Seite 14 von 93 ErsteErste ... 412131415162464 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 923

XT1200ZE? Meinungen? Erfahrungen? von adv fahrern?

Erstellt von din_gs, 04.07.2014, 01:55 Uhr · 922 Antworten · 128.124 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    genau der O-ton von Motec. Er sagt GS-Kunden wollen ihre GS sowieso nur dann in Zahlung geben, wenn sie Angst haben auf dem freien Markt keinen akzeptablen Preis zu bekommen, wegen zuviel Km oder eben Gebrauchsspuren. Und er solls dann richten.
    Hat er Recht, aber ob er es richtet ist ja seine freie Entscheidung.
    Nun ist es zwar auch kein guter Zeitraum mehr, so eine große Reisemaschine verkaufen zu wollen, aber vom Mythos "R1200GS - für die Ewigkeit gebaute Reiseenduro mit stabilen Werterhalt" bin ich auch nachdrücklich geheilt Der Preis entsteht am Markt, nicht im Kopf des Verkäufers!

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    Soviel zum Werterhalt einer GS ....

    Wobei man schon unterscheiden muss ob ich ein drei Jahre altes Moped verkaufe (da erziehlt die GS keinen guten Preis da viel zu viele am Markt sind - die typische Forums GS mit allem Scheixx verschandelt und kaum KM) oder ob ich eine 10 Jahre alte GS verkaufe. Bei den alten Modellen bleiben die Preise erstaunlich stabil.

    Ich freue mich schon auf Berichte von den beiden neuen Ténéré Besitzern.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Man muss wirklich Mitleid mit den armen GS-Fahrern haben, die soviel Geld beim Verkauf ihrer Standuhren verlieren.

    Kleines Beispiel gefällig?

    Herbst 2010 - 1150 Adv. gebraucht gekauft beim Händler mit Garantie für EUR 7.900,--.
    Winter 2010 - 30 ltr. Tank umgerüstst auf kleinen Tank. Gewinn: EUR 300,--
    Frühjahr 2014 - 1150 Adv. verkauft über Händler für EUR 6.900,--.

    So ein Ärger! In 3,5 Jahren tatsächlich EUR 700,-- verloren. Hätten wir doch bloß 2010 einen gebrauchten Reiskocher gekauft, dann hätten wir sicher weniger als EUR 700,-- verloren. Ich könnte heulen!

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    Dann schreib auch dazu, dass das Teil keine 1000 Km in deinem Besitz gefahren wurde und im Keller stand, und da du es ja von allen am besten weisst, die 1150er GSA ist immer noch gesucht und es werden relativ hohe Gebrauchtpreise gezahlt für ein mittlerweile mind. 9 Jahre altes Mopped.....Ausnahmemodell halt und das war's. Dich hat jeder Kilometer 60-70 Cent Wertverlust gekostet und das ist enorm, also erzähl nicht immer so einen Lötzinn als Beispiel....Jetzt kannst deine Gebetsmühle wieder drehen....

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Falsch. Gekauft mit knapp 19.000 km. Verkauft mit knapp 24.000 km.

    Selbst wenn die Adv. von meinem Bruder nicht sehr viele km gefahren wurde, wäre der Verlust mit einem vergleichbaren Reiskocher oder Engländer erheblich höher gewesen. Ich erinnere mich noch sehr gut an den Verkauf meiner seligen Varadero im Jahre 2003. Obwohl es damals ein aktuelles Modell war, war die in D nicht mehr zu verkaufen. Die ließ sich von meinem BMW-Händler nur noch im Paket mit anderen Motorrädern nach Holland abschieben. Also erzählt hier bloß nicht, die GS habe im Vergleich zu Reiskochern und Engländern einen überproportional hohen Wertverlust. So eine Behauptung ist der reine Quatsch.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    @ Jonni

