen sich die Nr.
    0800 NOTFONE D
    merken, siehe http://www.gdv-dl.de/notruf/notfon.html

  6. Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    148

    Standard

    #6
    @hixter
    Man braucht dafür kein GPS Handy.
    Das geht über die Funkzelle wo man sich befindet


 

Ähnliche Themen

  1. ABS fuktioniert nicht nach unfall
    Von meyer1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.11.2017, 06:50
  2. R100GS PD, kuppelt nicht mehr ein wenn heiss
    Von zetz im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 17:27
  3. Nach Sturz nicht mehr angesprungen
    Von MW98 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 21:13
  4. ABS funzt nach Unfall nicht mehr .....
    Von albschwob im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 10:35
  5. Nach Umkippen startet die 650 nicht mehr
    Von schramme im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 10:05