Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 106

Zum Nachdenken für all die, die immer nur an der Qualität der BMW rumnörgeln

Erstellt von Intermezzo, 26.09.2016, 18:59 Uhr · 105 Antworten · 10.849 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.600

    Standard

    #11
    ich hab immer meinem Spezl gesagt, der kopfschüttelnd fragte, warum ich mir statt der "blöden" MZ keine 690er gekauft habe? ich hab immer gesagt, frag mich in 50000km nochmal, dann sag ich es dir (vielleicht).
    er hatte mit 625er und 640er zwei kapitale auf jeweils unter 20tkm[/QUOTE]


    Hauptlager Kurbelwelle und die Oelpumpen die dann den Rest erledigt haben ...stimmts?

  2. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    503

    Standard

    #12
    Ich verstehe diesen Beitrag keinesfalls als Marken Bashing, wenn der TS, wie hier, eigene Erfahrungen teilt. Eigentlich sollte der Motor der 690 seit 2012 vom Motorschadentod befreit sein. Jedenfalls haben wir einen Bekannten, der mit der Kiste in der Mongolei war und auch ( fahrend ) zurück kam, BJ eine 2013 mit derzeit ca. 40.000 km, was ja versus der üblichen GS Laufleistungen, als noch nicht mal eingefahren gilt.

    Die Einzylinder Modelle vor 2012 hingegen waren ja bekannt als extrem anfällig, zumal auch die kurzen Wartungsintervalle von 5.000, später 7.000km auch ein Indikator sind.

    Die sich für mich stellende Frage, evtl. auch Ursache für Dein Problem, wie KTM mit den neuen Abgasnormen umgeht?

    Wenn ein Einzylinder extrem mager eingestellt ist, um die Abgasvorschriften einzuhalten, hat dies jedenfalls keine positiven Auswirkungen auf die Gesamtleistung des Motors.

    Die magere Einstellung war schon bei meiner Ex Yamaha XT 1200 DP01 ein Dauerthema, sehr schlechtes Anspringverhalten z.B. erst als sie von einer freien Werkstatt, entgegen der Werksangaben, deulich fetter eingestellt wurde, lief sie einigermaßen oder besser.

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    2.839

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Zum Nachdenken für all die, die immer nur an der Qualität der BMW rumnörgeln
    Seh ich genauso

    Man muß nur mal nach links und rechts schauen, HD hatte vor kurzem ne riesen Rückrufaktion, die Reiskocher in der Vergangenheit ebenso und wenn man in deren Foren sieht, findet man dort auch eklatante Fehlerquellen. Ducati hatte vor 4-5 Jahren enorme Ausfälle wegen falscher Lagerschalen.

    Für Betroffene ist es nie schön, von so einem Ausfall überrascht zu werden, aber Ausfälle sind markenunabhängig.

    Und den ständigen BMW-Nörglern ist es ja freigestellt, die Marke zu wechseln

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    4.165

    Standard

    #14
    Ich hatte mit meinen KTM´s auch jede Menge Spass (waren definitiv die bei weitem geilsten Einzylinder) , nur wenn sie nicht liefen (war leider nicht die Ausnahme ) wars blöd.

    Dagegen ist die GS richtig langweilig, springt einfach so an und fährt immer. (wie ein Auto )

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.972

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Immer diesen Marken bashing. Das verstehe ich nicht.
    das hier wird doch kein KTM-bashing, sonden ne Jubelarie auf die beste aller GS. die BMW mein ich.

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Und den ständigen BMW-Nörglern ist es ja freigestellt, die Marke zu wechseln
    haben sie doch längst HaJÜ

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Dagegen ist die GS richtig langweilig, ....: (wie ein Auto )
    wenn ich das gesagt hätte.....

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.972

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Für Betroffene ist es nie schön, von so einem Ausfall überrascht zu werden, aber Ausfälle sind markenunabhängig.
    absolut richtig, deshalb sehe ich es auch nicht als Genörgel, wenn ich über KTM herziehe. Ich hatte schon von einigen Herstellern ne Gurke da gehören KTM zuerst und dann auch BMW dazu und oh staune Triumph auch

  7. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    3.370

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    .... Ich hatte schon von einigen Herstellern ne Gurke da gehören KTM zuerst und dann auch BMW dazu und oh staune Triumph auch
    ... manche Leute kriegen eben fast alles kaputt

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    2.839

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    ... manche Leute kriegen eben fast alles kaputt

    Gruß Thomas
    Völlig richtig!

    Da gab's in der Monnemmer Gegend einen großen Bub mit seeehr viel Taschengeld, so zum Rumschaufeln. Der kaufte sich einen Porsche GT und fuhr mit dem Neuwagen auf den Hockenheim-Ring......um dort den Aff zu machen

    Er drehte einen donut und noch einen donut und er konnte von den donuts nicht genug bekommen. Nach einer halben Stunde donut-drehen gab der Klügere nach..........in dem Fall der Motor. "Scheiß-Porsche, hält ja nix aus, die Dreckskarre", sagte es, ließ die "Dreckskarre" stehen und fuhr mit seinen Kumpels von dannen

  9. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    736

    Standard

    #19
    Mich belustigt der erste Beitrag und ich stelle immer wieder fest, Motorräder sind technische Geräte, die auch mal streiken. Dass BMW öfter streiken, liegt einfach an den Verkaufszahlen. Was ich aber nie verstehen werde, wie sich erwachsene Männer mit so einem Kinderkram befassen, meine ist aber viel besser als deine und bei diesen Albernheiten liegen die KTM-Fahrer ganz weit vorne. Werden nur noch von HD-Fahrern übertroffen, liegen aber ganz nah bei einander. Und was mir speziell bei KTM-Fahrern auffällt, sind es Minderwertigkeitskomplexe oder warum verteidigen sie ihre Möhre immer so vehement? Liegt es vielleicht daran, dass KTM aus Österreich kommt, die sind auch immer gleich beleidigt und ständig in einer Verteidigungsposition.

    Und wenn bei mir eine Maschine streikt, ist sie markenunabhängig einfach eine Mistmöhre. Nebenbei bemerkt, auf meinen (grobe Schätzung 500.000) Motorradkilometern, hat noch keine meiner vier BMW gestreikt. Hercules, Zündapp, Triumph, 3 x Honda übrigens auch nicht.

  10. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.738

    Standard

    #20
    Ich war mit meiner 2013er Duke im selben Jahr in den Dolos - wollte mal was anderes dort fahren.

    Zum Glück habe ich rechtzeitig noch gemerkt, dass mit jeder Tankfüllung auch rd. einen Liter Öl nachzufüllen war.
    Bei meinen diversen BMWs war der Ölverbrauch nahezu "null".

    Dennoch: KTM baut geile Motorräder, wenngleich ich stets mehr zu BMW tendiert habe.

    Auch im Endurobereich habe ich die Beta RRs den KTM EXCs vorgezogen, das war in gewissem Rahmen aber auch eine Frage der Loyalität zum Händler.


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für alle die, die Bodenkontakt nicht vermeiden können/wollen ;)
    Von Uli G. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 20:19
  2. Biete Sonstiges K&N-Luftfilter für alle 850/1100/1150-Modelle ohne die "S"-Modelle
    Von schon50 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 15:23
  3. Für alle die Eier haben....
    Von noh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 15:37
  4. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:48
  5. Für all die Kreuzlahmen...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 14:54