Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Ändern von Routen in MapSource (aus Zumo 660)

Erstellt von Q Hirte, 31.03.2011, 13:38 Uhr · 26 Antworten · 3.591 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    267

    Standard

    #21
    Hallo Bernd,
    klar kann man die Route einfach selbst nachzeichnen.

    Jetzt hatten sich ja Anfangs einige gemeldet die sagten dass das ganz einfach ist und vielleicht meldet sich von denen noch jemand.

    Grüße Bernhard

  2. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von maddax Beitrag anzeigen
    Da habe ich auch so meine Probleme mit MS..Routenbearbeitung ist für mich immer ein Graus..
    Wieso das dort nicht so einfach geht, wie zb bei Google Maps, ist mir schleierhaft!
    Maus auf Route, ziehen, fertig.. neue Zwischenziele hinzufügen ist auch total easy. Da könnte sich Garmin mal ne Scheibe von abschneiden!! (oder am besten mehrere!)
    Kann doch nicht sein, dass eine Webanwendung besser funktioniert, als so schweineteure Navi Software

    Vielleicht haben die nur Angst, dass ihr Tool dann nicht mehr so "professionell" wirkt.
    Werde mir heute abend mal das Video ansehen.
    Der Grund für die in Deinen Augen komplizierte Funktion ist ein ganz einfacher:
    Je mächtiger ein Werkzeug ist, desto mehr Hirnschmalz und Übung verlangt es auch vom Anwender.
    Im Augenblick kenne ich keine Software, die ähnlich umfangreiche Möglichkeiten bei der Routenplanung bietet, wie Mapsource das tut (was Unzulänglichkeiten u. Fehler darin nicht ausschliesst). Nur, um alle die zu nutzen, muss man selber auch ein "wenig" darüber lernen.
    Nur so als Bspl: Ich kenne Windows seit Version 1.(1/2/?)3, Word seit ähnlicher Größenordnung, Excel, Access ... Je mehr die Dinger konnten, desto mehr musste ich tun u. lernen, um die enthaltenen Möglichkeiten nutzen zu können. Desto komplizierter wurde es allerdings auch, scheinbar einfache Dinge zu bewältigen. Heute, nach dem "Durchleben" div. Versionen von DOS (1.x-6.22 von MS, div. DEC-DOS), GEM, min. 8 Windowsversionen (Windows, 286, 3.xx (endlich netzwerkfähig), 95, 98, NT, 2000, XP, Vista, 7), div. UNIX-Versionen/Abkömmlingen, Linux(versionen/abkömmlingen) und den dazugehörigen "Officepaketen" (so hießen sie nicht immer, anfangs waren das immer einzelne Softwarezusätze zum DOS/Windows) bin ich immer wieder erstaunt, wie einfach u., über lange Zeit hinweg gleich, doch eine komplexe Software wie MapSource gestaltet werden kann u. funktioniert.
    Nur für 'nen "Schnellschuss" ist sie nicht geeignet, das gebe ich zu.

    Grüße
    Uli

  3. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    267

    Standard

    #23
    Hallo Uli,

    hast du auch für meine Frage eine Anrwort?

    Grüße Bernhard

  4. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Q Hirte Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,
    klar kann man die Route einfach selbst nachzeichnen.

    Jetzt hatten sich ja Anfangs einige gemeldet die sagten dass das ganz einfach ist und vielleicht meldet sich von denen noch jemand.

    Grüße Bernhard
    Aha, langsam nähern wir uns dem Problem...

    das Zumo zeichnet keine Routen auf sondern Tracks!
    Tracks sind nicht routingfähig!

    ohne Hilfssoftware geht es so:

    1. IM Zumo unter "Eigene Dateien/Reiseaufzeichnungen" den Track auswählen und die Option "Zur Route umwandeln" nutzen
    2. Ggf. für weitere (Teil)-Tracks wiederholen.
    3. Dann erst alles nach MS übertragen

    Nun sollten sich Routen und Tracks im MS befinden. Die Routen können nun wie bereits beschrieben bearbeitet + verknüpft + editiert werden.

    2. Möglichkeit ist das Umwandeln von gespeicherten Tracks mit einer anderen Software. Wenn Bedarf, erkläre ich das nach dem Abendbrot.


    Carsten

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #25
    Moin Bernhard,

    nach den Ausführungen vom Carsten bleibe ich bei meinem Vorschlag den in MapSource hochgeladenen Track mit dem Routentool nachzuziehen und neue Wünsche zu berücksichtigen. Geht wirklich schnell und einfach. Die anderen aufgezeigten Wege wären _mir_ zu kompliziert.

  6. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin Bernhard,

    nach den Ausführungen vom Carsten bleibe ich bei meinem Vorschlag den in MapSource hochgeladenen Track mit dem Routentool nachzuziehen und neue Wünsche zu berücksichtigen. Geht wirklich schnell und einfach. Die anderen aufgezeigten Wege wären _mir_ zu kompliziert.
    Jeder wie er mag. Ich mache es auch wie Du, aber das war ja nicht das Problem.
    Die von mir beschriebene Methode ist tatsächlich besonders dann von Nachteil, wenn das Zumo während der Tourpausen ausgeschaltet wird. Dann hat man mehrere Einzeltracks (->Routen), die man erst zusammenstückeln muss.

    Warum das Umwandeln Track zu Route im Zumo geht und in MS nicht, darf man wohl Garmin fragen (oder ich habe den Knopf nicht gefunden ).

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #27
    Moin Carsten + Bernhard,

    klar geht mein 'Tip' etwas an der genauen Frage dabei, verstehe ihn trotzdem als Praxishinweis.

    Wie bereits erwähnt, habe ich auch keinen Zumo, sondern immer noch das 2610.


    Weiterhin, wiederum OT und sicherlich individuell unterschiedlich, stelle ich in den viiieeelen Jahren und vielen KM mit dem Navi auf dem Motorrad fest, dass ich die Tracks nur selten in Routen umwandle bzw. wieder nutze. Ich arbeite unterwegs bevorzugt mit Wegpunkten. Gefällt mir eine (Teil-)Strecke oder möchte mir einen Ort merken, lege ich in Fahrt kurz einen echten Wegpunkt ab, den ich dann später, ggf zu Hause, entsprechend benenne.

    Da ich auf Urlaubstouren überwiegend von mir selbst vorgeplante Routen fahre, schalte ich die begrenzte Trackaufzeichnung vom 2610 nur bei Abweichungen von dieser Route ein. Dies kommt allerdings häufiger vor, da ich gerne spontan mal 'abbiege', weil ich evtl. links der Route etwas 'Interessantes' entdecke. Später fahre ich nach Sicht (Display) wieder auf die vorgeplante Route zurück. Notfalls setze ich mir einen neuen Wegpunkt auf die alte Strecke und lasse mich dort hinrouten.

    Routen von 'anderen' spiele ich nie ohne eigene Überarbeitung und Neuberechnung auf mein GPS!

    Sorry für OT und individuelle Darstellungen, aber vielleicht kann der eine oder andere etwas damit anfangen.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Anzahl der Routen auf Garmin Zumo 660
    Von purzel916 im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 12:55
  2. Zumo 210, Routen auf SD-Karte übertragen
    Von runner im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 07:20
  3. Routen importieren ZUMO 660
    Von sunraiser im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 18:05
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 12:45