Ergebnis 1 bis 9 von 9

Winterpreise für die kleinen GS Modelle?

Erstellt von Christian_91, 10.06.2014, 17:58 Uhr · 8 Antworten · 938 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.06.2014
    Beiträge
    5

    Standard Winterpreise für die kleinen GS Modelle?

    #1
    Hallo GS-Anhänger,

    ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage, die ich mir mit der Suchfunktion und Google nicht beantworten konnte. Es geht darum, dass ich ein günstige Reiseenduro suche. Momentan sind die Preise relativ konstant für die kleinen GS Modelle. Ich wollte im August den A2 Führerschein machen und mir für die Saison 2015 mein eigenes Mopped kaufen. Ein Stellplatz für den Winter wäre vorhanden. Da ich noch Student bin ist mein Budget begrenzt, deshalb beschäftigt mich folgendes:

    Um wie viel Prozent sinken die Preise für die kleinen Ein- und Zweizylinder GS (F 650, 650x, G 650GS, 700er) zum Saisonende?

    Ich weiß, dass kann man pauschal nicht beantworten, aber ich glaube ihr habt hier etwas mehr Markterfahrung als ich .

  2. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #2
    Erfahrungsgemäß sind bei BMW bei allen Modellen die Preise recht stabil - leider (aus Käufersicht).
    Vielleicht gibt es ja zum Herbst hin den ein oder anderen Privatverkäufer, der seine Maschine unbedingt loswerden möchte und Du kannst ein Schnäppchen machen.
    Oder Du gehst zu einem BMW-Händler Deines Vertrauens (oder Deines geringsten Mißtrauens) und fragst mal nach den Angeboten für Führerscheinneulinge. Ich meine, dass BMW da was sponsert, wenn man mit dem Nachweis der Fahrschulanmeldung kommt....
    Hier gibt es die Info dazu
    http://www.bmw-motorrad.de/de/de/ind..._overview.html
    Ach ja, ab Ende des Sommers bzw. im Winter, werden gerne auch Vorführer zu sehr attraktiven Preisen abgegeben...

  3. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #3
    na, dann mach ich mal wieder den beckmesser und nestbeschmutzer:
    schau doch mal bei der japanischen konkurrenz, der saupreissischen!

    guck dir dort mal die incl. ABS für 5.999.- euro käufliche MT o7 an!
    2-zylinder
    270° Hubzapfenversatz >> geht wie ein BOXER !!!
    750 ccm
    75 NM
    75 PS
    und ist dann neu mit herstellergarantie!
    obendrein jannste ja noch paar monate warten:
    ab der Kölner moppedmesse soll es eine enduro mit
    dem granatenmotor geben...ich weiss, was ich mir gutes tue
    isch koof misch äänä zweitmopped!

  4. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #4
    A2 Führerschein = max. 48 PS für die nächsten 2 Jahre!
    Deine Empfehlung müsste er also erst mal drosseln...
    Fertig zum Fahren könnte er die G650GS mit 48 PS vom Werk aus bekommen. Der Motor ist auf diese Leistung ausgelegt und es gibt kein Gemurkse mit Drosseln. Handling und Sitzposition sind ideal für Anfänger mit der kleinen Eintopf-GS.

    Soll das Erstmotorrad länger gefahren werden, dann macht es durchaus Sinn, ein Motorrad mit mehr Leistung zu kaufen und dann zu drosseln, um es nach 2 Jahren offen weiter fahren zu können.
    Allerdings weiss man ja erst, wenn man den Führerschein hat und eine Weile gefahren ist, ob einem das Motorrad liegt und nach 2 Jahren kann es sein, dass man auf komplett andere Motorradtypen umsteigen möchte.

    Als Einsteiger-Alternative würde ich Dir Motorräder empfehlen, die von Haus aus in der 48 PS-Klasse liegen, z.B. Yamaha XT 660, Kawasaki KLR 650 und ähnliche. Die gibts als Gebrauchte recht günstig und werden nach 2 Jahren Fahrzeit gerne vom nächsten Stufenführerscheinneuling gekauft werden. Die werden in der Preisklasse zwischen 2-3.000 € gehandelt, da gibts schon was in einigermaßen ordentlichem Zustand.

    Nach den gedrosselten 2 Jahren kannst Du Dich ja nochmal neu orientieren...

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    270° Hubzapfenversatz >> geht wie ein BOXER !!!
    270° bringen eher V2-Charakteristik

  6. Registriert seit
    08.06.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    #6
    Vielen Dank schon mal für die Antworten. Das die Preise recht stabil sind ist ja bekannt. Wenn man also JETZT eine Maschine zu guten Konditionen findet --> Zuschlagen


    Zitat Zitat von COMA Beitrag anzeigen
    Allerdings weiss man ja erst, wenn man den Führerschein hat und eine Weile gefahren ist, ob einem das Motorrad liegt und nach 2 Jahren kann es sein, dass man auf komplett andere Motorradtypen umsteigen möchte.
    .
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    na, dann mach ich mal wieder den beckmesser und nestbeschmutzer:
    schau doch mal bei der japanischen konkurrenz, der saupreissischen!

    guck dir dort mal die incl. ABS für 5.999.- euro käufliche MT o7 an!
    Ich verstehe Motorrad nicht nur als Hobby, sondern als Transportmittel zum Studienort und für (längere) Reisen. Ich weiß, dass viele aus meiner Altergruppe (ich bin 22) lieber ein Kawa Ninja oä. kaufen. Ich persönlich bin aber auf der Suche nach einem Motorrad, mit der man auch mal nach Kroatien in den Urlaub fahren kann, ohne das nach 4h Fahrt der ganze Körper weh tut

  7. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #7
    Die F 650 (GS oder vergasser) ist ein ausgezeignetes motorrad zum anfangen. Manche moegen die so sehr das die nichts anderes mehr fahren wollen als die von Rotax entwickelte eintopf

  8. Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #8
    Die Preise sind für Zweiräder im Allgemeinen ( u.a. auch für diverse Oldtimer ) im Winter höher als in der Saison, einfach weil in den Sommermonaten das Angebot deutlich höher ist und damit auch die Preise entsprechend sind.

  9. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Christian_91 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe Motorrad nicht nur als Hobby, sondern als Transportmittel zum Studienort und für (längere) Reisen. Ich weiß, dass viele aus meiner Altergruppe (ich bin 22) lieber ein Kawa Ninja oä. kaufen. Ich persönlich bin aber auf der Suche nach einem Motorrad, mit der man auch mal nach Kroatien in den Urlaub fahren kann, ohne das nach 4h Fahrt der ganze Körper weh tut
    Die KLR und XT erfüllen diese Kriterien ganz sicher!


 

Ähnliche Themen

  1. 110 Pferdchen für die 1200er GS?? Lechz!
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 17:29
  2. Vorderradfelge für die 12er GS
    Von Ralle im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 13:29
  3. Auspuff für die 12er GS
    Von Tundrabiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 12:51
  4. Bester Allrounder für die 1200 GS
    Von Hommi im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 21:22
  5. Verschleißteile für die 12er GS ?
    Von Peter im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 14:08