Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Wie ein Internet-Surfer BMW in Bedrängnis brachte

Erstellt von MP, 18.12.2004, 11:12 Uhr · 46 Antworten · 5.425 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #41
    Ein US-Amerikaner (Colorado) berichet über den mehrfachen Ausfall des I-ABS III:

    http://www.advrider.com/forums/showp...&postcount=471

    Eine Niederländerin setzt sich mit (1) Problem I-ABS III auf welligem Belag und (2) mit Ausfällen der elektrischen Bremsanlage auseinander.

    http://www.advrider.com/forums/showp...&postcount=374
    http://www.advrider.com/forums/showp...&postcount=421

    Hier z.B. berichtet ein Fahrer im Thread „AFRAID OF BRAKE FAILURE“ aus Rio de Janeiro über ABS Ausfälle, bei denen zumindest das Aufleuchten der Warnlampe nicht wahrgenommen wurde.

    http://www.krakar.co.uk/oldforum/cgi...um=1&topic=208

    Hier schreibt ein BMW R1200GS Fahrer aus Deutschland über „KEINE BREMSWIRKUNG MEHR auf beiden Bremsen“:

    http://www.gs-board.de/forum/thread.php?threadid=182

    In folgendem Beitrag „SECOND 04 GS BRAKE FAILURE“ ist offenbar das ABS-Modul ausgefallen. Obwohl BMW offiziell davon spricht, dass das Bremsen weiterhin nicht nur gefahrlos, sondern auch jederzeit unter allen Bedingungen sicher möglich ist, wurde auch dieser Fahrer abgeschleppt (so wie ich seinerzeit). Ich möchte nochmals deutlich darauf hinweisen, dass in meinem Fall der BMW MOBILE SERVICE den ADAC Abschleppdienst gerufen hat, nicht ich! Natürlich bin ich darum dankbar gewesen, weil die kaum dosierbare Bremse und das blockierende Hinterrad (mit der Soundkulisse „tack-tack-tack“) schon hinderlich waren.

    http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=21644

    Im Beitrag „Have you experienced brake failure on your R 1200 GS?“ finden sich weitere Hinweise nach Ausfällen des I-ABS III. Es lohnt sich, den gesamten Thread zu lesen!

    http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=50373

    Hier ein Artikel aus der Sunday Times (ganz runterscrollen)

    http://driving.timesonline.co.uk/art...345663,00.html

    Zitat: “BMW does have a problem and I suspect it goes deeper than they’ll admit,” he said. After testing the Montauk, Bowdler claimed: “What I see as the problem (with the brakes) is an intermittent fault I have experienced on several modern BMWs, not just the Montauk.”

    Unfall mit I-ABS III und TKC80 Reifen:

    http://www.advrider.com/forums/showp...1&postcount=69

    Diverse Hinweise zu Probelemen im Zusammenhang mit I-ABS III

    http://www.advrider.com/forums/showthread.php?p=839471

    http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=61479

    http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=55058

    http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=6356

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=431745

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=335451

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=384676

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=326413

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=333055

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=345771

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=322969

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=333055

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=345801

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=408755

    http://bmwsporttouring.com/ubbthread...&Number=405880

    Hier eine Umfrage: 'Any flavor you like'

    http://www.advrider.com/forums/showthread.php?t=63158

    Das war nur ein ganz kleiner Ausschnitt aus meiner privaten Linksammlung, ich habe noch E-Mails, Korrespondenz und weiteres Material. Aber das reicht sicher für's erste mal.

    Herzliche Grüße

    hijag

  2. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard Ohne Vorwarnung

    #42
    ohne Vorwarnung

    http://www.bmw-bike-forum.info/k1200...dc37aa5be7802b

    Der vierte Beitrag von AxelSt

  3. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #43
    ABS-Regelfunktion auf schlechten Landstraßen...
    www.r1200gs.de

    Zitate:

    "und habe mich doch mehrfach erschrocken , dass stellenweise kaum Bremswirkung übertragen bzw. erreicht wird."

