Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Zu alt um...?

Erstellt von nero4, 05.09.2014, 11:46 Uhr · 54 Antworten · 4.375 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #11
    Der Schwiegervater meines Bruder ist 92 und fährt mit seiner B-Klasse immer noch. Muss sogar gelgentlich seinen Enkel zur Bahn fahren, da dieser selbst kein Auto haben will (was ist nur mit der Smartphone-Generation los?). Ich war vor kurzem mit meinem Pkw hinter ihm, ohne dass er mich gesehen hat. Er fuhr korrekt, ohne Fehler und auch nicht zu langsam. Warum sollte er also nicht mehr fahren?

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    599

    Standard

    #12
    Hi!

    Auf meiner letzten Tour war ein 70-jähriger dabei, der mich als einziger selbst auf den heftigsten Offroadpisten begleitet hat (er mit Xchallenge, ich mit F800GS), die anderen der Gruppe waren zwischen 48-60 und sind lieber auf dem Asphalt geblieben (meist mit F800GS). Das Alter hat folglich gar nichts zu sagen, wenn überhaupt dann nur das "gefühlte Alter"...

    Viele Grüße,
    Matthias

  3. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #13
    Hallo Bernd,

    ich habe letztes Jahr in den Cevennen ein Gruppe Motorradfahrer kennen gelernt, da war das Durchschnittsalter 75. Der Tourguide war 79 und hatte eine 1200C mit Alukoffer, wo er eine Videocamera drauf hat um die Tour zu filmen. Lustige Truppe.
    Herbert Schek Jahrg. 32 (wenn Du ihn nicht kennst einfach bei wikipedia eingeben) ist immer noch auf Classicrennen vertreten. Also mach es so lange wie es Dir Spaß macht.
    oder schau hier Porträt Herbert Schek

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #14
    Hallo Bernd , wenn ich mir meinen Schwiegervater so ansehe (71) und ein paar Kollegen im Verein (74) die fahren Trialmotorrad und an den Franzosen (70) den ich Gestern in Frankreich kennengelernt habe kann man mich mit Alter nicht abschrecken , die Jungs zeigen so manch einem 40jährigen noch wo es lang geht.

    Ich hoffe ich bin (55) bis dahin auch noch so Fit ....!

  5. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard

    #15
    Cheixx auf die Jahreszahl. Die Fitness zählt. Geistig, wie körperlich.

    Hätte genug Beispiele aus meinem Bekanntenkreis. Da gibt es kaputte Fünfziger, die lieber laufen sollten und das auch tun, sowie MEISTERliche Mittsechziger, die sich neuerdings eine KTM1190 und eine GS1200 gegönnt haben und Spaß ohne Überforderung damit haben.

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #16
    Hallo Bernd,
    ich finde, Du stellst eine xxxx Frage. Das sind Dinge, die musst Du selbst wissen! Wenn Du anfängst Andere zu fragen, dann solltest Du daheim bleiben oder Verkehrsminister werden.
    Gruß janus, der mit 72 Jahren nicht fragt, der fährt (natürlich GS).

  7. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #17
    Meiner Meinung nach gibt es keine verbindliche Jahreszahl. Wenn man in der Reaktionsfähigkeit eingeschränkt ist und eine Gefahr für Andere, dann gehört man nicht mehr aktiv in den motorisierten Straßenverkehr.
    Ich habe hier im Ort eine alte Dame, geschätzt Mitte 90, die mir, wenn ich mit dem Roller unterwegs bin, in schöner Regelmäßigkeit die Vorfahrt nimmt, so daß ich die Fähigkeit meiner Bremsen testen kann. Als ich die Dame auf dem Supermarktparkplatz höflich auf ihr Verhalten ansprach, meinte sie, daß ich als Rollerfahrer NIE Vorfahrt hätte.

    Ihre Tochter kam dann dazu, da der Vorfall, also die Vorfahrtnahme inkl. meiner Notbremsung von einer Nachbarin beobachtet wurde, und die Dame fährt nun nicht mehr, der Schlüssel wurde eingesackt und die Tochter war froh, daß mir nichts passiert war. Die Seniorin war nicht nur körperlich sehr geschwächt. Ich kann den Wunsch nach Mobilität durchaus verstehen, nur, wenn es an das Leben Anderer geht, da sollte man, wenn man denn noch kann, mal ehrlich mit sich und seinen Fähigkeiten sein.

    Für mich ist die Reaktionsfähigkeit und Kenntnis der Verkehrsregeln Grundvoraussetzung zur Teilnahme im Straßenverkehr.
    Solange es ohne nennenswerte Probleme geht, weiterhin viel Freude. Und die Erkenntnis, wann es Zeit ist, aufzuhören.

    Gruß, Gaby
    die hofft, daß sie, wenn es mal soweit ist, die Entscheidung rechtzeitig trifft.

  8. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #18
    Klar, noch ewig...

    Hab nen HP2 MM Fahrer gesehen,
    Der meinte er hat n paar durchprobiert, DIE lässt sich am Besten fahren...
    Und wie alt, fragte ich. Er: 80.
    ? Ja, das auf und absteigen vielleicht. Aber sonst ist's Super :-)

    Und im Schotter hab ich vor 70 jährigen prinzipiell reschpäckt !

    Gr, cowy

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #19
    Was ist denn das für ne Frage? ich finde ab 60 sollte man anfangen mit aufhören mit so einem gefährlichen Hobby.

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #20
    Solange das Austeigen auf's Mopped klappt ist ein Grundlevel an Beweglichkeit vorhanden, schon mal ein guter Anhaltspunkt. Klappt das nicht mehr, macht's vermutlich eh keinen Spaß mehr.

    In Tests wurde übrigens nachgewiesen, daß Moppedfahren die geistige Fitness erhöht, da dabei viel komplexere Kopfarbeit erforderlich ist als beim Autofahren.

    Wenn DAS nicht Grund genug ist zu fahren, solange die sterbliche Hülle es zuläßt...

    PS: Meine Schwiegermutter hat mit 87 keine Böcke mehr gehabt, mit ihrem Womo zu fahren. Seitdem ist sie nur noch mit ihrem Kompressor-Daimler-Coupé unterwegs...


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbers baut WESA zu ESA um
    Von ADVent im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 12:23
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 11:47
  3. Zu alt für ne MM ?!
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 06:48
  4. Werden die GS-Fahrer langsam zu alt...
    Von RayCharles im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 21:41
  5. na wer hatt lust am 01.12.07 seine dicke zu bewgen um München rum. :o))
    Von biker_lars im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 02:09