Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 127

ZDF Reportage am 29.04.2012

Erstellt von MacDubh, 27.04.2012, 10:17 Uhr · 126 Antworten · 13.463 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #81
    Die Videoaufnahmen, die er gemacht hat, beweisen anschaulich, dass die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 50 bzw. 70 km/h vollkommen willkürlich sind und dass man dort ohne weiteres 100 oder mehr fahren kann.
    Jaja.

    Die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden gemacht, um Fahrer, die bei 100 (gilt übrigens, noch mal, auf allen nicht beschilderten einspurigen Bundes- und Landstraßen, also GANZ einfach und GANZ Verwirrungsfrei zu merken, egal wie hohl die Birne ist) dann eben locker 150 fahren würden, "weil es ja geht", gleich jeden Spaß an der Strecke zu nehmen.

    Und das wird gemacht, weil es keinen Spaß macht die aus den Ecken zu Kratzen, die ihr Unvermögen hinterher mit Pech erklären würden, wenn sie noch könnten.

    Und das nennst du Willkür? Ich nenne das sinnvolle Steigerung der Verkehrssicherheit für ALLE Beteiligten.

    Und sinnvoller als eine Streckensperrung, weil ich persönlich eine solche Strecke dann auch noch befahren würde, obwohl kein "Rennen" mehr möglich ist. Weil für mich das Ziel ein anderes ist, und Sippenhaft keine Lösung. Daher von mir ein "pro sinnloses Tempolimit".

    Ich wohne nicht weit weg von Lienen, wer's kennt, und an manchem Wochenende übertönen die Auspüffe Div. Supersportler das Hintergrundrauschen der A1. Ne Harley kann man soweit nicht hören Kann ich mit Leben, aber was so manch einer durch die Gegend sportelt erscheint mir dann doch wenig rücksichtsvoll.

    Immer dran denken: andere sehen es vielleicht anders, und denen noch mal mit Nachdruck ins Gesicht zu "burnen" (oder in die Ohren)... tut eigentlich aus menschlicher Sicht nicht Not.

    Da ist immer der eigene Spaß vs. den der anderen, und richtig ist, der Spießbürger darf seinen nicht höher bewerten als den der anderen, aber wenn der nicht-Spießer im Gegenzug nur sagen kann "ich find das geil, mir macht das Spaß, mir macht das nichts aus" - liest sich das noch besser? Für mich nicht

    Also nix für ungut aber... für einen Kompromiss sollten sich beide Seiten bewegen, woll?

  2. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #82
    Auch ich fand den Bericht recht gelungen. Allerdings war da wohl ein wesentlicher Recherchefehler enthalten:"... seine BMW hat 110 PS...". Gemeint war das Dienstmopped des Videopolizisten. Das war aber noch keine DOHC - und dennoch bereits 110 PS?
    Oder hatte der 2009er Behördenboxer in der RT bereits 110 PS bzw. einen getunten Motor drin?

    Gruß
    Tobias

  3. Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Obwohl schon vorher klar war, dass die Reportage einseitig gegen Motorradfahrer ist (wie jedes Jahr um diese Zeit auf irgend einem Sender), hab ich sie mir in der Mediathek angesehen.

    Das Kernproblem sind ja die CDU-Wähler, die der Meinung sind, ihr Recht auf ungestörte Freizeitgestaltung (radfahren, spazieren gehen, auf der Terasse rumfaulen) sei höher zu bewerten, als der Recht auf Freizeitgestaltung der vielen Motorradfahrer. Was/wer gibt denen eigentlich das Recht dazu?
    Offenbar nicht die deutschen Gerichte, die sie mit ihren Ansinnen immer wieder erfolglos belästigen. Gut so.

    Man braucht sich ja nur deren Spießerburgen zu betrachten, wie sie in der Reportage gezeigt wurden, um sich über die Gesinnung dieser Leute klar zu werden.

    Ansonsten muss man eben nach kackbraunen R 1200 RT Ausschau halten. Niemand außer einem Bullen würde ja so ein häßliches Motorrad fahren
    Dazu passt gut, dass der auf der Straße rumgeeiert ist wie ein Anfänger. Überwiegend auf der Gegenfahrbahn, lol!
    Die Videoaufnahmen, die er gemacht hat, beweisen anschaulich, dass die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 50 bzw. 70 km/h vollkommen willkürlich sind und dass man dort ohne weiteres 100 oder mehr fahren kann.

