Seite 135 von 150 ErsteErste ... 3585125133134135136137145 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.350 von 1500

ZweitMotorrad

Erstellt von AmperTiger, 03.10.2008, 19:07 Uhr · 1.499 Antworten · 222.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    Die XT war auch mal der Traum meiner Jugend. Gekauft habe ich mir damals die SR500. War ein tolles Gerät! Mein Bruder hat sich dann vor einigen Jahren eine XT gegönnt und sie restaurieren lassen. So bin ich dann doch nochmal in den Genuss gekommen eine XT zu fahren.
    Der Traum war allerdings schnell ausgeträumt. Die Bremsen sind absolut unter aller Sau ud das Fahrwerk ist auch ziemlich eirig. Meine SR lief damals um einiges besser. War nach relativ kurzer Fahrt ganz glücklich, dass ich mir so etwas nicht in die Garage gestellt habe. Ist auf jeden Fall mit einer TT 600 oder etwas ähnlichen überhaupt nicht zu vergleichen.
    Aber wenn es schee macht!

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    394

    Standard

    Klar die Bremsen sind jetzt nicht sooo bissig aber das Fahrwerk find ich saugut. Die geht mit ihren Heidenaus superhandlich um die Ecke, da wackelt und eiert nix bei meiner.
    Aber klar, das Bike ist 34 Jahre alt und so fährt sie sich auch. Das muss man wissen und sich drauf einlassen. Ich find se als drittes Bike ideal. Steht halt nicht mehr an jeder Ecke und mit dem Alutank und den goldenen Felgen ein echter Hingucker. Aber alles wie immer Geschmachssache.

  3. Registriert seit
    04.05.2014
    Beiträge
    196

    Standard

    ... hier ist unser Zweitmöppi.

    Ist ein ´97er Baujahr und für uns ein Liebhaberstück draus geworden.
    Ursprünglich hatten wir uns vor Jahren die Dragstar auf Malle mal ein paar Tage gemietet und sind über die Insel gedüst. Das hat uns so gefallen, dass wir in Deutschland gleich mal den Markt begutachtet haben und relativ günstig das sehr gut erhaltenen Stück erstanden haben. Da es immer noch viele Ersatzteile, Um- und Anbauteile für das alte Mädchen gibt, wird diese nur vererbt
    Kleine Modifizierungen am Motor wurden gemacht, dass die Gute "untenrum" ausreichendes Drehmoment hat. Über 110kmh macht es mit dem breiten Lenker und ohne Scheibe sowieso keinen Spaß. Aber zum Eiseissen mit "schönen polierten Krümmer" passt das.
    Ich muss mal ein paar Detailbilder suchen. Habe gerade nur das eine zur Hand.

    Zwischendurch hatten wir als sogenanntes Drittmöppi eine 650er Dakar (Bj.2000). Wir hatten auf der Assiette, Sommeiller etc. soviel Spaß, dass wir uns entschieden haben (naja, da war ich wohl mehr der treibene Teil) unsere GTR1400 und die Dakar zu verkaufen und uns die 2016er R1200GS zu kaufen. Bestellung erfolgt noch diesen Monat, aber zu Ende Februar 2016. Zulassung April, somit habe ich noch etwas Zeit zum Um- und Anbauen.

    dragstar.jpg

  4. Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    394

    Standard

    Steht super da die DragStar. Die Japsn kopieren aber auch ziemlich schmerzfrei. Allein die Fenderstruts und der Horseschoe-Tank (Öltank). Aber die Weiswand-Reifen stehen ihr top. Glückwunsch.
    Meine Frau fährt seit kurzem ne Virago535 uönd is auch sehr zufrieden damit. Is natürlich gegen eure recht zierlich.
    Viel Spass mit der GS

    Gruß Hubert

  5. Registriert seit
    04.05.2014
    Beiträge
    196

    Standard

    Danke danke Hubert

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard ZweitMotorrad

    so hier mal ein kurzer Zwischenbericht über mein Zweitdrittmotorrad meine geliebte MZ Baghira (geboren als Black Panther Sumo) gekauft mit 1100km auf der Uhr im Ende August 2010.

