Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wochenend Tour und nette BMW Händler

Erstellt von Boxer Wolle, 10.08.2009, 10:42 Uhr · 8 Antworten · 1.367 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard Wochenend Tour und nette BMW Händler

    #1
    Hallo Gemeide,
    nach dem meine Q (1150GS ADV) zur Wochenendtour gut ansprungen ist,
    habe ich sie fürs tanken nach ein zwei Km wieder abgestellt.
    Anspringen fiel nach der kurzen Strecke da schon ein wenig schwerer.
    Beim fahren viel mir erst das fehlende Geräusch der Hydraulikpumpen des ABS auf und dann, na klar blieben die ABS Leuchten an.
    Nach meinem Sturz in Agadir (Urlaubsreise mit einem Motorrad ohne ABS), wollte ich bei nassen Wetter kein weiteres Risiko mehr eingehen und ohne ABS vollgepackt zu fahren.
    Meinen in Münster angerufen, leider keinen in der Werkstatt da, wo willst Du denn hin, war die freundliche Frage!
    Gut, wir schauen mal ob da ein BMW Händler ist der Samstag Werkstatt mäßig besetzt ist.
    Keine 10 Minuten später die Info, Euskirchen, die sind da und wissen bescheid das Du kommst, Telefonnummer und schon gings weiter richtung Euskirchen.
    Angekommen beim BMW Händler in Euskirchen und schon wurde mir geholfen, Motorrad in die Werkstatt, kein fragen, Kreditkarte dabei oder Fahrzeugschein, kein Daten aufnehmen, einfach rein und mal sehen ob sie mir helfen konnten.
    Fehler ausgelesen, Fehler ABS Radsensor hinten, Fehler gelöscht, Probefahrt, Fehler weg.
    Bezahlen, lass mal gut sein, sind froh das wir helfen konnten und Du weiter kommst.
    Habe dann noch freiwillg 10,00Euro gegeben und mich bedankt für die promte und schnelle hilfe.
    Klar hätte ich weiter fahren können, aber irgendwie hatte ich das Gefühl das ich das ABS noch wohl brauchen könnte auf dem Wochentrip.
    Gott sei Dank habe ich es nicht gebraucht!
    Warum schreibe ich das, oft wird hier viel über BMW Händler geschrieben, oft negativ (in vielen fällen auch zurecht) aber dann sollte man auch mal das Positive schreiben.
    Meinen Dank gilt beiden Händlern, die mir sofort und ohne jede Diskussion geholfen habe.
    Gruß Wolle.

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #2
    Moin Boxer Wolle,

    so was tut not hier. Ich hab mich schon gefragt, ob ich einer der ganz wenigen bin die so'n dusel haben wo dat moped fast immer läuft.

    Sonntag hab ich mich allerdings selber lahm gelegt. ich hab am freitag die sitzheizung eingeschaltet ohne es zu bemerken. Sonntagmorgen war dan schicht im schacht

    Hab dann selber überbrückt und wäch

    Es fehlen viel zu oft die positiven berichte

  3. Voggel Gast

    Standard

    #3
    Finde ich auch gut das mal die postiven Berichte im www zu lesen sind .
    Negatives ist gleich geschrieben .

    Ich kann auch über meinen BMW Händler nicht beschweren . Danke an die Firma Mayer !!!!

  4. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #4
    Hallo,
    es wird wirklich viel negatives geschrieben.
    Was mich beeindruckt hat, wie unkompliziert alle mir geholfen haben.
    Ohne Auftrag ohne Bürokratie, es wurde einfach gemacht.
    Du hast die Sitzheizung angemacht, geht die denn bei einer BMW nicht über die Zündung????
    Oder nachträglich eingebaut???
    Gruß Wolle.

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Hallo,
    es wird wirklich viel negatives geschrieben.
    Was mich beeindruckt hat, wie unkompliziert alle mir geholfen haben.
    Ohne Auftrag ohne Bürokratie, es wurde einfach gemacht.
    Du hast die Sitzheizung angemacht, geht die denn bei einer BMW nicht über die Zündung????
    Oder nachträglich eingebaut???
    Gruß Wolle.
    Nö geht nicht über die Zündung. Da die GS ja überwiegend nur von harten kerlen gefahren wird, gibt es überhaupt keine sitzheizung direkt ab werk
    Ich bin aber bekennender warmduscher da hab ich die sitzheizung halt nachgerüstet und direkt an die batterie angeschlossen. Kommende woche ist die 10.000er durchsicht und dann wird das geändert