    "Wenn so was etwas "schlechter" ausgeht, dann geht mir nämlich die Straße aus und ich muss ins Gemüse flüchten...."

    "Nur das Regelverhalten des vorderen ABS könnte man etwas "sportlicher" einstellen, da gebe ich Dir schon recht"

    "Mit der Regelfunktion des ABS bin ich nicht zufrieden."

    "Ist der Untergrund etwas wellig, werden zu viele Meter verschenkt. Das ABS öffnet erst mal die Bremse und braucht zu lange um sich „zu Recht zu finden“. Das Phänomen spürt man oft schon beim etwas heftigeren Anbremsen vor Kurven. Das war bei der alten 1150GS (ohne Integralbremse) besser."

    "Auffällig ist halt, dass ich nicht der einzige mit dem Problem bin und das bei dem ABS-Vergleichstest von Motorrad auch dieses Problem auftauchte. Die haben auf der "Holperstrecke" Bremswegunterschiede von fast sieben Metern gehabt - und das könnten dann die entscheidenden sieben Meter sein... Soll heißen: Mal klappt es ganz gut, und mal stehst Du halt erst sieben Meter später... Auf nem welligen Alpenpass könnten daraus dann noch 300 Meter Höhenunterschied werden.... "

    "Auch ich wehre mich gegen den Vorwurf des "heizenden" Fahrers der dank ABS meint, immer später bremsen zu können. Ich fahre nun schon seit fast 20 Jahren ganzjährig mit motorisierten Zweirädern durch die Gegend. Nicht unbedingt "langsam", aber die Zeiten des hirnlosen Rasens sind bei mir definitiv vorbei. Ich habe halt nur - dank ABS - jetzt das Problem, "bekannte" Bremspunkte bzw. den Punkt vor der Kurve wo ich mit einer Bremskraft X rechtzeitig die entsprechende Geschwindigkeit Y erreiche, nicht einhalten zu können. Mal ist die Bremskraft so wie sie sein sollte, erwische ich im Moment des Bremsens (direkt am Anfang!) eine Bodenwelle, dann verlängert sich dieser Weg unverhältnismäßig..."

    "Und evtl. liest das ja jemand von BMW und macht sich mal Gedanken über eine "berechenbarere" ABS-Steuerung."

    "Ich kann Dir gerne am Pressberg, den Du sicher auch kennst, eine Stelle zeigen, wo bei sehr ruhiger und gelassener Fahrweise mit einer R1150GS das ABS ca. 15m vor einer Kurve jede Bremswirkung verhindert hat."

    "Ansonsten brauche ich keine Integralbremse und erst recht keinen Bremskraft(gefühlversaubeuteler)verstärker."

    Oder:

    Panik durch ABS Aussetzer!
    www.bmw-bike-forum.info

    Zitate:

    "kann es vorkommen, das bei einem Bremsmanöver der Bremsdruck nicht sofort aufgebaut wird. Es fühlt dich an, als ob die Bremse einen Moment wartet und dann zeitverzögert den gewünschten Druck aufbaut. Ich hatte jeweils eine Geschwindigkeit um 60 Km/h drauf. Bei der letzten Aktion bin ich fast auf einen PKW aufgefahren"

    "bremst ab, und kurz bevor man vom Mittelstreifen in die Kehre gehen will, öffnet die Bremse, um dann jedoch wieder zuzugreifen."

    "Jetzt hat man mir das Hydroaggregat ausgewechselt und es ist trotzdem wieder zweimal aufgetreten."

    "Der Effekt ist mir inzwischen ja mehrfach untergekommen... er läßt sich aber nicht gezielt nachstellen"

    "Die Nummer in München für derartige Probleme ist: 089-9500850. Doch die wollen noch nichts davon wissen!"

