Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Wie viel auf die GS packen bei Urlaubstouren

Erstellt von RunNRG, 21.05.2012, 07:28 Uhr · 64 Antworten · 9.824 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.981

    Standard Wie viel auf die GS packen bei Urlaubstouren

    #1
    Ich hab mir vorgenommen, dieses Jahr mal mit der Q und Frauchen als Sozia mal eine längere Tour zu machen, nun gehts um die Unterbringungsmöglichkeiten auf der Q.

    Grundsätzlich sind schon die Adv-Alus und ein Givi Maxia TC + ein Quick.-Lock Tankrucksack vorhanden, die Basis-Staukapazität ist also gewährleistet.

    Da man aber doch das eine oder andere noch brauchen könnte, geht es nun darum, was noch an Stau-Möglichkeiten sinnhaft ist, ohne den Esel gleich vollig zu überlasten.

    Meine bessere Hälfte tendiert zu einer zusätzlichen 50l-Gepäck Rolle oben auf dem Top-Case, da gibts ja Gepäck-Relings, die man auf dem TC-Deckel verschrauben kann.
    Desweiteren denke ich an 2 Rollen (nicht zu voluminös, max 30 cm Durchmesser) oben auf den Adv-Alus, wobei dann das aufsteigen für die Sozia nicht einfacher wird (haben das schon mal mit 2 Schlafsäcken getestest, ist schon eine ordentlich Bergbesteigung trotz 178 cm Sozia) und die Q mutiert optisch zum Laster a la Südostasien.

    Wie schaut das bei Euch aus bei 2-Personen-Betrieb, was mutet ihr der Q max. zu, wenn damit auch der Tourenbetrieb noch sinnhaft gewährleistet sein soll?

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    nimm noch einen Tankrucksack zu den 3 Koffern. Meine persönliche Meinung ist, dass oben auf dem Topcase nur noch ein paar Handschuhe oder die Regenkombi sollten, eine Rolle hat da oben nicht verloren. (Schwerpunkt und Belastung)
    Evtl. kann man noch so 10-15 Liter Rollen oben auf die Koffer draufmachen, auch nett zum ablegen der Arme der Sozia.
    wenn das nicht genügt, hast du zuviel dabei. lieber Gepäck reduzieren und zwischendrin einmal waschen.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Blick in die Papiere und eine Personenwaage kürzt manche Überlegung ab, 2 Leute plus ca. 10 kg Moppedklamotten - da bleibt nicht mehr viel.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #4
    Hi
    Wer in 3 Kisten+TR nicht das unterbringt was man braucht (Camping mal ausgenommen), sollte ein Auto benutzen. Da kann man einen Anhänger dranmachen.
    Wir haben für 10 Tage ein Topcase, einen TR und etwas Waschmittel. Wenn Ihr Euch natürlich täglich 2x umziehen müsst und für's Konzert den Smoking (samt Bügeleisen) und kleines Schwarzes dabeihabt . . .
    gerd

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #5
    Hallo
    es gab mal die Geschichte von einem RT Fahrer der mit Sozia eine Woche Deutschlandtour mit Unterbringung in Hotels geplant hatte und allen ernstes nachgefragt hatte wie andere das machen, ob sie sich Sachen an eine Adresse senden lassen und von dort aus dann andere Sachen zurücksenden.
    Bis zu 3 Übernachtungen komme ich mit Topcase und kleinemTankrucksack aus.
    Wenn ich mir Wanderschuhe in Größe 49 mitnehmen würde brauchte ich auch einen Koffer extra, Sandalen tuen es aber auch.
    Gruß

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    Auf dem Topcase finde ich es mühsam. Aber die Rollen, die man längs auf die Alus schnallen kann bzw. auch die entsprechenden Packtaschen von Touratech habe ich noch gern.

  7. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Ich hab mir vorgenommen, dieses Jahr mal mit der Q und Frauchen als Sozia mal eine längere Tour zu machen, nun gehts um die Unterbringungsmöglichkeiten auf der Q.

    Grundsätzlich sind schon die Adv-Alus und ein Givi Maxia TC + ein Quick.-Lock Tankrucksack vorhanden, die Basis-Staukapazität ist also gewährleistet.

    Da man aber doch das eine oder andere noch brauchen könnte, geht es nun darum, was noch an Stau-Möglichkeiten sinnhaft ist, ohne den Esel gleich vollig zu überlasten.

    Meine bessere Hälfte tendiert zu einer zusätzlichen 50l-Gepäck Rolle oben auf dem Top-Case, da gibts ja Gepäck-Relings, die man auf dem TC-Deckel verschrauben kann.
    Desweiteren denke ich an 2 Rollen (nicht zu voluminös, max 30 cm Durchmesser) oben auf den Adv-Alus, wobei dann das aufsteigen für die Sozia nicht einfacher wird (haben das schon mal mit 2 Schlafsäcken getestest, ist schon eine ordentlich Bergbesteigung trotz 178 cm Sozia) und die Q mutiert optisch zum Laster a la Südostasien.

