Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Zuteilung eines Kennzeichens nach § 10 Abs. 4 Satz 1 - Zulassungsstelle mag nicht

Erstellt von X_FISH, 05.11.2018, 18:19 Uhr · 44 Antworten · 2.987 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    722

    Standard Zuteilung eines Kennzeichens nach § 10 Abs. 4 Satz 1 - Zulassungsstelle mag nicht

    #1
    Wo sind die Paragraphenspezialisten hier im Forum?

    Es geht um Folgendes:

    Motorradkauf. Das Fahrzeug steht bereits im Landkreis in welchem es zugelassen werden soll, jedoch ist die HU fällig. Ein Kurzzeitkennzeichen macht daher keinen Sinn, ein »vorab zugeteiltes« (!) also ungestempeltes Kennzeichen würde für die Fahrt zur Dekra zwecks HU genügen - und wäre auch noch ein paar Taler günstiger.

    Vgl. hier als Beispiel was das Landratsamt Ravensburg (leider nicht mein Zulassungsbezirk) dazu schreibt:

    https://www.landkreis-ravensburg.de/...ennzeichen.pdf

    Was meine Zulassungsstelle jedoch meint:

    [...] das Verfahren nach §10 Abs. 4 FZV kommt für Sie nicht in Betracht, da es sich hierbei um Fahrten handelt mit ungestempelten - bereits vorher zugeteilten Kennzeichen.
    Das Fahrzeug müsste bereits auf Ihren Namen zugelassen gewesen sein. Somit handelt es sich hierbei um Wiederzulassungen auf den gleichen Halter. [...]
    Ich habe keine Stelle gefunden in welcher vorgeschrieben wird das §10 Abs. 4 Satz 1 FZV nur bei einer Wiederzulassung auf den gleichen Halter greift. Weiß da jemand mehr?

    Dann weiß ich das ich da nicht weiter nachbohren muss. Das .pdf vom Landratsamt Ravensburg liest sich da z.B. deutlich einfacher.

    Was die Zulassungsstelle mir vorschlägt: Kurzzeitkennzeichen holen, HU machen, dann zulassen (ca. 60-80 Euro zusätzlich).

    Merci vorab, Martin

  2. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.469

    Standard

    #2
    In Bärlin darfst du nur zur Zulassungstelle und davon weg mit dem Kennzeichen fahren (wenn Versicherung vorhanden Abmeldung,Stillegung etc.), zur HU ist meines Wissens nicht drin. Aber es gibt ja Trailer und Transporter. Keine KFZ Werkstatt in der Nähe wo du das Dingens zur HU hin stellen kannst? Plaketten werden dann eh erst bei der Zulassung auf dich geklebt. Wenn du mit dem blanken Kennzeichen zu Dekra oder Tüv fährst kann das sehr teuer werden.

  3. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    722

    Standard

    #3
    Welches Berlin? Scherz beiseite. Die FZV ist bundesweit einheitlich und kein Landesgesetz. Da sollte es also von der Grundlage her zumindest egal sein ob Berlin, Bayern oder Bremen (nur um einfach mal ein paar Bs am Anfang zu haben).

    Aber: Wenn das schon ungestempelt zur Zulassungsstelle in Berlin geht -> dann muss das Kennzeichen auch dort vorab zugeteilt worden sein, richtig?

    Grüße, Martin

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.469

    Standard

    #4
    Vorab wird da garnichts zugeteilt 6-8 Wochen Wartezeit auf einen Termin.
    Das geht nur bei Wiederzulassung auf den Halter mit gültiger HU - außerdem benötigst du für ein Kurzzeitkennzeichen seit 01.17 auch eine gültige HU sonst wird dir keins mehr ausgegeben.

  5. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    722

    Standard

    #5
    Habe noch einmal dein Posting gelesen. Jetzt habe ich verstanden was du gemeint hast: Du hast vom »anderen Ende der Zulassung« geschrieben (Abmeldung). Ich bin aber mit einer Anmeldung bzw. Zuteilung zugange.

    Aber es gibt ja Trailer und Transporter.
    Opel Astra J ohne AHK ist nicht so optimal. Dachträger habe ich auch keinen.

    Keine KFZ Werkstatt in der Nähe wo du das Dingens zur HU hin stellen kannst?
    Auch hier müsste das Motorrad erst einmal hinkommen. Klar, man gibt der Werkstatt Geld und die kommen und holen das Motorrad. Wäre aber bei einer Zuteilung vom Kennzeichen günstiger.

    Plaketten werden dann eh erst bei der Zulassung auf dich geklebt. Wenn du mit dem blanken Kennzeichen zu Dekra oder Tüv fährst kann das sehr teuer werden.
    Darum ja auch die Zuteilung nach § 10 Abs. 4 Satz 1 FEV -> ungestempelt zur HU und dann weiter zur Zulassungsstelle ist legal wenn Kennzeichen vorab zugeteilt und Versicherungsschutz vorhanden.

    Versicherungsschutz ist kein Problem. Macht meine Versicherung auch bei zugeteilten Kennzeichen. Nur muss das eben die Zulassungsstelle auch machen...

    Grüße, Martin

  6. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.469

    Standard

    #6
    Keine KFZ Werkstatt in der Nähe? Der Prüfer der zu den Autowerkstätten geht macht auch die Motorräder mit kostet meist 20€ mehr als direkt beim Tüv aber egal. Kenne jetzt deine Umgebung nicht aber in jedem Ka.....ffff gibts doch einen kleine Autoschrauber.
    Wie gesagt ich denke das deine Variante mit Halterwechsel eines abgemeldeten Fahrzeuges ohne gültige HU nicht funktioniert oder legal ist.

  7. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    722

    Standard

    #7
    Leider nein. Der letzte Schrauber im Nachbarort mit Werkstatt hat dicht gemacht.

    Habe mal mit Google Maps gemessen: Der nächste Motorradschrauber wäre 2,7 km entfernt. Da ich das Motorrad schieben müsste habe ich die Fußgänger-Option gewählt. Müsste dann nur durch eine Unterführung (mit diesen komischen Kinderwagen-Betonbahnen), eine Eisenbahnstrecke mittels einer Überführung queren (die haben eine Fahrrad-Spirale, da sollte es einfacher gehen) und anschließend noch einen kleinen Hügel hochschieben.

    Okay, ich wollte ja schon immer etwas mehr für meine Fitness tun...

    Grüße, Martin

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.469

    Standard

    #8
    Der Motor und die Dunkelheit helfen dir bestimmt nur den blitzenden Auspuff musst du abdecken.

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.667

    Standard

    #9
    du darfst doch nur nicht fahren (als Du AUF dem Motorrad),
    aber nebenher gehen und schieben (mit Motorunterstützung) - das ist dcoh kein Fahren?

  10. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.469

    Standard

    #10
    genau das meinte ich dem Gesetz nach und bei allem anderen sollte es eher dunkel und neblig sein auf 3km


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach 10 Jahren wieder eine GS
    Von stene im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2018, 07:21
  2. Reaktivierung eine GS 1150 nach 10 Jahren Standzeit
    Von Appollin im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 268
    Letzter Beitrag: 10.04.2018, 07:54
  3. 2 BMW-s eine Q und ein FGS nach Zentralasien
    Von Tafunomad im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 12:05
  4. Kfz-Zulassung: Künftig kein neues Kennzeichen nach Umzug
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 13:51
  5. altes (Wunsch)Kennzeichen nach längerer Abmeldung wech ?
    Von Kramer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 22:08