Moin Moin,
hat man mir zum Geburtstach doch ein Buch zukommen lassen mit dem Titel:
"Das Motorrad perfekt beherrschen" O.K., dachte ich. Stell es einfach zu den Anderen in´s Regal, die da wären:
- Schnell auf zwei Rädern (Leverkus)
- Der richtige Dreh (Keith Code)
- Die obere Hälfte des Motorrades (Bernt Spiegel)
Ich habe aber zum Glück vorher nochmal reingeschaut und zu lesen angefangen... und durchgelesen
Das Buch lässt sich locker und flüssig lesen und ist zudem reich bebildert. Natürlich habe ich viele Selbstverständlichkeiten erlesen, aber auch noch den einen oder anderen Tipp dazugelernt. Das Buch wäre mir bei meinem Wiedereinstieg in 2001 noch wertvoller gewesen, um die ganzen alten Erfahrungen wieder hervorzukramen und aufzufrischen

Am Besten gefiel mir der Teil: Fahren im Gelände. Natürlich hat mich bei der artgerechten Bewegung der GS auch mal der Gelände-Part gejuckt und ich habe diverse Trainings bei Trail-Trial und Hechlingen mitgemacht. Auch diese Erfahrungen schlagen sich in diesem Buch sehr schön beschrieben nieder, sodass man als bisher unbedarfter Geländerfahrer hier bereits einige Grundlagen vermittelt bekommt und es vielleicht auch mal wagen sollte

Für mich also ein gutes Buch für Einsteiger und Wiedereinsteiger, da es locker zu lesen ist, ohne einen mit zuviel Theorie zuzuschütten oder den Bezug zur Praxis zu verlieren.
Das Buch ist übrigens aus dem Verlag GeraMond.