Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Werksmotorräder

Erstellt von wuli, 06.11.2015, 19:26 Uhr · 32 Antworten · 3.978 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    120

    Standard Werksmotorräder

    #1
    Hallo, wer hat Erfahrung mit Werksmotorrädern? Wer hat die gefahren? Ich denke mir, dass die Einfahrvorgaben sicher nicht eingehalten wurden. Was meint Ihr?
    Gruß

  2. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    639

    Standard

    #2
    jedes motorrad ist ein

    Werksmotorrad

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #3
    Falls Du Vorführmaschinen meinst, kann ich Dir aus meiner Erfahrung nur recht geben. Als ich die TÜ Probe fahren wollte, wurde mir eine Moped mit 7km auf dem Tacho hingestellt. Da ich grundsätzlich keine Katze im Sack kaufe, hat sie nach dem Wamfahren zwischen die Hörner bekommen. Mehr als 200km/h waren mit dem Vorführer aber nicht drin. Nach dem ich dann das Moped neu gekauft habe, wusste ich auch warum. Die BMW braucht sowieso mindestens 20 bis 30000km Einfahrphase. Aber was erwartest Du bei einem Vorführer???

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    255

    Standard

    #4
    Oder meinst Du Motorräder von Werksangehörigen?

    Da weisst Du auch nicht wie sie gefahren wurden.
    Mit einer K1300R eines Werksangehörigen hatte ich keine Probleme.

  5. Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    223

    Standard

    #5
    ...kann sein, kann nicht sein, vielleicht..... was willst Du hören? Alles ist möglich, "von bis" sozusagen.
    Wer weiß das schon, hole nachher mal meine Glaskugel.
    Gruß
    MM

  6. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.520

    Standard

    #6
    Meine F800GS war von einem Werksmitarbeiter. Etwas negatives -außer dass mir die 800er einfach nicht lag - habe ich nicht
    festgestellt.

  7. Did
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    2

    Standard

    #7
    Ich habe mir letztes Jahr eine 1200Gs Lc als Werksmotorrad 1300km gekauft und bin zufrieden.
    Das sind Motorräder die das Werk für irgendwelche Zwecke zur Verfügung stellt wurde mir damals gesagt.
    Schau dir die Reifen an dort solltest du schon ein wenig die Fahrweise lesen können, ich habs zumindest
    so gemacht.

  8. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #8
    Hallo,

    was soll an Werksmotorrädern prinzipiell schlecht sein ?
    Das sind zunächst (für die Produktion nicht erkennbar) Motorräder aus laufender Produktion,
    welche für spezielle Zwecke abgezweigt werden.
    Das kann von irgendwelchen Promotionaktivitäten bis hin zu irgendwelchen Test- und Probeaktivitäten reichen.
    Ist also ganz normal. Ganz klar, die Motorräder werden gefahren und nicht am Bikertreff totgeparkt.

    Es kann sich kein Auto- oder Motorradhersteller leisten, in der Werksumgebung Gaskranke loszulassen, welche
    für negative Pubicity sorgen.
    Auf die Einhaltung der Verkehrsregeln wird streng geachtet.
    Und ganz klar, für die Werksfahrer sind diese Fahrzeuge Arbeitsgeräte und keine Ausstellungsstücke.

    Gruß
    Christian

  9. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #9
    Keine Probleme mit K 1300 R und GSA Adventure ( luftgekühlt ) beides Werksmotorräder, war alles sehr gut

  10. Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    162

    Standard

    #10
    Moin,

    ich habe eine F800GS bei der im VIN-Decoder als Extra die Position "Sonderdurchsicht für Leihmotorräder o.ä." aufgeführt war. Auf meine Anfrag antwortetet BMW, dass sie 1300km im Pressepool gelaufen ist.

    Wenn ich es vorher gewusst hätte, hätte ich sie sicher nicht gekauft (ich bin der dritte Besitzer - erster Besitzer BMW München). Der HR ist immer noch der erste und für die Laufleistung sogar unterdurchschnittlich abgefahren. Vermtl. weil die F 800 mit dem Facelift für die Presse nicht mehr sehr interessant war. Was aber auffällt ist, dass die verschiedenen Vibrationen über das Drehzahlband deutlich geringer sind als bei meiner alten und sogar geringer als bei der F 800 GS mit gleichem Produktionsdatum von meinem Freund.

    Ich betrachte das aber als Glück und würde es - wenn ich es vorher weiß - nicht nochmal machen. Gilt auch für bzw. gerade für Vorführer.


    Gruß
    matze


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte