Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Wild - optimale Geschwindigkeit

Erstellt von Lisbeth, 09.06.2009, 16:07 Uhr · 48 Antworten · 5.294 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    na siehste schon wieder was gelernt. ich dachte immer, dass die cd-scheiben, die an bäumen hängen, die fahrer erschrecken und zum langsam fahren nötigen sollen. an fremden strecken krieg ich herzinfarkte, weil ich immer denke, da guckt ein viech raus. vor allem die cds, die höher hängen.
    ...das könnten auch Waldmonster sein

  2. Lisbeth Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    ...das könnten auch Waldmonster sein
    na danke! ich hab schon genug mit meinen tierischen Wahnvorstellungen zu tun, wenn da jetzt auch noch Monster kreuchen, komm ich nie mehr durch

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    693

    Standard

    #13
    Ausweichen ist Schmarrn, weil sich kein Wild vorher ankündigt,
    es ist plötzlich vor dir auf der Fahrbahn und deshalb Lenker festhalten
    und durch!

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    hat hier nicht einer Mal geschrieben, dass lt. ADAC ab einer Geschwindigkeit von 60 km/h das Reh geteilt wird? .
    ja das war ich, ich hab den Beitrag im Fernsehen gesehen. Da haben sie einen Stuntman mit 60 durch ein Reh fahren lassen......das wurde in der Mitte auseinander gerissen.....
    Der Tip war bis gut über Rehgröße nicht ausweichen oder sonstige Fahrmanöver einleiten, sondern nur vollbremsen.
    Wenns größer ist, sinken deine Chancen eh...
    Tiger

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #15
    Hi
    150 Grad sind zu viel. Es ist gar wenn der Kern 65 Grad hat
    Gradaus und voll in die Eisen. Wenn Glück, dann reicht's oder das Vieh hat's kapiert und ist rechtzeitig weg oder der Anprall wird milde(r).

    Theoretisch das Licht ausschalten weil die Viecherl da gerne reinschauen und dann wie versteinert stehen und nicht abhauen. Praktisch bring' ich das, glaub ich, nicht fertig.

    Bei einer F16 Vollgas und mit der Flügelwurzel durch. Die schafft sogar Seilbahnseile (Cavalese). Beim Mopped wird schätzungsweiuse spätestens bei einer Sau das Vorderrad stehenbleiben, die Gabel geringfüging um 90 Grad knicken und der Fahrer/die Fahrerin sich mit dem Ausgangstempo weiterbewegen. Ob man dann mit dem Auge am Spiegel festhängt oder sich im Schritt am Windschild aufspiesst ist ziemlich egal. "In die Gegend" würde ich nicht mal in Frankreich zielen wo in der Regel weder Bordsteine, Gräben noch Leitplanken im Weg sind. Allerdings sind französische Äcker genauso hoppelig wie deutsche und die Gummibäume haben die auch kaum
    Ein Kollege hat eine neue E-Klasse gegen einen Dachs bei etwa 70 getestet. 6000Eur Schaden beim Benz, der Dachs hat es überlebt!
    gerd

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von bmwrover Beitrag anzeigen
    Beim letzten Mopped Sicherheitstraining sagte der Instruktor:
    Lieber draufhalten als im Graben landen.
    So habe ich das auch gelernt. Vollbremsung, draufhalten und festhalten. Wer hat denn gelernt, auf einer Landstraße mit 100 km/h blitzartig auszuweichen? Und wohin? In den Wald? Das Tier gibt eher nach als ein Baum.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #17
    Mir ist in den 80ern auf dem Mendelpass ein mittelgroßer Hund vor mein Motorrad gelaufen. Ich habe den Hund mit ca. 50 km/h ungebremst gerammt und gehofft, einfach drüber fahren zu können.
    Es hat mir aber den Lenker in Laufrichtung des Hundes verrissen und ich bin über den Lenker abgeflogen.
    Insofern sehe ich den verlinkten Versuch als nur bedingt aussagekräftig, denn die Dynamik der Bewegung des Tieres und wo man das Tier trifft sind nicht berücksichtigt beim Versuch.

    Ich bin wachsam. Die Viecher sind für mich nicht berechenbar.

  8. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    353

    Standard

    #18
    Mein Neffe hat ein Reh vor ca 4 Jahren voll mittschiffs bei 80 km/h genommen, am Mopped 5t€ Schaden, kein Sturz. Die Hörner steckten in der Verkleidung !
    ALLERDINGS wiegt er 135 kg, mich hätte es wohl mit meinen 75 kg hinweggeschleudert....

    Außerdem reagiert man im E.Fall nur, denkt nicht. Kann man eigentlich nur beim Sicherheitstraining trainieren und hoffen das man instinktiv richtig reagiert.

    Genauso wie beim Auto fahren, mein Bruder hat falsch reagiert, verrissen , Baum im Weg , 3 Wochen altes Auto TOTALSCHADEN.

    Also immer vorsichtig fahren, wenn es langsam dunkel wird , fahre ich hier in Brandenburg mit dem vielen Wild wie ein Rollerfahrer !!!

  9. Doc
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    165

    Standard

    #19
    Hi,
    immer nur ruhig bleiben - dann geht alles .
    Siehe:
    Gruß,
    Doc

  10. Lisbeth Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von James Beitrag anzeigen
    Ausweichen ist Schmarrn, weil sich kein Wild vorher ankündigt,
    es ist plötzlich vor dir auf der Fahrbahn und deshalb Lenker festhalten
    und durch!
    das video fand ich sehr interessant. danke.

    hey, dann lag ich mit meinen überlegungen doch nicht so falsch. und ich glaube, draufhalten krieg ich noch eher hin, als im schreck nicht wissen wo hin.

    und versicherungstechnisch dürften rehteile am motorrad auch mehr hermachen, als eine delle im baum?


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW IV erlaubte Geschwindigkeit
    Von petdico im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 09:33
  2. Geschwindigkeit schätzen
    Von ArmerIrrer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 07:48
  3. Geschwindigkeit über Bordcomputer
    Von HomerSimpson im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 15:12
  4. Die ewige Mär von der Geschwindigkeit
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 18:23
  5. Beschleunigen bei hoher Geschwindigkeit
    Von Olli_aus_Lohmar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 03:40