Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 179

Zu dichtes Auffahren

Erstellt von beak, 08.09.2008, 17:34 Uhr · 178 Antworten · 16.458 Aufrufe

  1. beak Gast

    Standard Zu dichtes Auffahren

    #1
    Hallo alle zusammen,
    waren heute mal wieder auf einer kleinen Bayerwaldtour unterwegs. Und es gibt doch tatsächlich Leute, die mit ihren Familien-Sardinenbüchsen, sobald sie ein Motorrad im Rück- oder Seitenspiegel hinter sich sehen, dermaßen Gas geben, dass man/frau auf kurvenreichen und unübersichtlichen Straßen, kaum überholen kann.
    Dann gibt es noch die Spezies, Ihr kennt sie sicher alle, viele von ihnen tiefer gelegte Soundmashines, auf vier Rädern, die so nah an einem hinten dran kleben, dass es einem wirklich schwer fällt, noch die Ruhe zu bewahren, wenn man selber in den Rückspiegel sieht und sogar noch das Vibrieren im Rücken spürt. Die Situation tritt meistens dann auf, wenn man nach vorne nicht genug „Auslauf“ hat, sprich, andere Verkehrsteilnehmer vor einem fahren und ein Überholen und Davonpreschen unmöglich ist. Ich fühl mich da immer sehr bedrängt und halt immer Ausschau nach einer eventuellen Ausweichmöglichkeit, sollte es der vor einem fahrende Verkehr erfordern, durch plötzliches Abbiegen, oder Abbremsen. Auf irgendwelche Spielchen, die auf Aggressionen meinerseits hindeuten, will ich mich, wenn ich mit dem Krad unterwegs bin, nicht hinreißen lassen.
    Habt Ihr Tipps?
    LG
    Gabi

  2. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #2
    ...Aussenspiegel abtreten... und dann ab durch die Mitte...

    Ne Sorry, mich bedrängt zum Glück niemand. Bin aber auf die anderen Antworten gespannt.

    Gruss, Jan

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #3
    Ich hab sowas Gott sei Dank selten, aber es kommt schon mal vor, daß irgendwelche Hirnies auf der BAB ( meine alten Qühe können zwar auch so um die 160 - 200, aber das ist mir einfach zu doof, fahr lieber Landstraße ) auffahren obwohl vor einem Verkehr ist, der ein Überholen unmöglich macht.
    Da dreh ich mich dann ab und an schon mal um (wenns zu dicht und bunt wird) und biete dem Büchsentreiber/in mit Geste an sich doch auf den Soziussitz zu setzen

    Hilft fast immer...

    In der Stadt oder auf Landstraßen passiert mir das nicht. In der Stadt wedel ich durch den Verkehr und auf der Landstraße pass ich schon immer irgendwie noch durch

  4. Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    280

    Standard

    #4
    ...................einfach mal in aller Ruhe die Bremse antippen - in der Regel hat sich das Problem dann erledigt.

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #5
    Moin,

    was im Dunklen immer hilft ist, kurz die Metallspitzen der Cross-Stiefel auf den Asphalt tippen. Der "Funkenregen" hilft garantiert!

  6. beak Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Ich hab sowas Gott sei Dank selten, aber es kommt schon mal vor, daß irgendwelche Hirnies auf der BAB ( meine alten Qühe können zwar auch so um die 160 - 200, aber das ist mir einfach zu doof, fahr lieber Landstraße ) auffahren obwohl vor einem Verkehr ist, der ein Überholen unmöglich macht.
    Da dreh ich mich dann ab und an schon mal um (wenns zu dicht und bunt wird) und biete dem Büchsentreiber/in mit Geste an sich doch auf den Soziussitz zu setzen

    Hilft fast immer...

    In der Stadt oder auf Landstraßen passiert mir das nicht. In der Stadt wedel ich durch den Verkehr und auf der Landstraße pass ich schon immer irgendwie noch durch
    Und genau das ist das Problem, passiert mir so gut wie immer auf der Landstraße, weil ich die auch am liebsten fahre. Auf der Autobahn hab ich da mit dem Moped eher weniger Probleme, weil da selten einer mit dem Auto nach kommt.

  7. beak Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin,

    was im Dunklen immer hilft ist, kurz die Metallspitzen der Cross-Stiefel auf den Asphalt tippen. Der "Funkenregen" hilft garantiert!
    Zum Ersten: Fahr ich meistens am Tag! Zum Zweiten: ich hab keine Cross-Stiefel mehr, ich geh da immer so komisch mit...

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Und es gibt doch tatsächlich Leute, die mit ihren Familien-Sardinenbüchsen, sobald sie ein Motorrad im Rück- oder Seitenspiegel hinter sich sehen, dermaßen Gas geben, dass man/frau auf kurvenreichen und unübersichtlichen Straßen, kaum überholen kann.
    Oh... da gibt´s aber auch ne Menge Motorradfahrer, die in der Kurve rumstehen und auf der Geraden es nicht über sich bringen, den Hintermann mal vorbei zu winken sondern wie die Bescheuerten am Gas hängen, um den anderen - vermeitlich Gleichgesinnten - auch die nächste Kurve sicher zu versauen. Solche Typen sind mir noch mehr ein Greuel als irgendwelche Autofahrer!

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Oh... da gibt´s aber auch ne Menge Motorradfahrer, die in der Kurve rumstehen und auf der Geraden es nicht über sich bringen, den Hintermann mal vorbei zu winken sondern wie die Bescheuerten am Gas hängen, um den anderen - vermeitlich Gleichgesinnten - auch die nächste Kurve sicher zu versauen. Solche Typen sind mir noch mehr ein Greuel als irgendwelche Autofahrer!
    Joup !! Das ist aber relaitv einfach zu beenden (reine Nervensache !!) ein Freund von mir (und immer richtig gut und schnell unterwegs..) hat das perfektioniert !!

    VOR JEDER KURVE auch wenn es zügig zugeht aber Du dennoch vorbei willst, ausholen (also in die Gegenrichtung schwenken quasi so als ob Du mehr Kurve willst und Dich das ganze anödet..)

    und dann einschwenken hinter der Schnarchnase...

    Hilft ab der 2ten Kurve !! wenn nicht, einfach in ner engen Kurve AUßEN vorbei... = ultimative Lösung (haben Olli und ich auf der Fahrt nach Schotten ein paar Mal praktiziert und es hat sicher geholfen dem einen oder anderen nen Denkanstoß zu geben ) Dafür muss natürlich die Piste frei sein !!

    @Beak
    Auf der Landstraße KANN das nicht passieren Süße !! Da bist Du immer überlegen !! Musst nur mal in der Mitte durchstechen und schonn ist der Dosentreiber hinter Dir Geschichte !! Nicht so empfindlich sein. Wenn es nicht die Rennleitung hinter Dir ist, dann passt das schonn...

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    @ Di@k:
    Sorry, irgendwo auf öffentlichen Straßen außen vorbei gehen und mein Leben mehr als nötig gefährden, nur wegen sowas? Mag ja spaßig klingen, aber in der Praxis halte ich davon nichts.


 
Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte