Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

Wie Räder vor Diebstahl sichern?

Erstellt von Alaska, 16.11.2011, 17:28 Uhr · 68 Antworten · 5.772 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #51
    [QUOT
    E=Q...rious;876340]Wie schaut die Anzeige DWA eigentlich aus ... ist das im Display oder ein Anbauteil ?
    Wenns ein einfaches Anbauteil wäre, bestünde ja die Möglichkeit einer rot blinkenden "DWA on" Anzeige ohne Lärmgedöns als Dummy anzubauen ? Mit Knopfzelle würde das Teil ewig "abschrecken" ? Zumindest ein Versuch wert ...
    Volker[/QUOTE]

    Die DWA ist unter dem Sozius irgendwo verbaut.
    Die kleine Lampe neben dem Rücksteller für den Kilometerzähler blinkt.
    Ein Dummy schreckt kaum jemanden ab, der sich halbwegs auskennt, die DWA schon.
    Wenn die dauernd an und ausgeht liege ich gerne mal am Schlafzimmerfenster auf der Lauer......

  2. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Die DWA ist unter dem Sozius irgendwo verbaut.
    Die kleine Lampe neben dem Rücksteller für den Kilometerzähler blinkt.
    Ein Dummy schreckt kaum jemanden ab, der sich halbwegs auskennt, die DWA schon.
    Wenn die dauernd an und ausgeht liege ich gerne mal am Schlafzimmerfenster auf der Lauer......
    Nur leider schaltet sie sich nach einigen Tagen aus, wenn man nicht fährt.

    Ich würde die Alarmanlage übrigens nicht abstellen, auch wenn sie mehrmals angeht und mich dann sehr mißtrauisch ebenfalls mit der Kamera und einigen Wurfgeschossen am Fenster bereitlegen. Und wer das mehrere Nächte macht, hat eh einen Hau, das wäre dann wohl eher kein Profi.

    @ Gerd

    Natürlich gibt es keine 100%ige Sicherheit. Aber man kann einen potentiellen Dieb durch den Aufwand, den er nötig hätte, abschrecken. Der muß in einem vernünftigen Verhältnis zum eigenen Aufwand stehen.

    Mehrere Wochen Ausfall wegen eines Radklaus und mehrere Monate bei einem Komplettdiebstahl mit all den damit verbundenen Scherereien sind schon gewichtige Gründe, eine noch gut erhaltene GSA hier in Berlin-Kreuzberg nicht völlig ungeschützt vor der Tür stehen zu haben.

  3. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Radklau ist doch nicht schlimm...von der Versicherung gibts einen neuen Reifen und ein frisch geputztes Rad...
    klar doch und wenn es mehrmals passiert, auch noch die kündigung

  4. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #54
    Mein Motorrad wird jetzt überraschend schnell fertig, die BMW-Ergo-Versicherung hat auf ein Gutachten verzichtet. Das Hinterrad wird gleich mit einer Wunderlichschloßmutter gesichert, beim Vorderrad hat bisher niemand in der Werkstatt eine Idee. Automuttern würden nicht passen.

    Kennt jemand hier eine Lösung? Ansonsten muß ich tatsächlich mit einer Kette herumhantieren.

    Gruß Alaska

  5. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #55
    Ich habe noch eine zweite Frage, bevor ich mir übereilt etwas falsches kaufe:

    Hier eine Kombination von Bremsscheibenschloß mit Alarm und Kette für 180 Euro. Man kann das Bremsscheibenschloß auch ohne Kette anbringen, die Kette aber nicht ohne Schloß.

    Alternativ folgende Einzelteile:
    Kette und dasselbe Bremsscheibenschloß. Diese Kombination würde im besten Fall knapp 400 Euro kosten. Das Scheibenschloß ist identisch, die Kette soll etwas dicker und besser sein.

    Macht es Sinn, die Kette an der Bremsscheibe (Vorderrad?) anzubringen oder könnte man die Alarmanlage leicht mit Schaum stillstellen und das Rad ausbauen, sofern ich keine sichere Mutter für die Felge finde?

    Das Xena-Bremsscheibenschloß habe ich übrigens heute bekommen und es geht gleich wieder zurück. Es gibt außen eine kleine Öffnung für die Geräusche der Alarmanlage, wenn man die mit Kaugummi zuklebt, hört man nichts mehr! Beim Abus kommt der Lärm von innen.

    Gruß Alaska

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Mein Motorrad wird jetzt überraschend schnell fertig, die BMW-Ergo-Versicherung hat auf ein Gutachten verzichtet. Das Hinterrad wird gleich mit einer Wunderlichschlossmutter gesichert, beim Vorderrad hat bisher niemand in der Werkstatt eine Idee. Automuttern würden nicht passen.

    Kennt jemand hier eine Lösung? Ansonsten muss ich tatsächlich mit einer Kette herumhantieren.

    Gruß Egbert

    Und wenn Du nur versuchst, für die Klemmschraube ein exotisches Format aufzutreiben? jetzt nicht gewindemässig, sondern am Kopf.....

    ohne das Lockern der Klemmschraube habe ich noch nie ein Vorderrad ausbauen können.....

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #57
    mach dich nicht irre, die Wahrscheinlichkeit, dass es dich gleich ein zweites Mal erwischt, ist sehr gering.... Wenn einer was klauen will hilft keine Sicherung der Welt.
    400 Euro für ein Schloß halte ich für maßlos übertrieben.

  8. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    mach dich nicht irre, die Wahrscheinlichkeit, daß es dich gleich ein zweites Mal erwischt, ist sehr gering.... Wenn einer was klauen will hilft keine Sicherung der Welt.
    400 Euro für ein Schloß halte ich für maßlos übertrieben.
    Ich habe heute mit einer Polizistin aus dem Bereich Prävention hier um die Ecke telefoniert, selbst Motorradfahrerin. Sie meinte, von mit Ketten gesicherten Motorrädern würden die Diebe die Finger lassen, der Aufwand wäre denen zu groß. Es gäbe noch genug ungesicherte. Und meine hätten die vermutlich als ungesicherte erst mal notiert, für den Fall, dass die weitere Ersatzteile brauchen.

    400 finde ich auch eine Menge Schotter und dann muss man ja noch für die sehr schwere, aber immerhin 170 cm lange Kette eine Stelle an der GSA finden.

    Insofern gefällt mir die Kombi besser. Aber da ist die Kette nur 120 cm lang und der Baum vor dem Fenster hat einen Durchmesser von 100. Der wird ja auch noch dicker. Ein Straßenschild ist leider 20 m weiter weg, von wegen Alarm und wach werden und Blumentöpfe runterwerfen.

    Das überfordert mich gerade etwas.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #59
    lass die Kette weg und mach ein Bremssscheibenschloß mit Alarm hin, wenn es dich beruhigt. Aber vergiß das Kabel zum Lenker nicht

  10. Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    145

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    lass die Kette weg und mach ein Bremssscheibenschloß mit Alarm hin, wenn es dich beruhigt. Aber vergiß das Kabel zum Lenker nicht
    Das gibt es bei der Alarmvariante nicht. Höchstens vielleicht als Sonderausstattung für Schwerhörige.


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Packtasche sichern
    Von andreashe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 08:56
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 23:28
  3. Schuberth J1 sichern
    Von cooli im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 16:19
  4. Motorrad sichern
    Von gsa2008 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 18:06
  5. Systemkoffer sichern
    Von Schorsch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 14:17