Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Wiener Mopped in Hamburg gestohlen

Erstellt von IamI, 18.06.2015, 10:24 Uhr · 49 Antworten · 4.071 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    - weil wir gerne dort hinfahren?
    - dort nette hilfbereite Menschen leben?
    - mir in diesen Ländern noch nie etwas abhanden gekommen ist...?
    Geht mir genauso. Ist aber auch logisch, wenn die potentiellen GS-Räuber ihrer Tätigkeit in Westeuropa nachgehen.

    Das war jetzt etwas gehessig. Komm ja auch aus Hessen.

    Mir hat mal ein Kenner deratiger Länder gesagt:
    "Was sollen die mit einem Motorrad dort? Kann man weder zum Pflügen noch zum Sack Kartoffel transportieren benutzen". Die Familie kann man da auch nicht drauf laden.

    Außerdem gehören GS meiner Meinung nach in solchen Ländern nicht zu den Statussymbolen mit denen (junger) man(n) sich schmücken muß. Dann schon eher Auto deutscher und englischer Nobelmarken. Die sieht man beispielsweise in Vlore, Durres und Tirana zuhauf. Gesteuert von mehrheitlich Mitte-Zanzigern. Wie die das zu dem Wohlstand gebracht haben in einem ansonsten bitterarmen Land? Ich tu mir mir da trotz exzellenter Ausbildung, gutem Beruf und ausreichendem Einkommen in Deutschland schon deutlich schwerer. Gut, ich betreibe auch keine Tankstelle in Albanien.
    Begehrt sind PS- und drehzahlstarke Yoghurt-becher. Da sieht mit T-Shirt und Badeschlappen auch besser drauf aus als auf einer GS.

    Ein Albaner hat mir die Häufigkeit solcher Fahrzeuge in einem ansonsten armen Land mit den niedrigen Versicherungsprämien und Kraftfahrzeugsteuern erklärt. Ach so ist das also. Hätte ich nicht gedacht, man lernt doch nie aus.

    Die GS wird ausgeschlachtet und in Ebay verhökert. Der Rahmen fliegt weg. Bei dem Einkaufspreis rechnet sich das allemal. Schade für den Besitzer, aber so läuft das heute. 1-2-3 und meins!

    Wer sowas kauft und sich keine Gedanken um die Herkunft macht, macht sich übrigens der Hehlerei schuldig. Bei vermeintlichen Schnäppchen scheint da allerdings die Hemmschwelle etwas niedriger zu sein. Waren den wenigstens schöne Speichenräder drauf?

    Gruß Jupp

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ Topas

    Oder meinst Du, dass die gestohlenen Motorräder aus Deutschland nur als Ersatzteile enden?

    Gruß Kardanfan
    ich meine gar nichts - unterstelle aber auch nicht....

    bringe Fakten - die nachprüfbar sind... alles andere ist Stimmungsmache....

  3. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    312

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ Topas


    Oder meinst Du, dass die gestohlenen Motorräder aus Deutschland nur als Ersatzteile enden?
    ...Hallo,

    davon (dass gestohlene Motorräder wie das betroffene als Teilespender missbraucht werden) bin ich fest überzeugt.
    Der Preis für die neue Motronic (Stichwort Wegfahrsperre) und der entsprechende Codieraufwand dürften verglichen mit dem auf dem "zwielichtigen Gebrauchtmarkt" erzeilbaren Preis unrentabel sein.

    Schweinebande!

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  4. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ich meine gar nichts - unterstelle aber auch nicht....

    bringe Fakten - die nachprüfbar sind... alles andere ist Stimmungsmache....
    Was die Stimmungsmache anbelangt. Nur eine Pressemitteilung. Eine von vielen die man bei etwas mehr suchen noch finden kann.

    Navigationsgeräte in Autos sind eine begehrte Beute von osteuropäischen Banden: Diebe machen Jagd auf GPS | Archiv.- Berliner Zeitung

    Hier geht es um Navis. Es sind aber auch Räder, Lampen, Motoren, Radios usw. sein. Wer die Presse verfolgt und die darin beschriebenen Äußerungen der Polizei und der Versicherer, die sollten es eigentlich wissen, wundert sich nicht mehr.

    Man kann natürlich auch blauäugig durch die Welt rennen und an das Gute im Menschen glauben. Meist stimmt's ja auch. Die Betroffenen sehen es aus ihrer Sicht dann halt etwas anders.

    Gruß Jupp

  5. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    431

    Standard

    #15
    Wie bei uns vor ein paar Tagen: Leute, schließt Eure Kühe weg.

  6. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Die Griechen (z. B. Herr Varoufakis) sind ja ehrlich und leisten sich nur eine Yamaha XJR 1300
    ...weil solche Mopeds sowieso keiner klaut!

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #17
    anstelle von Artikeln der BZ von 2004 dachte ich da eher an Daten der Kaskoversicherer oder Polizei...

    egal - schade um jedes Mopped - was in dieser Form den rechtmässigen Besitzer verlässt...

    dem Geschädigten kann es letztendlich egal sein - wer sein Teil entwendet hat...

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #18
    gelöscht - Kardanfan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1150590.jpg  

  9. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #19
    @Topas
    Ha, ha. Erklär mir mal wie ich an solche Internas rankommen soll? Ich muß den Weg über Pressemitteilungen beschreiten, so wie wohl die meisten. Oder liest Du Dir zu jedem Sachverhalt den Du hörst und über den Du Dir eine Meinung bildest beispielsweise die Prozeßakten im Original durch?

    Gut, falls die BZ zu anrüchig sein sollte und der Artikel zu alt, dann halt noch was von der "Zeit" aus 2012. In dem Artikel werden Aussagen der Sachversicherer und des der oder des Landeskriminalamts zum Thema Autodiebstähle und Bandenkriminalität wieder gegeben.

    Kriminalität: Was Autodiebe stoppt | ZEIT ONLINE

    Wie gesagt es gibt jede Menge Quellen und jede Menge Reportagen zu dem Thema. Auch von zweifelsfrei seriösen Sendern und seriösen Reportern, die eine klare Sprache sprechen.

    Gruß Jupp

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #20
    ... darauf habe ich Bezug genommen.....

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Jetzt wird mir immer klarer, wieso ich so viele einheimische GS-Fahrer in Ungarn., Albanien, Slowenien, usw... sehe.

    Die Griechen (z. B. Herr Varoufakis) sind ja ehrlich und leisten sich nur eine Yamaha XJR 1300

    Anhang 166717

    Die Diebe sind angefüttert worden von uns, ob als Urlauber oder durch sogenannte Hilfsorganisationen. Wir zeigen unseren Nachbarn, indem wir ihnen Einbauküchen und Jeans Containerweise schicken, was wir alles zu verschenken haben ......


    Gruß Kardanfan
    in Verbindung mit dem Eingangsthema werden hier wilde Spekulationen aufgestellt und polemisiert ... mehr nicht.
    Oder warum taucht in dem Zusammenhang der griechische Finanzminister auf?

    .... gibt es schon Hinweise auf den/ die Täter bzw. deren Nationalität?


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorsicht beim Fahren in Hamburg !
    Von Draht im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 22:13
  2. Motorradwäsche in Hamburg
    Von bigmac im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 21:46
  3. Moppeds in Zuckunft nur noch gelbes Licht ?
    Von popeye im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 19:35
  4. In Hamburg einen Tachometer öffnen.
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 15:49
  5. Beschlagnahme von Moppeds in Italien
    Von Kroete im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 13:51