Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 178

XT/GS-Vergleich von Yamaha

Erstellt von Aurangzeb, 15.05.2012, 11:43 Uhr · 177 Antworten · 16.423 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Eifelzug Beitrag anzeigen
    Vielleicht haben die das mit Absicht gemacht, damit sich der Kunde wieder mit der Marke YAMAHA auseinandersetzt.

    Ich denke eher, da hat sich das kunden- und marktfremde (amerikanische) Marketing bei Yamaha mal wieder in numerischer ............ geübt. Gibt sicher wieder eine tolle Prämie dafür, dass sie sich eine schwache Position am Markt durch Kundenverar...he selbst herbeigeführt haben

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.987

    Standard

    #12
    Ob man mit getürkten Fakten andere Kundschaft fängt als ein paar ahnungslose Hillbillies?

    Im Endeffekt werden Moppeds mehrheitlich über Emotionen verkauft (optisch weckt die ST durchaus positive Assoziationen bei mir) doch von den Fakten her....

    Yamaha hätte einen ernsthaften Konkurrenten auf die Beine stellen können, schließlich hat man im Supersortsortiment genug Erfahrung mit Leistungsgenerierung, Leichtbau und die Quali war bei den Yammies auch selten ein Thema. Auch Enduros kann Yamaha, wenns auch schon bisser länger her ist.

    Aber irgendwie hab ich den Eindruck, man hat Angst vor der eigenen Courage bekommen und dann doch den Weg "wenig Leistung, billige, schwere Werkstoffe" usw. gewählt. Alles weichgewaschen, dazu auch nicht gerade ein Dumpingangebot. (wobei z. B. Honda da jetzt einen Blitzstart hinlegt mit der neuen 700er Discountreihe)

    Ein GS-Konkurrent sähe für mich anders aus, der müsste Highlights aufweisen und mich emotional deutlich stärker ansprechen..ansonsten ..woher soll die Motivation kommen, den GS-Eisenhaufne zu verkaufen und wieder ein Japsen-Mopped zu fahren?

    Schade auch Yamaha...netter Versuch.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #13
    Das einzige was einen bisher hinderte, die Yamaha zu kaufen, ist die elektronische .........., die man aber mittlerweile ganz leicht aufheben lassen kann.
    Ansonsten schön gemacht, wertig, (bis auf den Auspuff der mir persö. nicht gefällt) Kardan, wie er sein muß und tolle Felgen.
    Auf sie trifft das gleiche zu wie auf die Honda, ohne Risiko kaufbar, denk ich.
    Man muß nur wissen, ob dieses Konzept so auf einen paßt.
    schlechte Motorräder werden in dieser Klasse überhaupt nicht angeboten.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Aurangzeb Beitrag anzeigen
    Auf den amerikanischen Yamaha-Seiten gibt es einen GS/XT-Vergleich
    Cool, danke für den Link!
    Die XT wäre DAS Motorrad für mich, wenn der Motor richtig gehen würde...

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Das einzige was einen bisher hinderte, die Yamaha zu kaufen, ist die elektronische .........., die man aber mittlerweile ganz leicht aufheben lassen kann.
    Erzähl mal, hab ich noch nix von gehört.

    Noch ne Frage:
    Die Infos zur GS in dem Punkt "Adjustable seat height" sind doch falsch, oder?

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.987

    Standard

    #15
    Denn bin ich ja mal gespannt, was da rauskommt, wenn die "elektronische .........." der ST aufgehoben ist.

    Alles unter +20 Nm und 130 echte Pferde wären für einen wassergekühlten 1200er im Jahre 2012 eher lächerlich.

    Aber auch dann...ich bin überzeugt vom Handling der Q und wenn da nicht was wesentlich besseres käme, wäre ein Fahrzeugwechsel unsinnig. (null Leidensdruck )

    Die Q hat wenig Leistung (wenn man wie ich vom einem 200 PS Supersportler kommt) aber um alleine die Q fliegen zu lassen auf Landstrassen, reicht es trotzdem dicke. Und wenn ich mit Frauchen Touren zu zweit fahre (und es aus Rücksichtnahme nicht fliegen lassen kann) reicht es ebenfalls.

    Alles andere ist akademisch.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Erzähl mal, hab ich noch nix von gehört.
    http://www.yamaha-motec.de/main/aktuell/?c=show&d=688

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #17
    Ok, würde mich jetzt interessieren, was es kostet und ob das die Haltbarkeit von Kardan/Antrieb und die Funktion der TC beeinträchtigt. Im Prinzip scheint das genau das zu sein, was der Markt sucht.

    Verstehe Yamaha in dem Punkt auch absolut gar nicht... wie kann man sich so einen Patzer leisten?!?

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.987

    Standard

    #18
    Eine Entdrosselung in de ersten drei Gängen ist ja gut und schön, aber an der Motorpower in den oberen Gängen ändert sich also nix....

    Der Antrieb wurde bisher immer beschrieben als phlegmatisch und müde....viel Schwungmasse...sehr überschaubare Spitzenleistung...unterhalb der Werksangabe.....also daran ändert die Entdrosselung offenbar nix.

    Ein Motor wie aus den 90ern, erinnert irgendwie an den ollen Varadero-Antrieb. Das ist Golf-Klasse Niveau 90PS.

    Für ein so frisch erschienenes Erwachsenen-Mopped sollte doch schon ein klein bisserl mehr drin sein.

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.553

    Standard

    #19
    tsts .. ihr habt die motor drosselung nicht verstanden - das ist ja schliesslich "true riding enjoyment"

    http://www.yamaha-motor.com/sport/ad...dvantages.aspx

    "Yamaha D-Mode (Drive Mode) variable throttle control provides adjustable engine/ignition mapping capability—“T-mode” enables softer engine response when touring, “S-mode” delivers highest performance response when Sport riding

    YES—Superior versatility for true ADV riding enjoyment"

  10. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #20
    Cool, na dann werden ja einige wieder nach einem schwarzen Strich ihr Moped locker ablegen in den Alpen.
    Die hatten ja nicht ohne Grund die Leistung reduziert in diesem Bereich, vor allem für Amerika

    G-Pack heißt dieses kleine Manipulation, damit bekommt das Steuergerät immer den 4. Gang vorgegaukelt, Gangsensor verarsche
    Bei der B-King reicht das aus um die B-King zu einem Dragster zu machen.


 
Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergleich R 80 G/s vs R 1200 GS
    Von Kieler im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 10:17
  2. Vergleich
    Von cpt.mo im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 08:16
  3. Vergleich G/S zu GS
    Von swennyflock im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 23:32
  4. gs 1150 vergleich
    Von granada im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 13:11
  5. Vergleich HP2 und KTM
    Von gs1140 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 06:39