Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

ZDF Reportage "Leichtsinn auf zwei Rädern"

Erstellt von TaunusRider, 20.05.2013, 20:16 Uhr · 63 Antworten · 7.310 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #31
    Ich wohne an einer Landstraße, die auf ihrem gesamten Verlauf von etwa 12 km sehr eng ist. 6 m Fahrbahnbreite werden nur an einigen Stellen erreicht.
    Trotzdem herrscht in der Woche ein enormer Schwerlastverkehr, weil der Weg in die Industriegebiete der Nachbargemeinde um etwa 1 km näher ist, als über die gut ausgebaute Bundesstraße. Seit es Navis gibt, hat der LKW-Verkehr drastisch zugenommen, zumal die Kollegen aus dem Osten mit billigen PKW-Navis fahren. Die in den letzten Jahren komplett erneuerte Fahrbahn musste an verschiedenen Stellen schon wieder ausgebessert werden, weil die Straße dem hohen Gewicht nicht gewachsen ist. Lärm in den anliegenden Ortschaften von morgens 5:00 bis abends 22:00 Uhr.
    Bei einem Gespräch mit Bürgermeister, Landesbetrieb Straße und Polizei ging es um einen Antrag für eine Sperrung für LKW über 7,5t. Das wurde von Polizei und Landesbetrieb abgelehnt, weil eine Landstraße für den überregionalen Verkehr gebaut ist.
    Jetzt werden Stimmen laut, die eine Sperrung für Motorräder am Wochenende fordern. Zum Glück sind es erst wenige, aber so etwas zieht ja bekanntlich Kreise...
    Ich bin gespannt, wie die Behörden jetzt reagieren, ob der überregionale Verkehr auch für Motorräder gilt.

  2. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    das ist doch der aktuelle fahrgeräuschgrenzwert für moppeds ...
    gilt für serie und austauschanlagen.

    der müsste doch nur eingehalten werden
    wir brauchen keine neuen grenzwerte.

    ja, bei 50kmh. bei 100kmh bestenfalls (!) 70dB. da sind motorräder übrigens leiser als pkws (lkw: > 90dB). gemessen wird aber bei überprüfungen der einfachheit halber das standgeräusch, dieses darf viel höher sein (meine superduke irgendwo 94dB bei 5000rpms). von der behörde gemessene pegel mit akrapovic: 90dB, wir reden hier von einer logarithmischen skala - 6dB =100%. mit 105dB ist essig, nicht einmal eine alte zweitakter darf so viel haben.

    was ich damit sagen will: die originalanlagen sind leise genug, genauso wie die zugelassenen zukaufteile. man kann aber so (6000rpm) oder so (2000rpm) durch eine ortschaft fahren. nur ist das mittlerweile egal, wenn detlef und karl-heinz in der rente langweilig ist kannst du dein motorrad schieben, trotzdem wird es ihnen nicht passen. grund dafür ist dass man mit verboten, schikanen und einschränkungen wähler gewinnt, siehe den bürgermeister im beitrag.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ackibu Beitrag anzeigen
    Ich wohne an einer Landstraße, die auf ihrem gesamten Verlauf von etwa 12 km sehr eng ist. 6 m Fahrbahnbreite werden nur an einigen Stellen erreicht.
    Trotzdem herrscht in der Woche ein enormer Schwerlastverkehr, weil der Weg in die Industriegebiete der Nachbargemeinde um etwa 1 km näher ist, als über die gut ausgebaute Bundesstraße. Seit es Navis gibt, hat der LKW-Verkehr drastisch zugenommen, zumal die Kollegen aus dem Osten mit billigen PKW-Navis fahren. Die in den letzten Jahren komplett erneuerte Fahrbahn musste an verschiedenen Stellen schon wieder ausgebessert werden, weil die Straße dem hohen Gewicht nicht gewachsen ist. Lärm in den anliegenden Ortschaften von morgens 5:00 bis abends 22:00 Uhr.
    Bei einem Gespräch mit Bürgermeister, Landesbetrieb Straße und Polizei ging es um einen Antrag für eine Sperrung für LKW über 7,5t. Das wurde von Polizei und Landesbetrieb abgelehnt, weil eine Landstraße für den überregionalen Verkehr gebaut ist.
    Jetzt werden Stimmen laut, die eine Sperrung für Motorräder am Wochenende fordern. Zum Glück sind es erst wenige, aber so etwas zieht ja bekanntlich Kreise...
    Ich bin gespannt, wie die Behörden jetzt reagieren, ob der überregionale Verkehr auch für Motorräder gilt.
    ja ja, die wirtschaft, der freie warenverkehr, da kann man mal ein auge zudrücken.