    Ich wohne übrigens selbst in einem Ort wie den gezeigten, mit mindestens 500 Mopeds pro Wochenend-Tag im Sommer. Ab ca. 8:30 morgens an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
    Na und? Das ist Musik in meinen Ohren!

    Ein schöneres Geräusch als eine vorbeifahrende, großvolumige Harley mit prä-Euro-1-Auspuff hat die menschliche Kultur überhaupt noch nicht hervorgebracht.
    Dieser Beitrag ist doch wohl reine Ironie?....... Oder nicht?

  4. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #84
    Hab mir den Bericht doch noch online angesehen. Auf den ersten Blick kann man Verständnis für die lärmgeplagten Leute aufbringen und die Arbeit des Polizisten gutheissen. Die 2-3% Idioten sind auch schnell bezeichnet und man ist als netter Mensch gern damit einverstanden. Aber es tauchen Fragen auf und es regt sich Widerstand:

    - kein Leisefahrer kam zu Wort und hätte erklären können, warum er / sie auf Lärm verzichtet. Positive Beispiele hätten doch auch eine Wirkung und die Schärfung auf das Problem mit den wenigen Krachmachern wäre hergestellt. Dann würde evtl. nicht in Solidarhaftung etwas für Alle verboten, sondern selektiv die wahren Verursacher ausgeschieden.

    - so ein rotbackiger, rundlicher Biker mit Nikolausbart und Hund im Topcase hätte über den Geschwindkeitsrausch erzählen sollen.

    - Wer das Plakat der Bürgerpatrouille kaputt gemacht hat ist nicht bekannt, aber die Blicke der Leute sagten viel. Motorisierte und behelmte Nachtbuben!

    - kann ein Anspruch auf "Ruhe" so weit gehen, dass andere in ihrer Freiheit eingeschränkt werden dürfen? Was meinen Leute dazu, die nahe einem Flugplatz wohnen? Urlaubsflüge verbieten?

    - Die ganze Sequenz mit der Bikerherbege ist imho ein Armutszeugnis für die Gemeindeverantwortlichen. Lieber 20 Arbeitlsose mehr und eine kaputtgemachte Existenz, als während der Saison mal zahlenden Gästen den Spass zu lassen. Und auch hier könnte man die "Sound-Egomanen" ausscheiden und die Zufahrt zum Hotel anders gestalten. Geht aber viel einfacher; verbieten! Nachtrag; war da einer von der Gemeinde zugegen und hat was zur Situation des Hotelbesitzers gesagt? Und das soll ich als ausgeglichene Berichterstattung ansehen? Oder hab ich da nicht richtig hingeguckt?

    - Die Erklärungen am Unfallort waren für mich zu einseitig. "Motorradfahrer werden übersehen", das weiss ich auch und sowas kann mir auch passieren. Aber dass ich quasi nun selber schuld sein soll, wen ich in ein plötzlich rausfahrendes Auto knalle? Was denn nun zu den Handys am Ohr der Automobilisten, der schnell noch eingelegten CD, dem doppelt eingeworfenen "Anxiolytikum"? Ach Gottchen, so ein Motorradfahrer darf sich nicht beklagen, wenn er unter dem Auto rausgezogen wird. Und die Wittwe hätte besser einen Automobilisten geheiratet. Der wäre zwar schuld am einem Unfall, aber noch lebendig. Gelle!?

    Fazit; Endemol macht auch so Sendungen und das Thema verdient mehr als so einen Aufwasch. Da nutzt mir kein verbales Entgegenkommen im "Off", wenn die Bilder immer nur die gleiche Botschaft bringen.

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Auch ich fand den Bericht recht gelungen. Allerdings war da wohl ein wesentlicher Recherchefehler enthalten:"... seine BMW hat 110 PS...". Gemeint war das Dienstmopped des Videopolizisten. Das war aber noch keine DOHC - und dennoch bereits 110 PS?
    Oder hatte der 2009er Behördenboxer in der RT bereits 110 PS bzw. einen getunten Motor drin?

    Gruß
    Tobias
    Habe den Bericht zwar nicht gesehen ... aber meine 1200 RT von 2005 hatte doch auch schon 110 PS ??

  6. Momber Gast

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von SC51 Beitrag anzeigen
    Dieser Beitrag ist doch wohl reine Ironie?....... Oder nicht?
    Nicht.

  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #87
    Moin zusammen,

    da ich am WE unterwegs war, habe ich mir den Bericht erst jetzt angesehen.

    Fazit: ok, nicht so schlimm wie die Vorankündigung erwarten liess!

