Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Wie ist eigentlich eine ANZAHLUNG zu werten ?

Erstellt von Big Shadow, 04.04.2010, 14:50 Uhr · 21 Antworten · 21.667 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2009
    Beiträge
    873

    Standard

    #21
    ich streite mich auch nicht gerne und brauche auch keinen ärger. ich würde ihm die 300,- mäuse zurückgeben und der fall wäre ohne, vielleicht problemen für dich, erledigt. oder wenn du das moped loswerden musst gib es ihm für den billigeren preis. ich weiß man fühlt sich dann scheisse aber es kommen keine überraschungen mehr. wie gesagt recht haben und bekommen sind zwei paar schuhe. und lohnen die 300,-€ den stress und den ärger und aufwand überhaupt??? klar ist es ärgerlich aber so ist das nun mal.
    und was der eine richter sagt muss nicht unbedingt der andere auch sagen

  2. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #22
    Hallo Big Shadow,

    komm aus der Defensive:
    Schreib ihm per Einschreiben / Rückschein, daß Du auf Vertragserfüllung - Abholung
    des Motorrades und Bezahlung des am xxx mündlich vereinbarten Kaufpreises abzgl.
    geleistete Anzahlung bis zum xxx bestehst.
    Ansonsten Geltendmachung des entstandenen Schadens blablabla.

    Mal sehen, was dann passiert. Diese Art von Zeitgenossen müssen gelegentlich
    mitsamt Ihren Anwälten wieder in die Spur gebracht werden.
    Alles haben wollen und nichts dafür zahlen wollen (können).

    Die Anzahlung würde der bei mir nicht mehr sehen.

    Gruß
    Christian


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Bei welchen Werten sollte RDC einen Fehler melden?
    Von motorradsilke im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 12:16
  2. Eigentlich ...
    Von JEFA im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 21:19
  3. Was schafft eigentlich so eine GS an km?
    Von Kirschbaum im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 18:28