Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

Wo soll das hinführen...???

Erstellt von boxersteve, 18.02.2013, 23:09 Uhr · 60 Antworten · 4.986 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    der cW-Wert eines solchen Brockens samt 100kg-Fahrer in Goretex ist unterirdisch!
    Aber, mit einem ordentlichen Wamperl vorne dran, erzeugt man doch eine gute cw Kurve.....

    Was ich so mal schnell gefunden habe sind cw werte von 0.4 - 0.8 (verkleidet liegend bis Chopper), wobei das nicht die tatsächlichen Luftwiderstandswerte sind. Die Stirnfläche eines Mopeds auf dem ich Sitze ist schon ganz ordentlich, aber mehr als 1.3qm ist das nicht. Porsche 911 hat ungefähr die Stirnfläche 1.8qm aber nur 0.37 (je nach Model) an CW.

    Wenn Du 0.8 als GS CW annimmst, dann komme ich auf 1.04 Luftwiderstand, der Porsche auf 0.7. 30% Unterschied. Das macht sicher einiges aus.

    Aber, alles ist das nicht. Ich denke es gibt einfach keinen Entwicklungsgrund - hier ist doch ein gutes Sample, es regt sich keine Socke darüber auf das die GS von heute genauso viel Sprit verbraucht wie die R80GS von 1980. Klar hat die ein paar PS mehr, aber vergleich mal den 30 Jahre alten Porsche mit dem modernsten. Das Moped ist halt ein Hobby und keine Notwendigkeit.

    Aber die Diskussion hatten wir schon woanders mal. Lassen wir das, und freuen uns das wir in 10 Jahren mit 200 PS, 3 Koffern und einem Zelt über den Pass bummeln

    Frank

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Aber, alles ist das nicht. Ich denke es gibt einfach keinen Entwicklungsgrund - hier ist doch ein gutes Sample, es regt sich keine Socke darüber auf das die GS von heute genauso viel Sprit verbraucht wie die R80GS von 1980. Klar hat die ein paar PS mehr, aber vergleich mal den 30 Jahre alten Porsche mit dem modernsten. Das Moped ist halt ein Hobby und keine Notwendigkeit.
    Ich glaube, du täuschst dich. Ich habe mal Wikipedia gefilzt und bin bei den diversen Porsches der 80er Jahre auf Verbrauchsangaben zwischen 14 und 15 Liter gekommen (die Turbos brauchen natürlich mehr), bei den aktuellen Elfern sind die Angaben um die 11 Liter - also 25 bis 30 Prozent weniger. Allerdings wird die R80 G/S mit 7,6 Liter/100 km angegeben, die R1200 GS mit 4,3 - 5,5 Litern je nach Geschwindigkeit, da ist der Verbrauchsunterschid ganz ähnlich wie beim Porsche. Mich wundert das nicht wirklich, weil heutige Abgasvorschriften nur zu packen sind, wenn das Gemisch optimal aubereitet und mager verbrannt wird, da haben BMW und Porsche dieselben Herausforderungen.

  3. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #43
    Jetzt wo die Leistung elektronisch kalkulierbar wird... würde ich darauf tippen, dass wir wieder Turbolader bekommen. Dann dürften auch 240, 250 und mehr PS bei reichlich Drehmoment möglich sein.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Espaceo Beitrag anzeigen
    Jetzt wo die Leistung elektronisch kalkulierbar wird... würde ich darauf tippen, dass wir wieder Turbolader bekommen. Dann dürften auch 240, 250 und mehr PS bei reichlich Drehmoment möglich sein.
    Unter 300PS ist doch alles lahm

    Der Turbo am Mopped ist eigentlich nicht fahrbar, erstrecht nicht mit so viel Leistung.

    In der Entwicklug bei Audi ist grad ein Turbo, der in den unteren Drehzahlen von einem elektrischen Lader "ersetzt" wird. Mit dem Ding wird die Sache wieder interessant
    Aber weil es von Audi entwickelt wird, wird das wohl eher bei Ducati eingesetzt

    Aber - das ist noch Zukunftsmusik

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Unter 300PS ist doch alles lahm

    Der Turbo am Mopped ist eigentlich nicht fahrbar, erstrecht nicht mit so viel Leistung.

    In der Entwicklug bei Audi ist grad ein Turbo, der in den unteren Drehzahlen von einem elektrischen Lader "ersetzt" wird. Mit dem Ding wird die Sache wieder interessant
    Aber weil es von Audi entwickelt wird, wird das wohl eher bei Ducati eingesetzt

    Aber - das ist noch Zukunftsmusik
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass wir Kompressoren bekommen, die haben für ein Motorrad ein angenehmeres Ansprechvehalten. Ansonsten war auf der IMOT 2012 einer, der hat einen Turbo-Kit für die GS geboten, soll dann 180 PS gehabt haben.

  6. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich glaube, du täuschst dich. Ich habe mal Wikipedia gefilzt und bin bei den diversen Porsches der 80er Jahre auf Verbrauchsangaben zwischen 14 und 15 Liter gekommen (die Turbos brauchen natürlich mehr), bei den aktuellen Elfern sind die Angaben um die 11 Liter - also 25 bis 30 Prozent weniger. Allerdings wird die R80 G/S mit 7,6 Liter/100 km angegeben, die R1200 GS mit 4,3 - 5,5 Litern je nach Geschwindigkeit, da ist der Verbrauchsunterschid ganz ähnlich wie beim Porsche. Mich wundert das nicht wirklich, weil heutige Abgasvorschriften nur zu packen sind, wenn das Gemisch optimal aubereitet und mager verbrannt wird, da haben BMW und Porsche dieselben Herausforderungen.
    Da wir ja Wikipedia vergleichen, da steht die R80 G/S mit 4.7 Litern auf 100 mit 50 PS. Die jetzige R1200GS liegt bei genauso viel Sprit und 110 PS.