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    das ist doch der aktuelle fahrgeräuschgrenzwert für moppeds ...
    gilt für serie und austauschanlagen.

    der müsste doch nur eingehalten werden
    wir brauchen keine neuen grenzwerte.

    - - - Aktualisiert - - -



    das ist völliger unfug.

    auto 78db, mopped 80db fahrgeräusch.
    ich finde auch eine quelle, die von 77 und 79 spricht .... also zumindest ähnliche werte.


    edit:
    ups ... autos sind aktuell bei 74db ... war mir auch neu ... gut wenn man mal nachschlägt.
    Verkehr - Straßen- und Schienenverkehrslärm

    105db sind aber noch mal was ganz anderes.
    Larsi,

    das ist ja nun kein völliger Unfug. Diese sogenannten Grenzwerte werden ja sehr interressant gemessen, und in deinem Fahrzeugschein steht sicher was anderes als 80DB für deine Lautstärke.

    Nur weil eine R1200GS wenn sie 50 im dritten Gang fährt 80DB aus 5m schafft, sagt das nix über den 4ten Gang bei 120 aus.

    Lies mal den hier, vorallen die sachen über dir R1200Gs oder die ganzen Maschinen, die ganz legal 104DB Lärm im Stand machen dürfen. Ja, auch die fahren dann mit 80db bei 50 im dritten Gang.

    http://www.umweltbundesamt.de/laermp...rm/lechner.pdf

    unfug. Ja.

    Frank

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Larsi,

    das ist ja nun kein völliger Unfug. Diese sogenannten Grenzwerte werden ja sehr interressant gemessen, und in deinem Fahrzeugschein steht sicher was anderes als 80DB für deine Lautstärke.
    ...
    fahrgeräusch 80db
    standgeräusch 86db (bei 3375/min in 50cm entfernung)
    im leerlauf deutlich leiser als 86db

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #35
    also bei mir steht (org.) 90db standgeräusch in den papieren, zb. bei der ducati panigale stehen 104db drinne, die duc bekommt auf jedenfall keine einreisegenehmigung nach japan, muss extra durch eine andere/längere röhre abgeändert werden erst dann darf sie zu den nippons (es geht doch)

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    also bei mir steht (org.) 90db standgeräusch in den papieren, zb. bei der ducati panigale stehen 104db drinne, die duc bekommt auf jedenfall keine einreisegenehmigung nach japan, muss extra durch eine andere/längere röhre abgeändert werden erst dann darf sie zu den nippons (es geht doch)
    Das "geht nicht",
    denn das ist lediglich eine unauffällige Form der Einfuhrbeschränkung. Auch in Japan fahren die Freaks mit "Brülltüten" (auch wenn sie vielfach anders ticken als Europäer o. Amerikaner), in dem Punkt sind wir alle ziemlich gleich.

    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #37
    Also ich finde den ZDF-Beitrag völlig überzogen und realitätsfern.

