Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

windschild verkratzt

Erstellt von hessiejames, 23.05.2007, 11:42 Uhr · 15 Antworten · 2.712 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    2

    Standard windschild verkratzt

    #1
    Hallo,

    habe mir vor einr Woche eine neue Q gekauft und bin schwer begeistert unterwegs. Dabei haben einige Insekten auf dem Windschild ihr Leben
    ausgehaucht. Nach dem Entfernen mit Schwamm und viel Wasser (wie in der Bedienungsanleitung erwähnt), habe ich leichte Kratzer auf dem Windschild.

    Ist das normal? Kann man was dagegen unternehmen?
    Wie vermeide ich das in der Zukunft?

    Freue mich auf Rückmeldungen!

    Gruß von Hessiejames

    P.S. Wie pflegt Ihr die schwarzen Kunststoffteile an Eurer Q?

  2. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    303

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von hessiejames
    Hallo,

    habe mir vor einr Woche eine neue Q gekauft und bin schwer begeistert unterwegs. Dabei haben einige Insekten auf dem Windschild ihr Leben
    ausgehaucht. Nach dem Entfernen mit Schwamm und viel Wasser (wie in der Bedienungsanleitung erwähnt), habe ich leichte Kratzer auf dem Windschild.

    Ist das normal? Kann man was dagegen unternehmen?
    Wie vermeide ich das in der Zukunft?

    Freue mich auf Rückmeldungen!

    Gruß von Hessiejames

    P.S. Wie pflegt Ihr die schwarzen Kunststoffteile an Eurer Q?
    Hallo Hessiejames,

    probiers mal mit einer Kunststoffpolitur (gibts im Autozubehör), oder evtl. mit dem Zeug mit dem man die Kratzer aus Handydisplays polieren kann. Danach die Scheibe versiegeln (den Versiegler gibts auch z.B. bei ATU). Schwarze Plastikteile mache ich immer mit Armor All, einem Pflegemittel aus USA. Funzt prima !

    Hope this helps !

    Mike

  3. Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    2

    Standard windschild verkratzt

    #3
    Hallo Mike,

    danke, für die Tipps!

    das Zeug werde ich mir mal besorgen und anschließend über Ergebnis berichten.

    Gruß

    Hessiejames

  4. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    303

    Standard

    #4
    Hallo Hessiejames,

    prima. Viel Spass beim polieren !

    Greetz,

    Mike

  5. Ulf
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    353

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von hessiejames
    Wie vermeide ich das in der Zukunft?
    Küchenrollenpapier oder sauberen (!) Lappen mit Geschirrspülmittelwasser klitschnaß machen und aufs Windschild legen. Luftblasen ausstreichen. Warten. Abwischen. Bei besonders hartnäckigen Biestern länger warten, nochmal nass machen, eventuell nochmal wiederholen.

    Ulf

  6. Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    114

    Standard

    #6
    Am besten funktioniert das Mikrofasertuch.
    Ausserdem gibt es für die Scheiben ein spezielles Poliermittel, wird extra für die Scheiben von BMW empfohlen.

    Gruß
    Roger

  7. Chefe Gast

    Standard

    #7
    Lass die Fliegen drauf, dann siehst Du die Kratzer nicht...

    Ansonsten kann ich nur bestätigen, was Ulf geschrieben hat, das klappt auch am Helmvisier (die einzige, im Zusammenhang mit dem Motorrad wirklich zu putzende Stelle) bestens.

  8. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    199

    Standard

    #8
    Moin Hessiejames

    Wenn du dir viel Muskelkraft und Schweiss beim Polieren ersparen willst,
    dann stecke nen 10er in die Tasche und fahre mal bei einem Fahrzeuglackierer
    in deiner Nähe auf den Hof. Die haben klasse Maschinen dafür und auch
    immer eine gute Politur. Wenn damit mal 5 Minuten über deine Scheibe
    gerubbelt wurde, sieht sie wieder aus wie neu. Ich hatte an meiner K100
    RS auch die Schleifspuren von einem Küchenschwamm (grüne rauhe
    Seite) drauf. Da die Scheibe auch noch dunkel war, sah man es richtig
    doll. Sie wurde dann auch kurz poliert und den 10er habe ich für die
    Kaffeekasse dort gelassen...


    Mike

  9. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #9
    Ich leg nach jeder Runde diese blauen Papierreinigungstücher auf die Scheibe und sprüh sie dann mit Wasser ein. Nach 5 min abwischen und mit einem trockenen Tuch nachgehen, fertig.

  10. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von hessiejames
    Ist das normal? Kann man was dagegen unternehmen?
    Endurospray auftragen

    Scherz beiseite: Ich bin beim Absägen des Windschilds - bzw. beim Schleifen
    der Kante einmal abgerutscht. Mit Schleifpapier (erst 600er, zum Schluss
    1000er) habe ich die Kratzer herausgearbeitet und zum Schluss mit "Unipol"
    (das blaue) poliert. Man sah danach nichts mehr davon.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsleitung verkratzt Schwinge
    Von Milhouse im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 09:59
  2. Suche Windschild...auch verkratzt od. mit Riss
    Von DuffyDuck94 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 19:12
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Ventildeckelschützer klein, leicht verkratzt
    Von MiniMax im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 11:16
  4. Windschild verkratzt - Erfahrung mit Polish-Mittel?
    Von guenniguenzbert im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 13:43