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeide,
    nach dem meine Q (1150GS ADV) zur Wochenendtour gut ansprungen ist,
    habe ich sie fürs tanken nach ein zwei Km wieder abgestellt.
    Anspringen fiel nach der kurzen Strecke da schon ein wenig schwerer.
    Beim fahren viel mir erst das fehlende Geräusch der Hydraulikpumpen des ABS auf und dann, na klar blieben die ABS Leuchten an.
    Nach meinem Sturz in Agadir (Urlaubsreise mit einem Motorrad ohne ABS), wollte ich bei nassen Wetter kein weiteres Risiko mehr eingehen und ohne ABS vollgepackt zu fahren.
    Meinen in Münster angerufen, leider keinen in der Werkstatt da, wo willst Du denn hin, war die freundliche Frage!
    Gut, wir schauen mal ob da ein BMW Händler ist der Samstag Werkstatt mäßig besetzt ist.
    Keine 10 Minuten später die Info, Euskirchen, die sind da und wissen bescheid das Du kommst, Telefonnummer und schon gings weiter richtung Euskirchen.
    Angekommen beim BMW Händler in Euskirchen und schon wurde mir geholfen, Motorrad in die Werkstatt, kein fragen, Kreditkarte dabei oder Fahrzeugschein, kein Daten aufnehmen, einfach rein und mal sehen ob sie mir helfen konnten.
    Fehler ausgelesen, Fehler ABS Radsensor hinten, Fehler gelöscht, Probefahrt, Fehler weg.
    Bezahlen, lass mal gut sein, sind froh das wir helfen konnten und Du weiter kommst.
    Habe dann noch freiwillg 10,00Euro gegeben und mich bedankt für die promte und schnelle hilfe.
    Klar hätte ich weiter fahren können, aber irgendwie hatte ich das Gefühl das ich das ABS noch wohl brauchen könnte auf dem Wochentrip.
    Gott sei Dank habe ich es nicht gebraucht!
    Warum schreibe ich das, oft wird hier viel über BMW Händler geschrieben, oft negativ (in vielen fällen auch zurecht) aber dann sollte man auch mal das Positive schreiben.
    Meinen Dank gilt beiden Händlern, die mir sofort und ohne jede Diskussion geholfen habe.
    Gruß Wolle.
    ja ja, der horn in euskirchen, mein nachbar geht locker zu dort und die jungs sind, bis auf einen dort, noch nicht so abgehoben wir der gemüsehändler im dreiländereck

  7. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #7
    Hi,
    Sitzkissen, hat was, auch wenn ich mich jetzt Qute, man wird ja nicht Jünger.
    Was denn BMW Händler in Euskirchen angeht kann ich nur sagen, super, die ich kennen gelernt habe, waren zuvorkommend und nett.
    Aber Du hast bestimmt Insider wissen.
    Gruß Wolle.

  8. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    #8
    Hallo zusammen,
    am Pfingstmontag 2000 oder 2001 bin ich mit einer geliehenen F650 auf dem Heimweg aus dem Fränkischen ins Hessische auf der A3 gefahren.
    Kurz vor Würzburg wollte ich runterschalten - leider war da kein Schalthebel mehr vorhanden - abgerappelt!
    Dann kam der Stau, also ab auf den Seitenstreifen und im 5. Gang zum nächsten Parkplatz. Die tel. Anfrage beim ADAC hat mir eine Hotlinenummer von einem BMW-Händler in Würzburg gegeben, der an dem Tag Notdienst hatte und den ich dann unmittelbar angerufen habe.
    "Kein Problem - wo stehst du genau? In 20 Minuten bin ich da!"
    Und so war es dann auch. Er kam mit einem Transporter, in dem wir das Kälbchen festgezurrt haben und dann ging es unmittelbar in die Werkstatt. Da kein neuer Schalthebel vorrätig war, hat er einen Gebrauchten abgebaut und an der F650 montiert.
    Kosten? Kein Problem, das Bike ist ja noch fast neu! Das ist Service!
    Also einen 10er in die Kaffeekasse und fröhlich grinsend weiter. Wo bekmmt man an Pfingsten schon kurzfristig einen Schalthebel???
    Diese positive Erfahrung war für mich der Grund anschließend eine GS1150 zu kaufen. Die damalige Alternative war die V-Strom. Nur hat Suzuki wahrscheinlich keine Notfallbereitschaft. Und die hätte ich mit meiner vorherigen Africa-Twin kurz vorher dringend gebraucht, als an einem Freitag Nachmittag im Raume Garmisch zum 2. mal die Benzinpumpe abgeraucht war. Die tel. Nachfrage in der Offenbacher Zentrale war mehr als negativ und die umliegenden Händler hatten keinerlei Interesse mir zu helfen.
    Ich will mit dem Beitrag keine Japaner verdammen, da ich auch schon genialen Service bei Honda in Ulm erfahren habe. Dort wurde die erste Benzinpumpe getauscht, kuzerhand aus einem Ausstellungsstück ausgebaut, damit wir unsere Tour fortsetzen konnten. Die AT hatte zu dem Zeitpunkt noch Garantie.
    Ich will auch BMW nicht in den Himmel loben, schließlich kennen viele die Hochnäsigkeit der Frankfurter Niederlassung - zumindest war dies meine Erfahrung nach der damaligen Probefahrt.
    Von daher bin ich jetzt zum Service immer in Rüsselsheim und dort auch sehr zufrieden.

    Viele Grüße

    Uwe

  9. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #9
    Hi,
    das dem kleine Kälbchen un Dir so geholfen wurde ist doch eine tolle Sache und ich denke keine Selbverständlichkeit.
    Habe ein wenig Glauben an unsere BMW Händler zurück gewonnen.
    Seid dem ich in Münster bin und nicht mehr in Coesfeld, seid dem bin ich wieder happy mit meiner BMW.
    Nach dem Wochenende überlege ich schon ein wenig wieder eine 1200GS ADV zu kaufen, sieht schon klasse aus.
    Mal schauen.
    Danke für Deinen Beitrag.
    Gruß Wolle.


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 12:48
  2. 1.10 bis 8.10.11 nette tour schweiz
    Von biker_lars im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 16:13
  3. Nette Routensammlung
    Von istafix im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 00:01
  4. Wochenend-Bericht
    Von Kössi007 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 17:29
  5. Nette Tour viele GS`ler
    Von Ketzer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 08:11