Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Wie habt Ihr Eure bessere, aber ängstliche Hälfte auf den Sozius-Sitz gebracht?

Erstellt von alex37, 29.09.2013, 11:37 Uhr · 46 Antworten · 5.255 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    183

    Standard

    #21
    Grundsätzlich stellt sich die Frage ob Sie Angst vor dem Motorradfahren an sich hat und wenn ja, wovor?
    Angst etwas falsch zu machen? Angst runterzufallen? Angst die Kontrolle nicht zu haben?

    Wir haben für mich vor 3 Jahren erstmal Klamotten zusammengesucht und einen kurzen Test eingeplant.
    Vorher abgesprochen was ich zu tun (und nicht zu tun habe). Ausserdem wurden Zeichen abgemacht nach dem Motto "Schulter klopfen halt sofort an", "fest an der Seite packen - mach langsamer", etc. Somit wußte ich, dass ich ihm "sagen" kann wenn etwas nicht stimmt oder ich etwas anders möchte.

    Aus ner kleinen Testrunde wurde ne schöne lange Tour, immer mehr eigene Klamotten, etc.
    Die Frage "sollen wir heimfahren oder noch die und die Runde anhängen" hat er ziemlich bald nicht mehr gestellt, denn wir haben immer angehängt. Im Jahr darauf hab ich den Führerschein gemacht.

    Zeitgleich hat ein Bekannter versucht seine Freundin zur Sozia zu machen. Alle Klamotten gekauft, rauf aufs Motorrad und gefahren wie immer. Sie fährt nur gelegentlich mit, damit sie halt mal dabei ist. Von Spaß ist bei ihr leider nie die Rede. Also startet auf alle Fälle langsam!

  2. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #22
    Meine war anfänglich auch recht ängstlich. Das Mittel dagegen: Vertrauen schaffen, Vertrauen halten. Wie? So hab ich es gemacht:
    Klamotten ausgeliehen, in aller Ruhe anprobiert ( nicht am (Tourtag). Verschiedene Helme anprobiert, bis der richtigste Helm passt. Auch hier ihr ein Sicherheitsgefühl geben.
    Reden....reden....reden.... . Am Tag der Tour: erst mal Trockenübung auf dem Hauptständer. Ihre sagen, dass sie nichts falsch machen kann. Mit Ihr ein Zeichen ausmachen, wenn es sie anhalten will. Reden....reden...reden... . Dann die erste Tour auf einer Strecke, die sie auch kennt. Es gaaaaanz langsam angehen, dass Mopped gefühlt um die Kurve tragen. Erst mal max 30 Minuten fahren, dann erste
    Pause und fragen wie es Ihr geht....reden...reden...reden... .
    Höchstens 2 h Tour plus Pausen. Auf Ihre Reaktionen beim Fahren achten: Z. B. Schenkeldruck in den Kurven, etc. .
    Wetter: nicht zu kalt, Wohlfühltemperaturen.
    Nach der ersten Tour: fragen, wie es ihr gefallen hat, was ihr evtl. Angst gemacht hat, sagen, wie man es selber empfunden hat.
    Heute fährt sie gerne mit und auch mit meinem normalen Tempo kein Problem.
    Gruß
    Rainer

  3. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Nur notgedrungen. Angst hat sie nicht.

    Ich habe sie via Piaggio MP3 sanft dazu überredet, den Führerschein zu machen.

    Das dürfte für Deine ängstliche Hälfte auch die Lösung sein.

    Meine Erfahrung ist die, ängstliche Sozias haben nicht Angst vor dem (Mit)Fahren, sondern davor die Situation nicht unter Kontrolle zu haben.
    Das kann aber auch das Gegenteil bewirken.
    Seit meine Töchter einen Führerschein haben fahren sie nicht mehr gerne als Sozia's mit. Nicht wegen der Angst, wie Du es beschreibst, sondern weil sie die Situation nicht kontrollieren können. Im Gegensatz meine Frau die schon lange den Führerschein hat hält ab und zu ihren Mittagschlaf als Sozia.

  4. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Standard

    #24
    Hallo miteinander,
    das Problem habe ich auch. Meine Freundin (wir sind beide nicht mehr ganz jung) ist noch nie auf einem Motorrad mitgefahren aber will einfach nicht. Sie gibt mir nicht mal die Chance auf einen noch so kleinen Versuch.
    Wenn ich dann aber sehe, was sie für eine schlechte Beifahrerin im Auto ist (ich bin kein Raser!) denke ich manchmal, dass es besser ist alleine zu fahren.
    Trotzdem: wenn einer das Universalrezept hat bitte her damit!

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #25
    Ein Rezept, jemand dazu zu bringen, etwas zu tun, was er (sie) nicht will?
    Hätt ich auch gern, wenn mal wieder am Freitag nachmittag eine Krankmeldung vom Wochenenddienst kommt und ich einen Erstaz aufbieten muss...
    Nee, ganz im Ernst. Warum genau nochmal sollte man jemand zu etwas zwingen wollen, was er nicht will? In der Freizeit?
    Würd ich lassen. Ich selbst würde auf solche Versuche EXTREM allergisch reagieren.

