Seite 3 von 19 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 186

Wenn MOTORRAD Äpfel mit Birnen vergleicht...

Erstellt von YAHA, 03.05.2011, 12:41 Uhr · 185 Antworten · 17.799 Aufrufe

  1. ulixem Gast

    Standard

    #21
    Die GS wird eh gewinnen. Alles andere wäre bei der "Motorrad" eine Sensation.
    Die sollten auch mal die Wartungskosten "mittesten". Mit der neuen Ventileinstellung wird BMW bei der Wartung bestimmt noch teurer.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #22
    Die Yami liegt eigentlich auch irgendwo zwischen der GS und der ADV, meiner Ansicht nach mehr auf der Seite der ADV. Von daher ... streiten kann man immer. Und überinterpretieren auch. Wenn die GS wieder gewinnt - ja was? - warum sollte sie denn nicht? Ist doch ein sehr gutes Mopped.

    Ich hätte allerdings auch lieber die reguläre Stelvio im Testfeld gesehen. Die soll ja nun wirklich gelungen sein.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Meines Wissens hat die Stelvio NTX, im Gegensatz zur BMW GSA, weder längere Federwege, noch grobstollige Bereifung, noch einen größeren Tank.
    die Stelvio hat in beiden Versionen einen 32 Liter Tank

  4. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von YAHA Beitrag anzeigen
    Ich konnte noch nie Leute nachvollziehen die Mopeds kaufen ohne Sie je gefahren zu haben im Vorfeld.
    Wenn also Tests nicht halbwegs objektiv bleiben fuehrt das bestimmt nicht zu einer Bereicherung des Markets/ einer Artenvielfahlt wenn man so will..

    ICH - hallooooo - hier bin ich!!

    Ich habe noch nie eine GS gefahren bevor ich sie kaufte (doch 15 Minuten am Tag vor Vertragsabschluss).
    Viele Motorräder verschiedensten Sorten hatte ich bis dato.
    Ich habe alle Tests über die GS gelesen, die ich in die Finger bekommen habe. Am Fahrsicherheitstraining hatte ein Instruktor eine 12 GS (ein Profi).
    So wie der geschwärmt hat, konnte das kein schlechter Töff sein. Ich wurde schon Fan bevor ich wusste wie sie unter meinen Hintern passte.

    Und dann habe ich sie gesehen, verhandelt und gekauft.

    Und ....... ich gebe sie nicht mehr her!!

    Mir passt sie, ich habe Vertrauen in die Maschine, sie erfüllt meine Ansprüche mehr als genug. Das ist jetzt mein Baby - und das bleibt sie auch.
    Nicht dass ich auch 1 1/2 Augen auf die Multistrade werfe, wenn ich sie sehe - das ist wie mit meinem Schatz. Sie ist die Beste - das heisst nicht, dass ich deswegen keine andere Frau mehr anschaue.

  5. Momber Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    die Stelvio hat in beiden Versionen einen 32 Liter Tank
    Sag' ich doch
    Und der sieht noch nicht mal annähernd so grotesk aus, wie bei der BMW GSA.

    Ich wünsche der 2011er Stelvio jedenfalls einen super Test. Endlich mal eine ernst zu nehmende Konkurrenz für die GS (speziell hinsichtlich des Rohrkrepierers von Yamaha). Das kann nur gut sein.
    Die Stelvio war ja vorher schon ziemlich gut - bis auf das elende Drehmomentloch dort, wo man es am wenigsten braucht. Aber das ist jetzt (angeblich) Geschichte.
    Und ganz so schockierend häßlich ist sie seit dem Facelift auch nicht mehr.

  6. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.060

    Standard

    #26
    So schlecht finde ich die Tests der Motorrad gar nicht...habe da z.B. kürzlich gelernt, daß die Schaltung der F800GS nichts taugt, was mir bisher nie aufgefallen war. In der April-Ausgabe der Motorrad fehlen der F800GS daher allerdings 0,15% auf die Tiger 800 XC, welche den Test gewinnt. Bei der Schaltung bekam die F800GS nur 13 Punkte von 20 und die Tiger bekam 15.

    Dank dieser "Erkenntnis" ist dann auch mein Malheur in der letzten Rechts-Serpentine vor dem Ort Marie (ca. 60km nördlich von Nizza) entschuldigt, als ich dort zunächst zum Stillstand kam und anschliessend wie in Zeitlupe nach rechts in die Kurve gefallen bin -> es lag also an der Schaltung, daß kein Gang eingelegt war und nicht an meiner Unfähigkeit.

    Gruß
    Stefan

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Sag' ich doch
    Und der sieht noch nicht mal annähernd so grotesk aus, wie bei der BMW GSA.

    Ich wünsche der 2011er Stelvio jedenfalls einen super Test. Endlich mal eine ernst zu nehmende Konkurrenz für die GS (speziell hinsichtlich des Rohrkrepierers von Yamaha). Das kann nur gut sein.
    Die Stelvio war ja vorher schon ziemlich gut - bis auf das elende Drehmomentloch dort, wo man es am wenigsten braucht. Aber das ist jetzt (angeblich) Geschichte.
    Und ganz so schockierend häßlich ist sie seit dem Facelift auch nicht mehr.

    na das ist doch mal was, wo doch bei der Yam immer das Gewicht moniert wurde im Vergleich zur GS......die NTX hat 272 kg leergewicht....

    Die GS hat viele ernst zunehmende Konkurrenten! Man muß nur die Augen aufmachen und ehrlich zu sich selbst und seinen Bedürfnissen und Erwartungen sein ........und eine andere Marke als BMW nicht als sozialen Abstieg ansehen


    btw hätten sie mit der 2011er Multistrada auch noch eine 2. Italienerin in den Test aufnehmen können.....haben sich aber anscheinend nicht getraut, nachdem diese ja jetzt kultivierter läuft.....und vorher schon gut war ...könnte ja Gefahr drohen

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #28
    Meiner Ansicht nach sind die Stelvio NTX und die Yamaha XT-Z ernste Konkurrenten der R 12 ADV. Die Varadero kann man nicht als ernst gemeinten Konkurrenten werten (wird aber als Reisemotorroad verkannt).

    Die R 12 GS dagegen hat immer noch keinen ernsten, direkten Konkurrenten im Markt. Leider. In dieser Runde ist für mich die Triumph die der R 12 GS nahestehendste Konkurrenz.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die R 12 GS dagegen hat immer noch keinen ernsten, direkten Konkurrenten im Markt. Leider. In dieser Runde ist für mich die Triumph die der R 12 GS nahestehendste Konkurrenz.
    Weil ich sie in drei Wochen für 3 Tage fahre hab ich mich gestern nach längerer Zeit mal wieder mit der 990 Kati beschäftigt - die wird auch verkannt, hat sich wohl ganz gut entwickelt, ist eine Alternative, jedenfalls - für mich - eher als der Tiger. Mal sehn wie die Himmelfahrtstour wird

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #30
    Ich höre was Du sagst. Hmm, yep. Jedenfalls eher als die dicken Yami oder die Guzzi.


 
Seite 3 von 19 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wenn einer ein Motorrad will...
    Von bmwanfaenger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 09:38
  2. Xenon H7 / H11 Birnen in die Originalfassung ?
    Von Maverick1965 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 14:02
  3. neue Bosch-Birnen
    Von HvG im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 19:05
  4. Komisches Knacken wenn ich das Motorrad schiebe oder rollen lasse
    Von christricks im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 12:05
  5. Wenn man ein Motorrad einen Freund borgt
    Von evu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 09:52