Seite 80 von 93 ErsteErste ... 3070787980818290 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 923

XT1200ZE? Meinungen? Erfahrungen? von adv fahrern?

Erstellt von din_gs, 04.07.2014, 01:55 Uhr · 922 Antworten · 128.326 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    Bin vor 3 Wochen von der GS800 ADV auf die XT 1200 Z umgestiegen.

    Der Grund war, der Geländeanteil meiner Touren hat sich in den letzten beiden Jahren doch stark reduziert, deshalb war für mich klar, mehr Leistung und mehr Komfort musste her.

    Nach den ersten 2000km die ich jetzt schon erfahren habe, muss ich sagen, ich vermisse nichts, im Gegenteil ,der Fahrspaß auf der Straße ist für mich um einiges gestiegen.

    Die 251kg der XT ohne E. Fahrwerk und div. Zusatzgewicht merkt man im Fahrbetrieb kaum, im Gegensatz zu meiner vorletzten GS 1200 ADV ist die XT um einiges handlicher und gefühlt agiler, (besonders im "S" Modus)

    Für Schotter und leichtes Gelände ist die XT genau so gut oder schlecht geeignet wie die anderen +250kg Reiseenduros mit Geländeambitionen, man braucht schon eine gewisse Kraft oder zumindest Technik.
    Dafür ist der Fahrkomfort auf der Straße absolut top, tolles Fahrwerk, da musste ich gar nicht lange rumspielen, hat gleich gepasst, sehr bequeme Sitzbank, sehr gutmütiger kräftiger Motor (nicht so nervös wie bei KTM) toller Kardan mit wenig Lastwechselreaktionen.

    Ein paar Unterschiede in der Qualität zur GS gibt es schon, fallen aber für mich nicht so in s Gewicht (ist ja auch günstiger), wichtig ist halt die Langzeitqualität , bin mal gespannt


  2. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    839

    Standard

    Therion ist ja bereits im XT Forum unterwegs und hat sich dort die Meinungen bereits eingeholt. Richtig so, zumal dort ( Yamaha Forum ) über "Pros" und "Cons" sehr offen diskutiert wird. Und auch die dicke Dame von Yamaha hat so ihre Zickereien... was man aber dort ( Yamaha Forum ) alles nachlesen kann.

    Rein technisch befindet sich die XT 1200 auf dem Stand der letzten luftgekühlten Baureihe GS 1200 oder GSA.

    Sie kam 2010 auf den Markt. Also würde ich sie mit der luftgekühlten GS vergleichen, der Unterschied zur LC fällt da schon sehr deutlich aus.

    Die Unterschiede DP01 ( erste Baureihe ) zu DP04 sind nicht allzu groß, außer man möchte das elektronische Fahrwerk ( wird sehr gelobt ) ordern. Damit wird die dicke Dame aber noch ein bisschen schwerer...

    Allerdings ist das "normale" Fahrwerk phantastisch einstellbar, aber eben "per Hand". Reine Geschmacksfrage.

    Ich habe meine Ex DP01 zu einem sagenhaften Preis gebraucht gekauft ( übrigens bei einer BMW Niederlassung mit Garantie ) , bin mit ihr 10.000 Kilometer gefahren und sie dann wieder ( zum gleichen Preis ) abgegeben. Eine rein persönliche Entscheidung con aller Dickschiffe, wollte wieder etwas mehr Mopped Feeling und im Gelände eine schlankere Linie, daher "Abstieg auf die 800er GSA.

    Fazit: die dicke Dame aus Japan ist mit meiner verflossenen 1200 GSA luftgekühlt quasi 1:1 vergleichbar, allerdings ist für mich die Sitzposition auf der XT mit meinen 1,93 bequemer, Kniewinkel entspannter und irgendwie "lässiger".

    Verarbeitung 1a Ersatzteile und Inspektionspreise unverschämt teuer ( Yamaha und auch nur bezogen auf die XT )

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.660

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ... Bauchgefühl ....
    Ist (fast) immer gut !

    Josef

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    Bin vor 3 Wochen von der GS800 ADV auf die XT 1200 Z umgestiegen.

    Ein paar Unterschiede in der Qualität zur GS gibt es schon, fallen aber für mich nicht so in s Gewicht (ist ja auch günstiger), wichtig ist halt die Langzeitqualität , bin mal gespannt


    sieht doch gut aus - was genau hat Dich bezüglich der Qualität gestört?

    Wenn es für Dich so passt - alles richtig gemacht

  5. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    839

    Standard

    Gratuliere. Mit dem Schiffsdiesel kann man eine Menge Spass haben. Die Verarbeitungsqualität meiner Ex Tärärä war übrigens 1a und die wurde nicht geschont....