    Aber... wenn ich diese Pappnasen aus Odenthal/Blecher sehe, könnte ich mich wegschmeissen! Die Volldeppen haben der Gemeinde jahrelang in den Ohren gelegen, daß man was unternehmen muß. Korrekt, muß man wirklich wenn man sieht wie dort gefahren wird.
    Dann hat der Rat der Gemeinde Odenthal mit Straßen NRW verhandelt, und die haben "Rüttelstreifen" vorgeschlagen. Alles toll, alle waren begeistert und diese Dinger wurden montiert.
    Ein paar Monate später haben genau diese Volldeppen dann festgestellt: Hoppla, die Mopedfahrer interessiert das ja gar nicht, aber die LKWs sind jetzt richtig laut! Und das die ganze Woche! Wenn die darüber fahren mit ihren Aufliegern und Anhängern, wird es richtig laut, und die fahren (Achtung: AUTOBAHNZUBRINGER!!) die ganze Woche ausser WE und das 24Std. pro Tag!

    Jetzt soll das wieder weg, und Straßen NRW sagt: Nö, ihr wolltet das, jetzt isses da!

    Klasse... das ist mal wieder ein Schildbürgerstreich sondergleichen!

    BTW: Von den Blecheranern, die wirklich dort an der Straße wohnen, war in dem BEricht NIEMAND zu sehen!! (Ich bin dort aufgewachsen und kenne ein paar Leute dort...)

    Ich lach mich immer noch weg. Was für ein Kasperleverein!

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Habe den Bericht zwar nicht gesehen ... aber meine 1200 RT von 2005 hatte doch auch schon 110 PS ??
    Aha,

    ich dachte, dass der Boxer erst ab 2010 (TÜ) mit 110 PS ausgestattet sei! Die Vorgänger jeweils mit 98 (bis 2004) bzw. 105 PS???

    Oder gab``s da einen Unterschied zwischen RT und GS???

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Das Kernproblem sind ja die CDU-Wähler......
    hihi, die haben es dir aber angetan..... bei Gelegenheit stelle ich dir mal ein paar wirklich spießige, kopfalte SPD- und Grünenwähler vor, damit dein Weltbild ein bischen relativiert wird.

    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    immer wieder der Tenor: ein paar "bekloppte" Motorrad fahrer ziehen die GANZE Truppe in Misskredit ..
    ja genau und das wird auch noch so oft wiederholt, bis es sogar Motorradfahrer glauben. aber es entspricht halt nicht der Realität, das ist die gefühlte RTL-Weltsicht.
    Gemessen an der Anzahl der Motorräder die unterwegs sind, gibt es auch nicht mehr "Bekloppte" als früher, nur sind sie heutzutage sogar in Foren Dauerthema.
    Das hat natürlich auch mit der Überalterung der Motorradfahrer selbst zu tun.

    Witzig ist halt wenn man das Forum so komplett liest, wie ich und dann zwischen "Gebückte herbrennen" vs. "Raser-Spackos" oder auch zwischen "ich will niemand belästigen und schäme mich, dass ich auf der Welt bin" vs. "wer hat den längsten lauten Auspuff" wählen kann.

    Durch die Zugehörigkeit der BMWfahrerkaste ist man wohl automatisch der Meinung, dass man selber weder zu den Rasern, noch zu den Lauten und schon garnicht zu den Belästigern gehört. und das obwohl einem die Andern (wer auch immer das ist) ständig die Kurve zuparken und man mit seiner BMW mit Akrapovic, SR-Racing (altern. Auspuffklappenversion) doch so gerne röhrend wie ein Hirsch vorbei möchte.

    augenzwinkernde Grüße vom Tiger, der manchmal zu schnell, manchmal zu laut und manchmal belästigend unterwegs ist.

  10. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Aha,

    ich dachte, dass der Boxer erst ab 2010 (TÜ) mit 110 PS ausgestattet sei! Die Vorgänger jeweils mit 98 (bis 2004) bzw. 105 PS???

    Oder gab``s da einen Unterschied zwischen RT und GS???
    Klar!
    Deshalb konnte man als RT Fahrer über die BMW GS Salamitaktik 98,105 und 110 PS nur milde lächeln.


 
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:28
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 07:44
  3. Wer hat die ZDF-reportage gesehen?
    Von Raditupa im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 14:15
  4. Neue format fur reise reportage
    Von demito im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 22:13
  5. Neuseeland-Reportage
    Von Dirk/D im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 23:26