Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Zulassungen 2015

Erstellt von Jonni, 16.02.2016, 13:31 Uhr · 51 Antworten · 4.701 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Laß mir doch meinen Spaß! Einer muss doch die "Markenfremden" jeden Tag wach machen, damit hier etwas "Leben" in der Bude ist.

    CU
    Jonni
    Ich war schon wach und ich denke nicht, dass das von dir als Spaß gemeint war. Du bist einfach ein BMW-Sonderling. Peinlich an dir ist nur, dass deine GS selten Tageslicht bekommt und du hier nur Theorie faselst.

  2. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #32


    Also was auch immer wieder gerne unberücksichtigt bleibt, ist BMWs Art seine Kunden zu "verwöhnen". Der Motorradfahrer bekommt doch bei BMW alles was das Herz begehrt und erhält zu jeder Frage bei BMW eine praxisgerechte Antwort.

    -Wiedereinsteigerprogramme incl. Fahrsicherheitstraining
    -Subventionierung von Führerscheinen
    -Fahrtrainings on- und offroad
    -Markeneigene Helme und Bekleidung auf Top-Niveau
    -Praxisgerechtes und sehr umfassendes Zubehörprogramm
    -Händler die ( meine Erfahrung ) nahezu alle Modelle für Probefahrten bereithalten
    -mit Partys zu Saisoneröffnung, Nikolaus etc etc. hält man die Kunden immer wieder bei Laune

    Ich will das ja nicht lobhudeln und ich brauche das im Grunde auch alles nicht. Trotzdem spricht irgendein Punkt immer irgendeinen Käufer an, der sich in dem Moment bei BMW eben besser aufgehoben fühlt, als bei einem Mitbewerber. Eben weil das Gesamtpaket auf jedes Problem eine Lösung bietet. Bei der GS kommt noch der Abendteuer - Nimbus obendrauf. Fertig ist der Mythos und die Unterschrift folgt zugleich.....

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Das mit den "Krücken" ist natürlich wieder ein blöder Provo-Spruch, der auch nicht stimmt. Im Gegenteil: gemessen an vor zehn Jahren ist heute das Marktsegment der Reiseenduro über 1000 Kubik doch so dicht besetzt wie noch nie.
    Und warum ist das so ? Weil andere Hersteller mit einer Verspätung von gut 10 Jahren erkannt haben, dass hier die größten Absatzzahlen zu erzielen sind und sich um Streetfighter und Ringracer zwar hübsche Mädchen bei Messen drapieren lassen, diese aber mittlerweile ein Nischenprodukt sind.

    Dennoch verdient BMW an seinen Motorrädern nicht die Welt, man muß sich nur die Zahlen aus der Segmentberichterstattung des Konzerns ansehen. Bei der K50 wurde ein maximal erzielbarer Preis am Markt eingeschätzt und darunter wurde "Kostenoptimierung" in der Produktion betrieben - mit nicht immer optimalen Ergebnissen im Praxisbetrieb der Motorräder, wie wir mittlerweile wissen.

    Mit mehr Hausverstand und weniger segmentorientiertem betriebswirtschaftlichen Scheuklappendenken hätte man sich die ganzen Probleme bei der K50 ersparen können.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich war schon wach und ich denke nicht, dass das von dir als Spaß gemeint war. Du bist einfach ein BMW-Sonderling. Peinlich an dir ist nur, dass deine GS selten Tageslicht bekommt und du hier nur Theorie faselst.
    Alleine dafür, dass du dich hier mal wieder sensationell zum Brot machst, hat sich Jonnis Spruch ja schon gelohnt. Mann, mann, mann - ich bin auch mal 'ne Yamaha gefahren, da war ich aber nicht so biestig drauf wie du...