    Gute Fahrt

    Gruss

    Jürgen

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    Von Yamaha hätte ich nichts anderes erwartet als eine perfekte Verarbeitungsquali, war immerhin ein viertel Jahundert meine meistgefahrene Motorradmarke.

  7. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von enduro_drive Beitrag anzeigen
    Sie kam 2010 auf den Markt. Also würde ich sie mit der luftgekühlten GS vergleichen, der Unterschied zur LC fällt da schon sehr deutlich aus.
    Sie kam 2010 auf den Markt und hatte damals schon Wasserkühlung wie die LC erst jetzt. Technisch ist die Tenere also um einiges vorraus. Erst recht wenn die Langzeitqualität auf dem Niveau ihrer Vorgänger bleibt. Bei denen waren auch keine teuren Inspektionen ausser vielleicht Ölwechsel nötig. Die Dinger laufen und laufen und laufen auch so.

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    Eine Wasserkühlung ohne einen Vorteil ggü. dem Luftkühler (Leistung, Spritverbrauch, Spritquali) bedeutet zunächst einmal mehr Gewicht, technischen Ballast, Störanfälligkeit (lecke Kühler, Wasserpumpe, Schäuche usw.).

    Das alles weist die Super Tenere auf bei einer mauen Literleistung. Für die paar PS brauchts den Aufwand nicht.

    Das Gesamtkonstrukt muss passen und das tut es hier halt eben nicht. (Leistung, Gewicht, performance, Preis)

    Hätte Yamaha das entwickelt in der Manier, in der sie die MT-Reihe auf die Strasse gebracht haben (klasse Motore, wenig Gewicht, trotzdem alles hochfunktionell und zudem noch preislich attraktiv), wäre der Verkaufserfolg sicher gewesen, so ist es ein Abklatsch für Nischensucher geworden, die zwar weder an Leistung, Gewicht, Handling, Geländetauglichkeit Ansprüche stellen, aber sich ja bloss abgrenzen wollen von der ach so schrecklich inflationären GS.
    Man hat das Gefühl, hier haben zwei völlig unterschiedliche Entwicklungsteams gewerkelt!

    Für manche ist das Hauptkriterium, sich keine GS zu kaufen ,das es so viele davon gibt...schon lustig!

    So hätte VW mit den Golf wohl auch keinen Erfolg über nun schon gut 40 Jahre erzielt.

  9. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Eine Wasserkühlung [] bedeutet [] Störanfälligkeit (lecke Kühler, Wasserpumpe, Schäuche usw.).
    Nein eine Wasserkühlung bedeutet eine konstantere Motorentemperatur und genau dadurch eine längere Haltbarkeit aller verbauten Komponenten. Schwankende Temperaturen bringen verschiedene Materialen dazu, sich bei jedem Gasstoss unterschiedlich aus zu denen und zusammen zu ziehen. Das mag auf Dauer keine Dichtung und keine Elektronik gerne. Da ist eine konstante Temperatur das Mehrgewicht wert. Es geht ja um den Alltagseinsatz über Jahre und nicht darum,ein kurzes Rennen zu gewinnen...

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Eine Wasserkühlung ohne einen Vorteil ggü. dem Luftkühler (Leistung, Spritverbrauch, Spritquali) bedeutet zunächst einmal mehr Gewicht, technischen Ballast, Störanfälligkeit (lecke Kühler, Wasserpumpe, Schäuche usw.).

    Das alles weist die Super Tenere auf bei einer mauen Literleistung. Für die paar PS brauchts den Aufwand nicht.

    Das Gesamtkonstrukt muss passen und das tut es hier halt eben nicht. (Leistung, Gewicht, performance, Preis)
    Das tut es für dich nicht!

    Die Literleistung ist nicht überragend, aber der Motor ist auf Langlebigkeit und Robustheit ausgerichtet und hat hinsichtlich der erreichbaren Spitzenleistung noch Reserven. 20 PS mehr müsste er locker aus dem Ärmel schütteln. Die Frage ist aber, ob das dem ruhigen Charakter des Motors gut tut und ob das wirklich viele Fahrer überhaupt wünschen. Im Rennen um die höchste Leistung werden ohnehin immer andere die Nase vorn haben.


 
Seite 80 von 93 ErsteErste ... 3070787980818290 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Speichenräder von ADV in Schwarz mit 1400km!
    Von schmitz katze im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 16:20
  2. Von ADV Heck zu Standard welche Teile?
    Von GS-WÄLDER im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 18:27
  3. Motorras aus England? Meinungen? Erfahrungen?
    Von Wolle68 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 17:36
  4. Helmempfehlung von Adventure- Fahrern
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 13:37
  5. Motorschutzplatte und Schutzbügel von ADV an normaler GS?
    Von Eulenfrau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 13:56