    "Ich habe auch darauf hingewiesen, dass es u. U. fatal sein kann, wenn man mit ca. 15 Km/h fährt und ein lebhaftes Kind einem vor die Räder läuft, dass es dann einen sehr schlimmen Unfall geben könnte. Dies ist durch keinen Sicherheitsabstand der Welt kalkulierbar. Mir wurde eindeutig erklärt, dass dies nun einmal z.Zt. Stand der Technik sei. Für mich allerdings ein unbefriedigendes Ergebnis."

    "Ich hatte ähnliche Erfahrungen, bei mir leider beide Male den Berg runter und auf eine Kreuzung bzw. Seitenbegrenzung zufahrend.. da macht dann so ein Aussetzer echte Panik..."

  4. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #44
    Ich habe einen Pumpenausfall an mindestens einem Radkreis an einer schweren BMW K1200LT recherchiert:

    "I rode cautiously to BMW of Nashville early this morning (10-22) to have the bike diagnostic check performed and to hopefully get a repair made today. The results of the diagnostics showed there was a failure of the main pump module which was causing the complete loss of braking from the ABS system. The problem was not constant and thankfully it occured (brake failure) just as I was nearing the dealership where the service personnel could see the failure"

    Link:

    http://www.bmwmoa.org/forum/showthre...s&pagenumber=3

  5. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #45
    „dass das ABS bei einer Vollbremsung nicht wie gewohnt kurze hörbare Bremsintervalle bewirkt sondern lange. Diese sind so lang, dass meineserachtens der Bremsweg in dem Fall länger wird als mit intakten ABS. Der Test erfolgte auf nassen oder trockenen ebener, glatten Straßenbelag. Die langen Intervalle zeigen sich so, dass das ABS bei einer Vollbremsung die Vollbremsung ersteinmal wieder wesentlich verringert, man kann sogar meinen, dass das Bremsen für knapp 0,5s aussetzt um dann wieder heftig zu zu schalten. Kennt jemand die Ursache?“

    „wie ist denn Dein ABS Problem ausgegangen? Ein Freund von mir hat aehnliche Symptome an seiner 18Monate alten 1150RT. Gestern hat es leider gekracht. Er ist auf die RT die hinter mir angehalten hat aufgefahren. Beide RT schwer beschaedigt, er hat seine Nase and dem Screen gebrochen.“

    Quelle:

    http://www.boxer-forum.de/dc/dcboard...d=20197&page=6

  6. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    #46
    Anbei weiter Berichte aus dem Internet:


    [1] Der Autor schreibt: "... ist bei meiner 2003 S nun schon zum zweiten Mal der vordere Bremskreiskreis ausgefallen. Hatte nur noch Restbremsfunktion. Hatte jemand auch schon mal so ein Problem?" Im selben Artikel meldet sich jemand, bei dem vor 2 Jahren der BKV getauscht worden sei - weil sporadisch das ABS-Modul sich verabschiedet hätte. Der Autor des Artikels vermutet: "Anschlußpin vom Steuergerät defekt".

    http://www.s-boxer.de/modules.php?mo...=6021&forum=27



    [2] "das Problem war dass ich eine Gefahrenbremsung auf dem technischen Niveau der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts hinlegen musste: Massiver Krafteinsatz + absolute Nichtdosierbarkeit i.V.m. ABS-Ausfall = Vorderradrutscher, ich hatte Glück dass es mich nicht hingelegt hat. Ich hatte Pech, dass der Ausfall wohl kurz vor der besagten Gefahrenbremsung erfolgte und ich die Lampe noch nicht bemerkt hatte..."

    http://www.boxer-forum.de/dc/dcboard...87&page=#45425


    [3] "Sofern aber ohne Kenntnis des Nichtfunktionierens und im Vertrauen auf das Funktionieren des BKV eine Gefahrenbremsung durchgeführt wird, bei der das ABS nicht zur Verfügung steht und eine Restbremswirkung von 5 m/s erreicht wird, stellt dies aus meiner Sicht eine Gefahr da."

