Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

WICHTIGE ÄNDERUNG StVZO ab 2018 für Motorräder

Erstellt von Barmbeker, 28.11.2017, 15:09 Uhr · 42 Antworten · 6.148 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    5.851

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Nö, die Reifen müssen für die Höchstgescshwindigkeit des Fahrzeugess zugelassen sein. Sonst bekommst Du Ärger



    https://www.tcs.ch/de/testberichte-r...ezeichnung.php
    "Für nur mit «M+S» bezeichnete Reifen gelten dieselben Vorschriften wie für Sommerreifen."
    Bei Autos... so wie ich dachte

  2. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    13.233

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Nö, die Reifen müssen für die Höchstgescshwindigkeit des Fahrzeugess zugelassen sein. Sonst bekommst Du Ärger
    Jetzt verstehe ich auch wieso sich der Experte bei der periodischen Nachprüfung meiner 93 - er VFR 750 Honda als
    ERSTES die Reifen so genau angeschaut hat und den genauen Reifentyp in sein Tablett geschrieben hat.

    Josef

  3. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    1.195

    Standard

    #13
    Aus dem Artikel:

    "Unsere Anfrage bei diversen Innenministerien der Bundesländer ergab....no comment.."

    Wenn die ihre Anfragen vom selben Verfasser wie dem, der den Artikel verfasst hat, schreiben lassen wundert mich das nicht. Da bekommt man ja Augenkrebs.
    Ich wüsste weiterhin niemanden, der einen Aufkleber auf dem Tacho gehabt hätte. Das wird sich klären - ohne den K60 kann Heidenau wahrscheinlich dicht machen.

  4. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.903

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von helvede Beitrag anzeigen
    Spätestens wenn die DOT 2017 alle aufgebraucht sind, wird es auch Grobstöller geben die bis 220 oder mehr zugelassen sind.
    Wenn das so einfach wäre ...
    Und warte auf das nächste Update der GS, wenn die dann vielleicht auch 250 km/h geht.

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    9.294

    Standard

    #15
    wir müssen dann alle harley fahren ?? - bis 55 kmh geht doch jeder reifen?

  6. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    4.075

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Bei Autos... so wie ich dachte
    Nö, nö, Capri, das gilt auch bei Motorrädern

    Bei meiner letzten MFK haben die auch als erstes die Reifen angeschaut.

  7. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    5.851

    Standard

    #17
    Die Reifen schauen die immer an. Könnte ja zu wenig Profil drauf sein.

  8. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    999

    Standard

    #18
    Zitat aus Moppedreifen:

    "Reifen mit DOT 2018 und jünger, müssen ab dem 01.01.2018 mindestens den gleichen Speedindex aufweisen, wie der Speedindex, der in den Fahrzeugpapieren vermerkt ist.


    Bsp. Yamaha XT 1200 Z Super Tenere

    110/80B19 59T (M&S) Heidenau K60 Scout aus DOT 2017 und früher...kann genutzt werden bis 2024
    110/80B19 59T (M&S) Heidenau K60 Scout aus DOT 2018 und jünger...darf nicht mehr genutzt werden...."

    Beim 2. Beispiel widerspricht es. Beispiel 1.

    Denn ab 2018 dürfen diese Schlappen ( sofern DOT 2018 ) de jure nicht mehr aufgezogen werden. Stammen sie aus DOT 2017 und früher kann man sie bis 2024 nutzen.




  9. c-p
    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    46

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Aus dem Artikel:

    "Unsere Anfrage bei diversen Innenministerien der Bundesländer ergab....no comment.."

    Wenn die ihre Anfragen vom selben Verfasser wie dem, der den Artikel verfasst hat, schreiben lassen wundert mich das nicht. Da bekommt man ja Augenkrebs.
    Ich wüsste weiterhin niemanden, der einen Aufkleber auf dem Tacho gehabt hätte. Das wird sich klären - ohne den K60 kann Heidenau wahrscheinlich dicht machen.
    Nach TÜV mit den Heidis!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2017111418564800.jpg  

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    14.789

    Standard

    #20
    Hi
    Zum einen hält der TKC 80 auch 200 aus (reicht für die 1150 :-)) obwohl sein Index Anderes aussagt, zum anderen ist es mutig mit den Dingern so schnell zu fahren.
    Die Änderung ist wahrscheinlich wieder mal quick&dirty aus Brüssel um den Südländern das Autofahren mit runderneuerten Winterreifen im Sommer abzugewöhnen. Meine Frage ist da eher: Brauchen wir in Europa "günstige" runderneuerte PKW-Winterreifen?
    Vermutlich gibt es so lange Moppedreifen aus dem Jahr 2017 zu kaufen bis die Sache geklärt ist :-). Manche Mitarbeiter eines Reifenherstellers in Korea könnten da schusselig sein.
    gerd


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PKW-Anhänger für Motorräder
    Von Charls22 im Forum Zubehör
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 17:31
  2. Bremsscheiben und ABS-Ring für R1200GS
    Von rudigr im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 15:45
  3. Bremsscheiben und ABS-Ring für Q12
    Von xs111 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 18:23
  4. AU für Motorräder
    Von Biting Cock im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 20:12