    Erstens spruchen wir über die 12er GS und die gibt es gebraucht wie Sand am Meer und zweitens hat hier niemand behauptet, dass die BMWs unter einem überproportionalen Wertverlust zu leiden hätten. Wir haben nur deine Erzählungen über die wunderbare Wertstabilität der BMW-GS zum wiederholten Male mit der Realität abgeglichen und sie folgerichtig ins Reich von Grimm, Andersen und Moers verwiesen.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    Sagt auch keiner! Du sagst lediglich das sie eine extrem hohen Werterhalt hat und dem ist halt nicht so. Die Preise werden erst nach über 10 Jahren verhältnismässig hoch im Vergleich zu anderen Marken ausser HD, im Verhältnis zum NP verlieren 12er GS' n in Summe Euro sogar mehr als andere und in % hält es sich die Waage. Behauptet ich wenigstens, als einer derbseine Moppeds immer noch
    nicht nach dem geringsten Wertverlust aussucht, sondern
    nach dem Fahrspass und da ist mir wurscht ob sich das Teil wieder zu einem guten Preis mal verkaufen lässt.
    Es gibt hier im Forum viele Leute, die fahren im Jahr mehr auf einem Mopped als du auf 5 Moppeds in 10 Jahren, deren Moppeds erzielen nach 3 Jahren weniger als deine, dafür hatten die 10x mehr Spass an den Kilometern.

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    Ich habe gerade den Test von MOTORRAD gelesen - Alpen Masters - da ist die XTZ an 3. Stelle, hinter V-Strom 1000 und der Gewinnerin KTM 1190.

    - mäßige Zuladung
    - müder Motor
    - schwer
    - unhandlich

    ...... aber dafür ein fetter Kaufpreis! Also unter diesen Gesichtspunkten ist es schon schwer zu verstehen, wenn einer eine XT1200Z kauft .
    ...... und ich bin auf so einer Gurke in 3 Jahren und 4 Monaten 75.000 km gefahren - dass Geschmäcker oder Eindrücke so unterschiedlich, so weit auseinander sein können, macht mich nachdenklich.
    Und den Wertverlust, den will ich lieber nicht ausrechnen ...... aber Fahrspaß habe ich trotzdem genug, auch wenn das laut Statistik in den Testberichten nicht der Fall sein dürfte.

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.231

    Standard

    Ihr könnt alle schreiben was ihr wollt. Das ist hier das GS Forum und ihr rechtfertigt alle nur eure Entscheidung irgend eine schlechte Kopie gekauft zu haben. :-) Werdet glücklich mit den Tigern und Super Teneres. Ich glaube die Unterschiede bei den grossen Reiseenduros sind so gering ist; dass sie für Normalverbraucher wie mich komplett egal sind. Ich könnte prima mit ner ST oder Tiger klarkommen. Die Tenere gefällt mir optisch, besonders in weiß, am besten. Also wenn es mal keine GSen mehr gibt ist die ST meine erste Wahl. Vielleicht auch früher. ..

  10. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ...... aber Fahrspaß habe ich trotzdem genug, auch wenn das laut Statistik in den Testberichten nicht der Fall sein dürfte.

    Gruß Kardanfan

    Dann hast Du Dir das nur eingebildet und das war gar kein Fahrspaß, sondern was ganz anderes.
    Frag doch mal die Tester, die können Dir sicher erklären, was Du empfunden hast.


 
Seite 14 von 93 ErsteErste ... 412131415162464 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Speichenräder von ADV in Schwarz mit 1400km!
    Von schmitz katze im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 16:20
  2. Von ADV Heck zu Standard welche Teile?
    Von GS-WÄLDER im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 18:27
  3. Motorras aus England? Meinungen? Erfahrungen?
    Von Wolle68 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 17:36
  4. Helmempfehlung von Adventure- Fahrern
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 13:37
  5. Motorschutzplatte und Schutzbügel von ADV an normaler GS?
    Von Eulenfrau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 13:56