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Und warum ist das so ? Weil andere Hersteller mit einer Verspätung von gut 10 Jahren erkannt haben, dass hier die größten Absatzzahlen zu erzielen sind und sich um Streetfighter und Ringracer zwar hübsche Mädchen bei Messen drapieren lassen, diese aber mittlerweile ein Nischenprodukt sind.
    Weiß nicht. Natürlich hat BMW als deutscher Hersteller ganz besonders den deutschen Markt im Blick, aber für andere Hersteller ist Deutschland oder auch Europa nur ein Markt unter vielen - und zum Teil haben sie ganz andere Prioritäten. Nimm etwa Moto Guzzi. Die haben - jetzt auch schon seit Jahren - die Stelvio am Start. Mit großem Abstand meistverkaufte Guzzi ist dagegen nicht die Kopie der erfolgreichen GS, sondern das Retro-Bike V7. Nimm Yamaha. Die haben die Suppentäterä. Damit machen sie aber nicht ihre Kohle. Ich weiß nicht wie es aktuell aussieht, aber eine ganze Weile war ihr Motorroller T-Max das meistverkaufte Yamaha-Zweirad in Europa - was vermutlich BMW auch bewogen haben könnte, in diesen Markt zu gehen. In den USA verkauft Yamaha haufenweise Quads, ATVs und Schneemobile - BMW macht davon exakt nix. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass in Deutschland pro Jahr 8.000 Cross-Motorräder verkauft werden, die aber in keiner Zulassungsstatistik auftauchen, weil sie nicht für den Straßenverkehr zugelassen werden. BMW sieht davon kein Stück, KTM dafür eine ganze Menge. Und so weiter und so fort.

    Vergessen darf man auch nicht, dass die südeuropäischen Motorradmärkte Spanien, Italien und Frankreich lange Zeit viel wichtiger waren als Deutschland - und dass die dortigen Käufer ganz anders tickten als bei uns. Die ticken immer noch anders, kaufen aber angesichts der massiven Folgen der Finanzkrise viel weniger neue Motorräder als früher.

    Dazu kommt, dass die meisten Fahrzeughersteller irgendwelche Marken-Ikonen haben, die für die ganze Marke stehen. Blöd gesagt ist das bei VW der Golf, bei Porsche der 911 und bei BMW eben die große GS. Bei Yamaha ist es vermutlich die R1, dort lässt Yamaha nichts unversucht, um hier an der Spitze zu sein. Die Suppentäterä hat man auch noch, weil man hofft, hier noch ein paar Kunden abgreifen zu können. Aber wie stiefmütterlich dieses Fahrzeug im Konzern behandelt wird, sieht man schon daran, dass es nur eine Suppentäterä mit dem Motor gibt - bei BMW gibt es mit dem Wasserboxer mittlerweile viereinhalb Modelle, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen.

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #36
    Genau so ist das. Die R1 war immer eine Technologieträger, brachte Emotionen, geile Fahrleistungen und eine Topp-Verarbeitung mit, das scheint aber heutzutsage nicht gar mehr das Hauptkriterium zu sein.

    Das man bezalhbares baut, um sich im Markt zu behaupten ,sieht man ja an der MT-Reihe, die MT´s kommen richtig gut an.

    Die ST ist die "Vernunftsreiseenduro", aber wer soviel Geld ausgibt, will halt nicht nur Vernunft, sonderns etwas richtig gutes, etwas besonderes, etwas neues. Und das Konzept der ST hätte man schon vor 15 Jahren so bauen können, weder die Literleistung, noch das Gewicht oder die Ausstattung,...einfach nichts dabei, was anmacht!!

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    ,...einfach nichts dabei, was anmacht!!
    Ach hör doch auf. Gleich dreht Zörnie wieder frei.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Die ST ist die "Vernunftsreiseenduro", aber wer soviel Geld ausgibt, will halt nicht nur Vernunft, sonderns etwas richtig gutes, etwas besonderes, etwas neues. Und das Konzept der ST hätte man schon vor 15 Jahren so bauen können, weder die Literleistung, noch das Gewicht oder die Ausstattung,...einfach nichts dabei, was anmacht!!
    Was gut ist und was anmacht, liegt halt immer im Auge des Betrachters und Fahrers. Ist wie mit Frauen auch. Der eine schwärmt von seiner Lebensabschnittsgefährtin und der nächste denkt, die möchte ich nicht geschenkt haben

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ach hör doch auf. Gleich dreht Zörnie wieder frei.
    Ach, fetzen kann ich mit dem Energieläufer ja immer noch Aber er fährt seine GS wenigstens, während Jonni wie ein Blinder von der Farbe schreibt.

  10. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #40
    Fährst Du soviel, wie Du im GS-Forum schreibst?

    Dann bliebe im Grunde nur noch schreiben während der Fahrt übrig!


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tromsø/Norwegen 2015
    Von cladoli im Forum Events
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 05.09.2015, 15:18
  2. Fernreise durch Afrika in 2015
    Von endurofrank im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 00:06
  3. Biete Sonstiges iMac 27", mid 2011, i5 2.7, 12 GB Ram, 1 TB HD u Display NEU!! Apple Garantie 2015!!
    Von tremola2 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 16:29
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 09:53
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 19:56