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.116

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ein Rezept, jemand dazu zu bringen, etwas zu tun, was er (sie) nicht will?
    Hätt ich auch gern, wenn mal wieder am Freitag nachmittag eine Krankmeldung vom Wochenenddienst kommt und ich einen Erstaz aufbieten muss...
    Nee, ganz im Ernst. Warum genau nochmal sollte man jemand zu etwas zwingen wollen, was er nicht will? In der Freizeit?
    Würd ich lassen. Ich selbst würde auf solche Versuche EXTREM allergisch reagieren.
    Genau das ist es ...Klare Aussagen..... habe es ja schon geschrieben entweder hat Sie die Gene oder nicht....
    ganz deiner Meinung !!

  7. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #27
    Ach von Zwingen war keine Rede und ich halte auch nichts davon...

  8. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    183

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Bikerscout Beitrag anzeigen
    Das kann aber auch das Gegenteil bewirken.
    Seit meine Töchter einen Führerschein haben fahren sie nicht mehr gerne als Sozia's mit. Nicht wegen der Angst, wie Du es beschreibst, sondern weil sie die Situation nicht kontrollieren können. Im Gegensatz meine Frau die schon lange den Führerschein hat hält ab und zu ihren Mittagschlaf als Sozia.
    Ich fahre ab und an auch noch ganz gerne mit. 2011 hatte ich gerade den FS gemacht, als wir auf Korsika waren und letztes Jahr Sardinien war ich auch noch nicht so sicher. Da bin ich lieber mitgefahren und habe die tolle Gegend genossen. Bringt ja nichts wenn ich mich abhetzen muss um einigermaßen Tempo zu machen und die anderen ihren Spass nicht so haben, weil ich ständig hinterher hechle???
    Bin als Sozia wohl noch fast genauso entspannt wie vorher als ich noch nicht selber gefahren bin. Nur ab und zu denke ich "brems brems brems", aber ansonsten fühle ich mich wohl. Wir haben sogar dieses Jahr zu zweit auf der Kuh die Assietta gefahren und da hatte ich so geile Sicht - die hätte ich als Selbstfahrerin nicht gehabt, da ich es mit Kies/Schotter noch nicht so habe...

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Genau das ist es ...Klare Aussagen..... habe es ja schon geschrieben entweder hat Sie die Gene oder nicht....
    ganz deiner Meinung !!

    Nö. genau DAS meinte ich nicht.
    Wenn jemand mitfahren möchte, aber Angst hat, lohnt sich jeder Aufwand.
    Wenn jemand gar nicht erst aufsteigen möchte, sollte man dies respektieren.
    DAS habe ich gemeint.
    Und Alex, das hatte ich bei dir auch genauso verstanden. Ohne Zwang.

  10. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von horex Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,
    das Problem habe ich auch. Meine Freundin (wir sind beide nicht mehr ganz jung) ist noch nie auf einem Motorrad mitgefahren aber will einfach nicht. Sie gibt mir nicht mal die Chance auf einen noch so kleinen Versuch.
    Wenn ich dann aber sehe, was sie für eine schlechte Beifahrerin im Auto ist (ich bin kein Raser!) denke ich manchmal, dass es besser ist alleine zu fahren.
    Trotzdem: wenn einer das Universalrezept hat bitte her damit!
    Hallo horex

    Ich finde es sind sehr viele ausgezeichnete Tipps gekommen. Zentrale Aussage: Es braucht sehr viel Zeit, sprich Geduld und sehr viel Einfühlungsvermögen, sprich Reden und zuhören. Zwang funktioniert nicht. Hauruck-Aktionen ebensowenig und Zaubermittel gibt's keine.
    Zur Not halt weiterhin alleine Fahren. Eher mühsam zu ertragen sind dann Vorwürfe, man sei doch letztes Wochenende schon auf einer Tour gewesen. Kompromisse müssen aber auch in anderen Bereichen eingegangen werden. Weshalb dann nicht auch beim Hobby Motorrad fahren. Schön wäre es gleichwohl, das Lieblingshobby mit der Partnerin/dem Partner zu teilen... und Ansätze, das zu erreichen wurden einige genannt.

    Danke nochmals an alle!

    Gruss alex37


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo habt Ihr Eure Kamerahalterung befestigtund welche Kamera????
    Von Rainer22 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 29.07.2017, 09:07
  2. Wie habt ihr eure Navis befestigt?
    Von Sechskantharry im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 21:03
  3. Wie habt ihr eure Batterie geschützt ??
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 22:58
  4. Sozius-Sitz 1150 GS
    Von Rheingau(n)er GS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 16:20
  5. Wie habt ihr eure GS-Versichert
    Von rupet im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 12:50