Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Wohnwagen für´s Motorrad

Erstellt von Scrat, 18.02.2009, 18:57 Uhr · 21 Antworten · 31.893 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    147

    Standard

    #11
    Hi,

    da ich die GS noch nicht so lange habe, habe ich damit leider noch keine Erfahrung. Vorher hatte ich einen Yamaha TDM 850. Da hatte man reichlich Platz. Bei der GS is im wesentlichen ja der Lenker breiter, das könnte mit der Bank ein bischen eng werden, sollte aber auch gehen.

    Ich habe nur eine Schiene und die ist an einer Seite angebracht. Es ist auch noch genügend Platz für eine zweite Schiene und ein zweites Motorrad da. Wenn man sie ein bischen versetzt oder eine Rückwärts besfestigt bekommt man meiner Meinung nach auch zwei GS rein.

    Ich debke man kann es auch alleine schaffen das Motorrad zu verladen und zu verzurren, ich habe aber immer gerne eine zweite Person dabei. Das ist aber unabhängig vom Typ des Anhängers.

    Ich habe den YAT A auf 1800 kg auflasten lassen. So habe ich ca 600 kg Zuladung. Das sollt auch für zwei große Motorräder reichen. Die Motorräder stehen dann direkt auf der Doppelachse.

    Dann benötigt man natürlich ein entsprechendes Zugfahrzeug.
    Mit einer TDM ist das Fahrverhalten an einem Passat Variant einwandfrei.
    Durch die Auflastung bekomme ich nur leider nicht die 100 km/h Zulassung.

    Bei Interesse kann ich heute Abend mal ein Foto mit TDM einstellen.

    Gruß Dirk

    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Hi Dirk,

    passt die GS ohne Probleme rein und wie geht das be/entladen allein?
    Berichte mal kurz ausführlich

  2. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #12
    Hi,

    danke für die Info, Foto wär nett!

  3. Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    147

    Standard

    #13
    So hier das Foto, übrigens mein erstes in diesem Forum.

    Einmal der YAT mit der Yamahe TDM 850 beladen von hinten fotografiert. Links würde sicherlich noch ein Motorrad rein passen.

    Gruß Dirk.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken yat-beladen-1.jpg  

  4. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #14
    Ich finde diese Transporter-Wohnwagen recht praktisch.
    Allerdings würde ich auf den Boden eine Alu-U-Schiene mit Schlagschrauben festschrauben und diese Aluschiene nach vorne durch eine quer eingeschraubte Gewindestange begrenzen.
    Nach vorne kann man das Vorderrad gegen die Gewindestange verspannen und seitlich könnte das Moped nicht "wandern".
    Die Schiene ist schnell auch wieder ausgebaut, wenn man länger den Wohnwagen als solchen benutzt.

  5. Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    147

    Standard

    #15
    Hallo,

    es ist eine Aluschiene mit Bügel drin. Die bleibt auch drin da im Wohnbetrieb die Bank oder das Bett drüber sind.
    Habe bis jetzt aber nur eine Schiene drin.

    Gruß Dirk

    Zitat Zitat von Raubritter Beitrag anzeigen
    Ich finde diese Transporter-Wohnwagen recht praktisch.
    Allerdings würde ich auf den Boden eine Alu-U-Schiene mit Schlagschrauben festschrauben und diese Aluschiene nach vorne durch eine quer eingeschraubte Gewindestange begrenzen.
    Nach vorne kann man das Vorderrad gegen die Gewindestange verspannen und seitlich könnte das Moped nicht "wandern".
    Die Schiene ist schnell auch wieder ausgebaut, wenn man länger den Wohnwagen als solchen benutzt.

  6. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #16
    hihi, freut mich, das bedeutet, dass meine Version sooo blöd auch nicht ist.
    Ich habe für den VW T4 eine Schiene quer hinten, am Wohnmobil ebenso und auch auf dem Anhänger sind zwei Schienen angebracht und an der Bordwand Alu-Winkel, um das Vorderrad zu safen.... mir ist noch nie ein Moped runtergefallen. Übrigens, ich bin begeistert von den Spanngurten, mit denen BMW die Neumaschinen auf Paletten festzurrt.... Die halten bombenfest!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1884.jpg  

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #17
    Muss die Nase vom Dog nicht in Fahrtrichtung zeigen,
    bevor er verzurrt wird?

  8. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #18
    Das kommt drauf an, ob man vor hat schnell zu fahren.
    Wenn ja, dann rückwärts, weil da bläst es ihn nicht so schnell auf wie wenn er vorwärts draufgeschnallt ist. Stell Dir vor, er macht das Maul auf und der Luftdruck fährt ihm in den Hals.... Die Gefahr besteht bei Rückwärtstransport eben nicht so arg bei einem unausgeleierten jüngeren Hund..

  9. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.226

    Standard Beladung Vari

    #19
    Zitat Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
    wie fährt sich so ein VARI eigentlich wenn hinter der Achse eine 200kg oder gar 250kg schwere Maschine steht.
    t


    Der Vari kann variabel beladen werden. Eine Maschine - mittig. Zwei Maschinen - hintereinander.

    LG
    Andreas

  10. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #20
    Hi Namensvetter,

    was muss man für so´n Teil investieren?
    Kannste mal per PN einen Preis nennen?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Transport von 2 GS im Wohnwagen möglich?
    Von Supo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 23:29
  2. Motorrad F 650 GS
    Von Gadec im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:19
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21
  4. Suche alten Wohnwagen
    Von spitzbueb im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 20:25
  5. funkverbindung von Motorrad zu Motorrad !
    Von silverblue_angel im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 19:49