    Das Problem ist eine Minderheit, die es völlig übertreibt. Das führt dann an der einen oder anderen Stelle z.B. zu Unfällen. Was macht die Politik? Klar, Geschwindigkeitsbegrenzung z.B. auf 80. Nur, wer vorher auf der Landstrasse mit 180 unterwegs war, den beeindruckt sicher ein 80er Schild. Und weil das so ist, ändern sich die Unfallzahlen nicht. Was macht also der Amtsschimmel? Richtig, Tempolimit auf 70 senken (leider ohne Erfolg). Das machen wir dann so lange, bis die Begrenzung auf solch geisteskranken 50 km/h angekommen ist. Dann wiederum wundert sich der uniformierte Herr, dass das nun von niemand mehr eingehalten wird. Seltsam - oder?
    Bei der Sache mit dem Lärm hält sich mein Mitleid in Grenzen. Aus meiner Sicht könnte man die Lärmobergrenze für Mopeds schon nach unten setzten, aber wegen des Lärms Strecken oder gar ganz Regionen für Mopeds sperren - das ist weltfremd. Die Anwohner regen sich doch nur über den Lärm vor Ihrer Haustür auf, nicht jedoch über jenen, den sie selbst erzeugen. Möchte wetten, die fliegen auch regelmäßig in Urlaub. Seltsam, was das für die Anwohner am Flughafen oder für Leute die 80 km vor dem Aufsetzpunkt leben, bedeutet, wenn der Touribomber aus Asien jeden Morgen um 04:42 über das Haus donnert, ist denen dann auch sch... egal.
    Ich würde gerne mal eine ZDF-Reportage über blond toupierte Mutties sehen, die Ihren Nachwuchs jeden Tag die 800m zwischen Haustür und Kindergarten mit dem Dienstagen von Vati (V8-SUV) durch die Tempo-30-Zone transportieren und dabei den Drehzahlbereichs des Boliden vollständig ausnutzen. Drehort hätte ich auch schon: Direkt vor meiner Haustür. P.S. spätestens seit ich hier wohne, verstehe ich, warum ein SUV ein Sportfahrwerk zwingend benötigt....

  8. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #38
    Der WDR legt noch einen nach.
    WESTPOL - WDR Fernsehen

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.107

    Standard

    #39
    Na ja , siehts mal so : Der Autofahrer musste Jahrelang bluten Versicherung Steuer alles bis ans Limit ausgreizt ,bevor die jetzt Explodieren Quetschen sie erstmal die Randgruppen aus Biker ,Fahrradfahrer ....da ist ne Menge zu holen.

    Die Puppe mit dem dicken Hals hat ja nix anderes zu tun (Interview) als den ganzen Tag zu lauschen und zu meckern..

  10. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    119

    Standard

    #40
    Hallo zusammen,
    das sind ja alles unhaltbare Zustände !
    Ich wohne ca. 1 - 2 km Luftlinie von der A 45 entfernt. Bei Ostwind kann ich dann nicht auf meiner Terasse
    sitzen, da ich die LKW`s von der Autobahn höre. Soll ich denn jetzt eine Interessengemeinschaft oder einen
    Bürerverein mit meiner Fau gründen. So wenn dann die Autobahn für LKW`s gesperrt wird, nehme ich mir
    den Busverkehr vor. Regelmäßig alle halbe Stunde fährt von morggens 5:00 Uhr bis abends 22:00 Uhr ein
    Bus der örtlichen Verkehrsbetriebe an unserem Haus vorbei und zwar von rechts nach links und ca. 15 min
    später von links nach rechts. Meistens bleibt der Bus, der von links nach rechts fährt ziemlich nah an unserem
    Haus stehen und öffnet die Türen um irgendwelche Leute mit zunehmen. Meistens sind es immer die gleichen,
    die dort ein- oder aussteigen. Dagegen muß mann doch etwas unternehmen können. Während die Leute dort
    ein- und aussteigen läßt der Fahrer des Busses auch noch den Motor weiterlaufen. Das kann doch so nicht in
    Ordnung sein.
    Um mich von diesen Belastungen zu erholen, fahre ich dann, wenn ich Zeit habe, ne Runde Motorrad. Und dann
    Stoße auch ich immer wieder auf Strecken, wo ich nicht fahren darf wie z.B.: Waldwege, Parkanlagen ( die sind doch
    dafür angelegt, das ich mich von dem ganzen Lärm erhole !). Innenstädte mit so genannten Fußgängerzonen und ähnliches.


    Ich glaube ich werde so langsam alt
    Grüße
    Friedhelm

    Ironiemodus aus !


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  3. Von 0 auf 100 auf zwei Rädern !?
    Von Preußenboxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 17:41
  4. auf zwei Rädern in Richtung Rente
    Von Kramer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 16:12
  5. "Wahnsinn auf 2 Rädern" (ZDF) Wiederholung heute n
    Von motoqtreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 09:00