Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Werksmotorräder

Erstellt von wuli, 06.11.2015, 19:26 Uhr · 32 Antworten · 3.982 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    838

    Standard

    #11
    Pressefahrzeuge sind sehr sehr beliebt in der "Secondhand" Vermarktung. Dein Eindruck täuscht nicht, entweder hat BMW die Fussrasten überarbeitet oder die der 800 GSA drangemacht.

    OT: die Vibrationen ab 6000 kommen an den Fussrasten an, ist bei der GSA deutliche besser als der "normalen" F 800, da andere Fussrasten verbaut.

    Merke: Leihfahrzeug ist nicht gleich Leihfahrzeug

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von wuli Beitrag anzeigen
    Hallo, wer hat Erfahrung mit Werksmotorrädern? Wer hat die gefahren? Ich denke mir, dass die Einfahrvorgaben sicher nicht eingehalten wurden. Was meint Ihr?
    Gruß
    Auf ein Pressemotorrad wird ein besonderes Auge geworfen und die Fahrer darauf hingewiesen Sorgsam damit umzugehen ,nach den 500 bis 800 km wird das Bike nochmals durchgecheckt .

    Dadurch wird es bestimmt nicht besser sein als all die anderen ,aber auch nicht schlechter .

  3. Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    255

    Standard

    #13
    Wie diese "Pressemotorräder" teils gefahren werden, sieht man an den Vergleichstests, Top-Tests und z.B. auch in den Videos von 1000PS.
    So ein Teil würde ich persönlich nicht, bzw. nur mit hohem Abschlag kaufen.

    Eventuell lässt uns der TO ja wissen, was er nun genau mit "Werksmotorrad" meint.

    - Motorrad aus dem Pressepool
    - ehemalige Leihmaschine einer Niederlassung
    - Motorrad von einem Werksangehörigen

    Das sind von der Nutzung her gesehen sehr grosse Unterschiede.

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #14
    Da ich wir unseren Job behalten wollten ,kann ich es nur so schreiben wie es war .

    Und Du hast Recht ,da ist ein Riesenunterschied ,weil diese sogenannten Test Motorräder und Vor Serienmotorräder kommen nicht in den Verkauf sondern in den Schredder davon bleibt nicht ein Teil übrig.

  5. Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    255

    Standard

    #15
    Ich glaube Dir ja

    Wobei mir nicht einleuchtet, warum die Testflotte (so möchte ich die Motorrad-Armada bei den Journalistenevents mal nennen) in den Schredder kommen sollte. Obwohl die nachweislich richtig rangenommen werden

    Wir hatten auch schon K-Modelle aus der Vorserie zu Schulungszwecken bei uns. Irgendwann gehen die dann auch zurück und werden wohl "geschreddert".

  6. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #16
    Hab 2011 ein sogenanntes Dienstfahrzeug mit 5000km u. 6 Monate alt für 20% unter Listenpreis gekauft. Top i.O. technisch. u. optisch. (der Zustand wurde nie wieder erreicht). Volle Gewährleistung mit Assistant und anderem Schnickschnack. Hat jetzt 35TKm auf dem Buckel keinerlei Probleme, beim nächsten Motorrad würde ich es wieder so machen.

  7. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #17
    Ich hatte mal eine gebrauchte R1200RT als Dienstmotorrad gekauft (war 1/2 Jahr auf die NL München zugelassen). Habe keinerlei Probleme mit der Maschine in den 2 Jahren gehabt, dafür aber immerhin fast 25 Prozent gespart gegenüber dem damaligen Neupreis. Ich würde jederzeit wieder so ein Motorrad kaufen!

  8. Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #18
    das hier ist auch ein "Werksmotorrad", schonend von Chris Pfeiffer eingefahren. Sogar noch mit Nummernschild dran. Dem heutigen Besitzer wurde dann (wie immer) gesagt: nur vom Chef des Motorradhauses selber gefahren, alles bestens blabla...


  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #19
    Neue Reifen drauf und gut ist es. Würde ich jederzeit lieber kaufen als eine Standuhr 4 Jahre alt und 3000kkm auf dem Tacho.

  10. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.955

    Standard

    #20
    Solange es nicht die teilweise gequälten (nur mit Gang eins bis max. 2) GS aus dem Enduropark Hechlingen sind.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte