Seite 65 von 93 ErsteErste ... 1555636465666775 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 923

XT1200ZE? Meinungen? Erfahrungen? von adv fahrern?

Erstellt von din_gs, 04.07.2014, 01:55 Uhr · 922 Antworten · 128.238 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Topas
    - all inklusive Konzept: Moped - Koffer - Kleidung - Navi mit Anbindung in die neue GS - alles greift ineinander
    Ja, das ist wohl für viele ein nicht unerheblicher Grund. "All inclusive" - man geht in den Laden u bekommt alles, einschl. gemeinsamer GS-Touren.... Das sind dann aber auch nicht selten die, die nach 3 oder 5 Jahren ihre "alte" GS mit 5.000 km in Zahlung geben für eine neue .

    Mir z. B. gefällt es auch, wenn ich individuell mein Bike "aufrüsten" kann, und unter den Anbietern für mich meine Ausstattung zusammenstellen darf. Meine XT habe ich gezielt ohne Koffer gekauft, obwohl beim First Edition Modell diese dabei gewesen wären. Auch habe ich die silbernen Felgen "verhandelt". Und auch die Heizgriffe wurden von mir vorgegeben, wie auch der Poti und dessen Platzierung.

    Und beim Navi entscheide ich mich auch gerne selber - und wenn es immer wieder ein anderer Hersteller ist, wozu muss ich mich mit BMW auch gleich an GARMIN binden, einschl. der spezifischen Halterung?

    Aber, und das ist BMW´s Vorteil, die haben es erkannt, dass der Kunde "fast" alles im Paket will. Nur, wenn Triumph, KTM und Yamaha es halbherzig versuchen nachzumachen, z. B. mit "hässlichen" oder zu kleinen Koffern, dann klappt es halt nicht.

    @ AmperTiger
    Ist wie der GS_LCtreiber, der die Performance seines überlegenen Motorkonzepts schätzt und bei 90% aller Fahrten seine Grand Madame mit der F650 50PS hinter sich hat.
    Ja, lachhaft ........ aber inzwischen haben die Ladies nachgerüstet, auch die fahren jetzt immer öfters eine 1200-er GS und der Herr die "große" GSA . Natürlich nur eine Lady-GS, die tiefergelegt ist, und mit rosafarbigen Handschützern individuell verziert wurde. Und aus dem Tankrucksack/Hecktasche schaut dann meistens ein Plüschtierchen .........

    @ Zörnie
    Ja, da ist BMW unübertroffen. Ich gehe in den Laden, reiche 20-25k-Euro über den Tisch und fahre als Fernreiseheld komplett ausgestattet nach Hause.
    Ja, das ist ein nicht unerheblicher Teil der Kundschaft, die dieses Gefühl der elitären Klasse auch noch an den 1. Nachbesitzer übertragen - wenn das Checkheft durchgängig geführt wurde ( .....nicht die Inspektion aufgrund der km, sondern immer die Jahresinspektion einschl. Wäsche gegen die Spinnennetze .......).

    @ BT-Pepe
    ....Genau das ist das Problem der XT. Der Motor mag robust sein wie ein Ackergaul, "tolles Motorfeeling" kommt leider in keinem Drehzahlbereich auf, von der zugeschnürten Abstimmung ganz zu schweigen
    Ja, genau das ist der Grund, wieso ich die Yamaha so überzeugt fahre - dieser "angenehme" Motor. Ich habe mich am Anfang wirklich genug darüber aufgeregt - weil ich auch ein etwas aggressiver Biker war - und auch heute noch verstehe ich YAMAHA nicht, wieso es hier keine offizielle Änderung/Nachbesserung gibt.
    Aber, ich habe gelernt, habe mich angepasst, und weiß das Motorrad angemessen zu bewegen. Ich glaube, ich wäre bestimmt nicht bei der XT gelandet, wenn ich im Vorfeld so viel Negatives hätte lesen müssen.
    Ich bin froh mich zu der "ersten Generation" zählen zu dürfen, und mich selber von der Qualität der Maschine habe überzeugen können/müssen.
    Ärgerlich nur, dass man unter den XTZ-Fahrern keine Gemeinschaft hat bilden können, um bei YAMAHA doch etwas Druck auszuüben - denn die meisten dort schieben ihr Bike - ähnlich wie GS-Fahrer - nur aus der Garage zum Putzen . So richtige Tourenfahrer oder Reiselustige gibt es aber trotzdem nur unter den GS(A)-Fahrern .

    ............ alleine das könnte schon für mich zu einem Grund werden, doch noch eines Tages eine GSA zu kaufen.

    Gruß Kardanfan

  2. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    Ich habe die gleiche Erfahrung ... Leider bin ich auch aus BMW rausgewachsen, 118 passt nicht meer ...
    Momentan hat Rukka was passenden für mich ...

  3. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    Wer entscheidet eigentlich wie ein Motorrad zu benutzen ist??
    Wenn es mir gefällt, das neueste Motorrad in meine Garage zu stellen und das alle Jahre wieder austausche ist es meine Sache.
    Wenn ich in der Zeit 5000km gefahren bin ist es auch meine Sache.
    Wenn ich dazu die aktuelle BMW Fahrer Kollektion trage ist es auch meine Sache
    Freut euch lieber, dass es diese Käufer gibt. Was denkt ihr wo die Preise bleiben, wenn diese Käuferschicht nicht mehr kauft?



    Ich habe das Geld einfach ....

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr wo die Preise bleiben, wenn diese Käuferschicht nicht mehr kauft?
    Nach herrschender Lehre müssten sie bei nachlassender Nachfrage auch sinken

  5. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    Zitat Zitat von glattfoxen Beitrag anzeigen
    Ich muss ja ganz ehrlich immer schmunzeln, wenn ich einen BMW Fahrer von Kopf bis Fuss in BMW Kleidung sehe
    Aber vermutlich fehlt mir mit meinem Kleidungs-Patchwork das letzte Quentchen GS-Feeling ...
    Wobei die anderen Hersteller da auch nachgezogen haben.
    Mir ist gestern in der Stadt eine 1190 Adventure R entgegengekommen und ich denk mir noch so: Mensch, der sieht aber bunt aus.
    Grund: KTM Helm, Jacke, Hose, Handschuhe. Alles farblich perfekt aufs Mopped abgestimmt und überall gut sichtbar die KTM-Logos.
    Soll ruhig jeder tragen, was er möchte. Aber ich fand den Anblick dann doch irgendwie belustigend.


    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Dann kanste über mich auch schmunzeln...

    Da die ganzen Nullachtfünfzehn Hersteller in großen Größen nichts anbieten, bleibt entweder die Wahl beim Edelschneider Stadtler o. ä. oder das BMW-Sortiment, die ein ganz ausgezeichnetes Größenangebot aufweist.
    Also es gibt so einige Hersteller, die eine enorme Bandbreite an Größen anbieten. Bei Held, Alpinestars und Dainese geht es glaube ich bis 5XL (samt jeweils Kurz- & Langgrößen), bei Modeka geht es bis 6XL, bei IXS glaube ich gar bis 10XL. Auch die Hausmarken von Polo oder Louis liefern mittlerweile bis Größe 66.
    Dagegen ist das Sortiment von BMW eher mickrig. Das wird dann mit den happigen Preisen wieder ausgeglichen..

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.992

    Standard

    Zitat Zitat von BT-Pepe Beitrag anzeigen
    Genau das ist das Problem der XT. Der Motor mag robust sein wie ein Ackergaul, "tolles Motorfeeling" kommt leider in keinem Drehzahlbereich auf, von der zugeschnürten Abstimmung ganz zu schweigen
    Das war auch mein Gefühl, als ich erwartungschwer die Super-Tenere Werkstattersatzmaschine bei der Inspektion meiner Q bekommen hat und der Werkstattleiter mir die ST nahegelegt hat, ich würde staunen. Hab ich auch, aber nicht positiv!
    Fahrwerk, Motor, Handling, alles totaler Quark. (und das mir als bekennendem Yamaha-Fan). Das bei so wenig ansprechenden Eigenschaften ein Ladenhüter draus wird, war zwangsläufig!

    Bei einer weiteren Inspektion gabs dann die SV 650, die kleine Suzuki-Reiseenduro, die mochte ich optisch garnicht! Bei der hab ich wirklich gestaunt, was da aus dem kleinen Motor rauskommt, enorm für 650 ccm.

    Das beste Paket aus Handling, Fahrkomfort, leichter Sportlichkeit, Reisetauglichkeit und (bescheidener) Motorleistung bleibt aber wohl nach wie vor die Q, ob nun luft- oder wassergekühlt.

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ RunNRG
    Fahrwerk, Motor, Handling, alles totaler Quark.
    ...... bei dieser Wortwahl fühle ich mich persönlich angegriffen, und bezweifele auch die fachliche Kompetenz. Das es unsachlich ist, bestätigt schon die Art der Abwertung, oder soll es nur eine Provokation sein. .......... die ist geglückt .

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Fahrwerk, Motor, Handling, alles totaler Quark.
    Ja, da spricht der - räusper räusper - Kenner. Aber ohne TL kann das ja mit der Yamaha auch nichts werden.

  9. Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ja ich wollt ja nur aufzeigen, dass man das Tankvolumen streng gesehen nicht braucht, jedenfalls bin ich sogar in Marokko mit einem 13 Liter Tank durchgekommen (plus 5 Liter Reservekanister) ohne stehen zu bleiben.
    Erzähl das besser nicht fmantek sonst bricht für den eine Welt zusammen...

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.992

    Standard

    Ich brauch hier keinen provozieren...das war mein persönlicher Eindruck, mehr nicht!!!
    Ich fahr nun halt schon sehr viel Jahre Moped und habe sehr viel verschiedene besessen, ob du mir da die Beurteilungskompetenz absprichst...das ist Dir gewährt. Ich weiß es besser.

    Fakt ist, es wurde mit dem Bike eine Erwartungshaltung geweckt, Neuentwicklung modern, alles richtig gut, ein wenig GS-Killer. Gehalten wurde davon halt nichts, das Motorrad für sich funktioniert, aber es toppt halt in keiner einzigen Eigenschaft, das ,was ich direkt vorher gefahren bin und das hätte ich schon erwartet bzw. mir gewünscht. Im Gegenteil,Rückschritt ist und bleibt Rückschritt.

    Wenn ich mich auf meien Honda Innova setze, das weiß ich, damit komme ich von a nach b, mehr nicht. Kein tolles Fahrwerk, kein starker Motor, keine tollen Bremsen, alles mäßig. Hat neu auch nur 1800 Euro gekostet, verbraucht fast nix ist aber extrem zuverlässig und "stadtgängig"

    Für die Super Tenere hab ich mir halt auch nach der vollmundigen Werbung des Händlers vorgestellt, da kommt jetzt mal wieder was richtiges von einen der größten Motorradhersteller der Welt (so wie die 98er R1) , aber das Fahrerlebnis war der Innova zu ähnlich, alles funktioniert leidlich (aber eben wahrnehmbar schlechter als an der GS), und rein garnix begeistert.
    So verkauft man keine Motorräder (jedenfalls nicht in der Hubraum- und Preisklasse), denn das geht nur über Begeisterung, nicht über die ratio!

    Ich hoffe, das meine Einschätzung damit klarer wird und sich niemand wegen dieser auf den Schlips getreten fühlt. Selbst eingefleischte Innova-Fahrer sagen, das man "mehr Motorrad" nicht benötigt! Ich bin leider teilweise sehr anspruchsvoll, jedenfalls, wenn ich für ein Moped 10-20 K Euro auf den Tresen lege.


 
Seite 65 von 93 ErsteErste ... 1555636465666775 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Speichenräder von ADV in Schwarz mit 1400km!
    Von schmitz katze im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 16:20
  2. Von ADV Heck zu Standard welche Teile?
    Von GS-WÄLDER im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 18:27
  3. Motorras aus England? Meinungen? Erfahrungen?
    Von Wolle68 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 17:36
  4. Helmempfehlung von Adventure- Fahrern
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 13:37
  5. Motorschutzplatte und Schutzbügel von ADV an normaler GS?
    Von Eulenfrau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 13:56