Ergebnis 1 bis 6 von 6

Wußtet Ihr das ?

Erstellt von Bante, 18.11.2010, 18:53 Uhr · 5 Antworten · 983 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard Wußtet Ihr das ?

    #1
    Für Aufsehen sorgte Oettinger 1989 als Landesvorsitzender der Jungen Union mit der Forderung, das Motorradfahren auf öffentlichen Straßen aus Sicherheitsgründen zu verbieten, die er in einem Interview mit der Zeitschrift Motorrad bekräftigte. In einem Interview 2006 erklärte er, die Forderung sei „unter dem Eindruck des Besuchs einer Unfallklinik entstanden“ und das Motorradfahren sei „eine schöne und reizvolle Freizeitbeschäftigung".

    Im Jahr 1991 hatte Oettinger wegen Fahrens mit 1,4 Promille Alkohol im Blut seinen Führerschein abgeben müssen.

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.089

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Bante Beitrag anzeigen
    Für Aufsehen sorgte Oettinger 1989 als Landesvorsitzender der Jungen Union mit der Forderung, das Motorradfahren auf öffentlichen Straßen aus Sicherheitsgründen zu verbieten, die er in einem Interview mit der Zeitschrift Motorrad bekräftigte. In einem Interview 2006 erklärte er, die Forderung sei „unter dem Eindruck des Besuchs einer Unfallklinik entstanden“ und das Motorradfahren sei „eine schöne und reizvolle Freizeitbeschäftigung".

    Im Jahr 1991 hatte Oettinger wegen Fahrens mit 1,4 Promille Alkohol im Blut seinen Führerschein abgeben müssen.

    so wie bei uns:

    willst was werden, musst anständig saufen können

    (zumindest benehmen sie sich so, wie wenn sie im Dauerrausch wären)

  3. Rex
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    545

    Standard

    #3
    tja politiker wie die fahne im wind eindeutig zweideutig

  4. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Bante Beitrag anzeigen
    Für Aufsehen sorgte Oettinger 1989 als Landesvorsitzender der Jungen Union mit der Forderung, das Motorradfahren auf öffentlichen Straßen aus Sicherheitsgründen zu verbieten, die er in einem Interview mit der Zeitschrift Motorrad bekräftigte. In einem Interview 2006 erklärte er, die Forderung sei „unter dem Eindruck des Besuchs einer Unfallklinik entstanden“ und das Motorradfahren sei „eine schöne und reizvolle Freizeitbeschäftigung".

    Im Jahr 1991 hatte Oettinger wegen Fahrens mit 1,4 Promille Alkohol im Blut seinen Führerschein abgeben müssen.
    Da sieht man, dass der Mann emtionell („unter dem Eindruck des Besuchs einer Unfallklinik), konsequent (mit der Forderung, das Motorradfahren auf öffentlichen Straßen aus Sicherheitsgründen zu verbieten) und menschlich (Im Jahr 1991 hatte Oettinger wegen Fahrens mit 1,4 Promille Alkohol im Blut seinen Führerschein abgeben müssen) ist.

    Emotionell, konsequent und menschlich, solche Politiker bräuchten wir mehr.

    ciao
    Eugen

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.089

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von EugenGS Beitrag anzeigen
    Emotionell, konsequent und menschlich, solche Politiker bräuchten wir mehr.

    ciao
    Eugen

    Prost!

    (als Ergänzung: mit perfekten Fremdsprachenkenntnissen)

  6. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    #6
    Wenn es nur solche Idioten wie den gäbe, wäre seine Forderung berechtigt!

    Dann wäre für uns ein Verbot wirklich sicherer - bevor man von so einem besoffenen Honk auf die Haube genommen wird.....