    Wie schaut das bei Euch aus bei 2-Personen-Betrieb, was mutet ihr der Q max. zu, wenn damit auch der Tourenbetrieb noch sinnhaft gewährleistet sein soll?
    Leider schreibst Du zur Beantwortung Deiner Frage etwas zu wenig zur geplanten Tour (Hotel/Camping?) sowie zu den Vorlieben/Eingenheiten von Dir und Deiner Holden.
    Aber: Wie bereits geschrieben, hat eine 50L Rolle sicher nix auf einem Bike mit 2 Alus und Topcase zu suchen und schon mal keinesfalls noch oben auf dem TC!
    Wenn Ihr eine längere Tour plant, spielt für den Umfang der mitzunehmenden Ausrüstung sicher die Art der geplanten Unterkunft sowie der gewünschte Ablauf der Tour eine nicht unwesentliche Rolle.
    Sofern Campingurlaub mit längerem Aufenthalt an einem Ort gewünscht ist, wird man sicher ein paar T-Shirts weglassen und dafür etwas mehr benötigte Campingartikel mitnehmen könne/wollen. Schließlich kann man dann mal vor Ort Waschen!
    Wenn man zeltet und jeden Tag an einen anderen Ort fährt und "Strecke" machen will, dann hat man tagsüber zu 80% ohnehin die Motorradklamotten an! Also auch hier wenig Campingzeugs und Klamotten, aber ruhig ein paar frische T-Shirts mehr, da weniger Gelegenheit zum Waschen und Trocknen!
    Im Falle von Hotelübernachtungen fällt das Campingzeug ohnehin weg - wenn Euch dann der Platz in 2 Boxen plus TC zu wenig ist, dann nehmt wirklich lieber das Auto!
    Bei mir sieht`s stets wie folgt aus:
    1. Alleinfahrt mit Camping:
    - OHNE TC
    - Ohne Soziusbrötchen!,
    - 2 Koffer für Bekleidung, Kocher und sonstigen Kleinkram
    - 1 Rolle (längs auf Gepäckbrücke) mit Zelt, Schlafsack etc.
    - 1 Tankrucksack für Fotoausrüstung, Papiere, Reiseapotheke etc.
    - 2 Euterairbags (Sturzbügeltaschen) für Flickzeug, Handschuhe, Warnweste und Verbandspäckchen

    2. Soziusfahrt mit Camping:
    - TC für T-Shirts und Unterwäsche sowie Hosen (maximal 2 mit abnehmbaren langen Hosenbeinen für Frauchen und mich)
    - kleine Rolle mit Regenbekleidung auf TC
    - 2 Koffer für Schuhe, Kulturbeutel, Kocher Kleinkram
    - 2 Taschen auf Koffer mit Zelt, Schlafsäcken etc.
    - 1 Tankrucksack für Fotoausrüstung, Papiere, Reiseapotheke etc.
    - 2 Euterairbags (Sturzbügeltaschen) für Flickzeug, Handschuhe, Warnwesten und Verbandspäckchen

    Das passt schon

    Gruß
    Tobias

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.981

    Standard

    #8
    Ich habe die Frage nach der Art und Weise der Tour mit Absicht nicht beantwortet, um nicht gleich gesteinigt zu werden von den Puristen.
    Kein Camping, Unterkunft in fester Behausung, Pensionen, Hotel u. ä.)

    Und die Anwort..dann nehmt doch gleich das Auto möchte ich halt auch vermeiden. (meiner besseren Hälfte käme das vielleicht gar nicht ungelegen..und selbst dann bekommt man locker Kofferraum und Rückbank voll.)

    Aber was nützt die schönste Autourlaubstour ,wenn man(n) beim cruisen auf kurvigen Strecken durch schöne Lande hinter jedem Mopped herschmachtet, das man erblickt...

  9. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Ich habe die Frage nach der Art und Weise der Tour mit Absicht nicht beantwortet, um nicht gleich gesteinigt zu werden von den Puristen.
    Kein Camping, Unterkunft in fester Behausung, Pensionen, Hotel u. ä.)

    Und die Anwort..dann nehmt doch gleich das Auto möchte ich halt auch vermeiden. (meiner besseren Hälfte käme das vielleicht gar nicht ungelegen..und selbst dann bekommt man locker Kofferraum und Rückbank voll.)

    Aber was nützt die schönste Autourlaubstour ,wenn man(n) beim cruisen auf kurvigen Strecken durch schöne Lande hinter jedem Mopped herschmachtet, das man erblickt...
    Ok- verstehe. Tja, dann mußt Du Deiner Frau wohl nur klarmachen, dass alles was nicht in die 3 Boxen passt zu Hause bleiben muss
    Spaßmodus ein:
    Aber ohne Campen und im Hotel spart ihr bereits die Handtücher und das Campingzeugs. Duschbad und Zahnbürste können auch zu Hause bleiben, da diese Utensilien in besseren Hotels stets kostenlos bereitgestellt werden. Wenn ihr eine Kategorie höher nehmt, dann sind sogar Bademäntel vor Ort, so dass auch dieser Platz in den Koffern frei bleibt.
    Gummistiefel, sofern Ihr gute Motorradstiefel Euer Eigen nennt, können auch wegbleiben. Spaßmodus aus!

    Also eigentlich sollte doch dann der Platz mehr als ausreichend sein! Warum dann die Überlegung mit der 50 Liter Rolle????

    Gruß
    Tobias

  10. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #10
    Ohje.... wenns nicht an dir liegt, dass trotz Hotelaufenthalte der erwähnte Stauraum nicht reicht, ... weiß nicht, ob das gut geht. Ist wohl ihr erster "längerer" Ausritt, oder?

    Zum Vergleich: wir hatten mit dem von dir erwähnten Stauraum zu zweit alles dabei, was man für 5 Wochen Campen in Norwegen brauchten... inkl. Angelzeug, warmer Klamotten, Regenkombis und Mini-Klappstühle. Jetz kannst du dir ausrechnen, was wir an konventioneller Kleidung tatsächlich noch dabei hatten.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo viel Schwarz da auch viel Silber? Oder eben nicht!
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 16:10
  2. Packen, aber wie ?
    Von Griffheizer.de im Forum Reise
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 22:32
  3. Zu viel Orange ??
    Von Enduroopa im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 20:14
  4. Wie viel Öl ist zu viel Öl?
    Von dickes B im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 12:04
  5. Koffer packen...
    Von QGrisu im Forum Reise
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 11:55