    Heute am 22.10.15 hab ich laut Tacho die 40.000km vollgemacht, also 5 Jahre für 40tkm als Zweitmoped. 2011 hab ich sie auf Endumo umgebaut, also von 17 Zoll vorne und hinten auf 19 Zoll vorne und hinten 17 Zoll aber schmäler. Als Reifen hab ich bislang 2 Satz TKC 80 und 2 Satz Heidenau K60 verschlissen.

    An Defekten trat eine gequollene Vergasermembran auf (nicht ungewöhnlich bei einer Standzeit von fast 5 Jahren) wurde für 50€ mit einem Repsatz behoben. Dann hab ich bislang 2 Batterien verbraucht, die dritte schwächelt auch schon langsam. Sie brauchte anfangs 5 Standlichtbirnen durch die Vibs, seit LED ist Ruhe.

    Als echter Defekt ist 2014 ein Radlager vorne aufgetreten, das seinen Sitz in der Nabe geweitet hat. Nach diversen Versuchen laut meinem Mech. nicht reparabel, den Tüv hab ich gekriegt (mit einer Leihfelge ) irgendwann ich mal ne neue Nabe fällig. Diesen Sommer hat sie mich 4 oder 5mal geärgert, weil sie einfach ausging. Nach endloser Fehlersuche stellte sich raus, dass das Zündkabel innen einen Bruch hatte. Reparatur kostete 5€. Das wars, der Rest Verschleißteile und der originale Lenker und der Frontkoti als Sturzteile bei Glatteis.

    Damit ist die MZ, neben meiner ersten Triupmh Tiger 955 aus 2001 das zuverlässigste Motorrad in meinen 33 Jahren Mopedfahren. Sie hat neben ihrer neuen Heimat Bayern, auch mehrfach Slownien, Kroatien, Italien (bis nach Neapel) auch Griechenland und Marokko als Reiseziele gesehen. Sie springt bei 40 Grad in Marokko genauso zuverlässig an, wie im Winter bei minus 8 Grad. Der Motor ist zwar wenig drehfreudig und mag höhere Drehzahlen garnicht, aber mir gefällt die Traktorqualität, die mir in wirklich kniffligen Situationen schon oft weiter geholfen hat. Da ist sie, Leistung und Charakteristik, eine halbe HP2.




  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    Schön! Demnach haltbarer wie 'ne Transe. Und günstiger wie 'n südamerikanische 125er. . .

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    schade, dass nicht mehr Leute gemerkt haben, was das für ein tolles Moped ist. Die Baghira war 10 Jahre lang der einzige legitime Erbe einer Honda XL 600, einer Suzuki DR 650 einer Yamaha XT 600.
    MZ hatte Anfang 2003 die modernste und beste 125er am Start. die 1000er kam zu spät, hat aber einen 50tkm Test hingelegt, den bislang noch keine BMW getoppt hat. hat leider keiner gekauft. so ist das eben

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ... die 1000er kam zu spät, hat aber einen 50tkm Test hingelegt, den bislang noch keine BMW getoppt hat. hat leider keiner gekauft. so ist das eben
    vertrauen ist gut ... kontrolle ist besser ...
    eine BMW punktgleich, eine besser.

    aber grundsätzlich ist die leistung von MZ da schon klasse gewesen und BMW ist immer wieder verbesserungswürdig, besonders wenn man deren anspruch bedenkt.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    vertrauen ist gut ... kontrolle ist besser ...
    eine BMW punktgleich, eine besser.

    aber grundsätzlich ist die leistung von MZ da schon klasse gewesen und BMW ist immer wieder verbesserungswürdig, besonders wenn man deren anspruch bedenkt.
    danke, eine K besser und eine F punktgleich......der Anspruch, du hast recht.


 

Ähnliche Themen

  1. OFFTOPIC aus Zweitmotorrad
    Von HP2Sascha im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 22:55