    Der 911er war 1980 mit gut 188 PS unterwegs und soll gut 12-14Liter brauchen.
    Der 911er von heute hat 350PS und braucht angeblich 10.3 Liter.

    Ich hatte keine R80 G/S, kann also nicht beurteilen ob die 4.7Liter stimmen. Und ja, Porsche hatte wohl schon immer sagenhaft gute Motoren. Ich schaffe es allerdings mit meiner 12er auch mal so gerade unter 6Liter zu kommen.

    Und, ne BMW 12er sollte man eher mit einem sportlichen BMW aus der selben Zeit vergleichen... Der 520i/E28 anfang 80er Jahre, 130 PS, gut 9-10Liter verbrauch. Heute, 180PS, gut 5 Liter verbrauch (realistisch sicher eher 6-7).

    Du hast Recht, es ist nicht so schlimm, irgendwie habe ich meine alten Autos als Größere Spritschleudern in Erinnerung.

    Frank

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #47
    diese Diskssion führt zu nix, weil man Autos und Motorräder motorisch nicht vergleichen kann.
    erstens fließen bis zu zehnmal höhere Summen in die Entwicklung von Automotoren, zweiten hat ein Auto völlig andere aerodynamische Vorraussetzungen, drittens werden an einen Motorradmotor von der Dynamik her ganz andere Anforderungen gestellt, viertens ist bei einem Automotor das Gewicht und die Anzahl der Nebenaggregate kaum so ein Thema, wie beim Motorrad und letztens braucht eine GS heute mit 125 PS weniger, als eine Gs 1980 mit 50 PS und das ist der tatsächliche Fortschritt, das läßt sich messen.
    alles andere ist Zahlenspielerei ohne echte Aussagekraft vor allem vor dem Hintergrund, dass Motorradfahrer lieber mehr Leistung als weniger Verbrauch fordern und so auch kaufen. Wenn es nämlich danach ginge, müßtet ihr alle eure 12er verkaufen, auf die 800er umsatteln und gleich mal 1,5 Liter weniger verbrauchen, ohne auf der Landstraße tatsächlich langsamer zu sein.

  8. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Unter 300PS ist doch alles lahm

    Der Turbo am Mopped ist eigentlich nicht fahrbar, erstrecht nicht mit so viel Leistung.

    In der Entwicklug bei Audi ist grad ein Turbo, der in den unteren Drehzahlen von einem elektrischen Lader "ersetzt" wird. Mit dem Ding wird die Sache wieder interessant
    Aber weil es von Audi entwickelt wird, wird das wohl eher bei Ducati eingesetzt

    Aber - das ist noch Zukunftsmusik
    Klar aber der Turbo kommt jede Wette! Erst elektrisch kontrollieren. Kurvenververhalten, automatisches Einbremsen, elektronische Gasannahme (gibt nur soviel Gas weiter wie die Maschine meint), Stabilitätskontrolle (wenn man denn mal ins pendeln kommt).... dann kann der Turbo sanft bei 1200 u/min einsetzen. Mit einem 800ccm Motor kommen dann 180 PS/ 900 cccm auch >200 PS nach oben keine Grenzen. Ich erwarte schon, dass die Ankündigung von Benzinturbo ein Thema für die nächste Saison ist.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Espaceo Beitrag anzeigen
    Klar aber der Turbo kommt jede Wette! . Ich erwarte schon, dass die Ankündigung von Benzinturbo ein Thema für die nächste Saison ist.
    da halte ich die Gegenwette (wenn wir die Horex ausnehmen).....und ich trinke HackerPschorr Hell in der Bürgelflasche

  10. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    diese Diskssion führt zu nix, weil man Autos und Motorräder motorisch nicht vergleichen kann.
    erstens fließen bis zu zehnmal höhere Summen in die Entwicklung von Automotoren, zweiten hat ein Auto völlig andere aerodynamische Vorraussetzungen, drittens werden an einen Motorradmotor von der Dynamik her ganz andere Anforderungen gestellt, viertens ist bei einem Automotor das Gewicht und die Anzahl der Nebenaggregate kaum so ein Thema, wie beim Motorrad und letztens braucht eine GS heute mit 125 PS weniger, als eine Gs 1980 mit 50 PS und das ist der tatsächliche Fortschritt, das läßt sich messen.
    alles andere ist Zahlenspielerei ohne echte Aussagekraft vor allem vor dem Hintergrund, dass Motorradfahrer lieber mehr Leistung als weniger Verbrauch fordern und so auch kaufen. Wenn es nämlich danach ginge, müßtet ihr alle eure 12er verkaufen, auf die 800er umsatteln und gleich mal 1,5 Liter weniger verbrauchen, ohne auf der Landstraße tatsächlich langsamer zu sein.
    Zustimmung Verbrauch ist kein Kritierium bei einem Hobby. Kein Techniker (außer Pioneeren und Bastlern) würde auf die Idee einen Diesel in Mopped zu bauen. Allerdings könnte "rein elektrisch" schon ein Thema werden. Mal sehn 2015?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    da halte ich die Gegenwette (wenn wir die Horex ausnehmen).....und ich trinke HackerPschorr Hell in der Bürgelflasche
    OK das will sehn. Du kannst dann gern ein Foto posten.


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. soll ich oder soll ich nich......
    Von waschbaer im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 16:13
  2. Q soll weg
    Von mädmaig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 13:54
  3. Was soll ich tun
    Von evu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 23:43
  4. Soll ich oder soll ich nicht 1150GS ?
    Von wernerdann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 17:09