    http://www.boxer-forum.de/dc/dcboard...87&page=#45513


    [4] Zwischenergebnis ABS - Umfrage


    http://www.boxer-forum.de/dc/dcboard...id=45963&page=


    [5] BMW R 1150 GS DZ 03/03 15000 km -Ausfall des BKV

    http://www.boxer-forum.de/dc/dcboard...87&page=#45929


    [6] Verzögerter Bremseinsatz des I-ABSIII ?

    http://www.bmw-bike-forum.info/k1200...pic.php?t=1749


    [7] ABS-Regelfunktion auf schlechten Landstraßen ?

    http://www.r1200gs.de/phpBB2/viewtop...?t=656&start=0



    Anbei Ausschnitte aus Presseberichten:


    MOTORRAD 20/2004: "Beim Verzögern in Schräglage allerdings mischt sich die elektrohydraulische Bremshilfe zuweilen heftiger ein, als einem lieb ist, und es stellt sich zum wiederholten Mal die Frage, ob man bei den enormen Bremsleistungen nicht einfach auf die umstrittene Servo-Unterstützung verzichten sollte"

    MOTORRAD 10/2004: "..., schwanken die Bremswege bei der R 1200 GS stark. Einmal kommt sie bereits nach 53 Metern zum Stehen, um sich beim nächsten Ankern 65 Meter zu gönnen. Offensichtlich macht der GS ein Problem zu schaffen, das bereits von vergangenen Tests mit den Boxer-Modellen auf Straßen dritter Ordnung bekannt ist. Dort hatten diese zum Teil mit starken Verzögerungseinbrüchen zu kämpfen. Dieses Symptom lässt sich auf der Sägezahnstrecke reproduzieren. Bei Geschwindigkeiten zwischen 60 und 70 km/h läuft das Vorderrad in hohen Schlupf, das Hinterrad fängt zu stempeln an und signalisiert ebenfalls Stillstand. Dann öffnet die Bremse ungewöhnlich lang, das Motorrad legt einige Meter ungebremst zurück. Passiert das vor einer Kurve, kann es ganz schön kritisch werden."

    TOURENFAHRER 8/2003: „Denn BMW ist von der Notwendigkeit eines Überschlagschutzes überzeugt. Hier verhindert man das Überschlagen, indem die vordere Bremse löst, wenn das Hinterrad den Bodenkontakt verliert, was durch den raschen Abfall der Hinterraddrehzahl signalisiert wird. Dieses Verfahren hat aber auch Nachteile: Bei Bremsungen bergab auf welliger Piste öffnet die Frontbremse schon mal, wenn das Vorderrad eigentlich noch nicht am Limit ist. Verliert nämlich das Hinterrad in einem solchen Fall kurz den Bodenkontakt, »denkt« das ABS, dass vorn zu hart gebremst wird und öffnet die Bremse.

    MOTORRAD 2/2005:"Dumm nur, wenn bergab das Hinterrad in der Luft hängt und die Überschlagserkennung daraufhin auch vorne Bremsdruck abbaut."


    USA: Complaints bei ODI of NTHSA










  7. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #47
    Hijag,

    danke für die promte Lieferung dieser Infomationen.

    Jetzt kann lesen wer will.

    Nun ziehen wir diesen Strich hier!
    __________________________________________________ __
    Schlußstrich

    DANKE !!!


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Aluboxen aus dem Internet
    Von Gammelheino im Forum Zubehör
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 23:39
  2. Internet & Lap-Top unterwegs
    Von Super Mario im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 21:51
  3. Internet in Berlin ?
    Von confidence im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 15:49
  4. Für echte Surfer
    Von AMGaida im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 13:09
  5. Wie geht Ihr ins Internet?
    Von Tobias im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 15:33