Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

automatische Routenaufzeichnung

Erstellt von Ulmer Spatz, 22.02.2009, 20:56 Uhr · 19 Antworten · 2.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    #11
    Hallo!

    Ich bin stolzer Besitzer eines i-blue 747 GPS Loggers - den hab ich mir für ca 40 EUR mal in der Bucht geschossen.

    Das Teil kann die zurückgelegte Strecke aufzeichnen nach verschiedenen, einstellbaren Bedingungen (alle x Sekunden, alle x Meter, ...).
    Einstellen der Parameter und Auslesen der Wegpunkte geht bequem per Software und USB. Mit dem Gerät kann man auch einzelne Punkte "markieren" -> GeoTagging für Fotos.
    Des weiteren kann man das Gerät als Bluetooth-Maus für PDA, Handy, Laptop,... nutzen.
    Ich habe das Teil beim Motorrad- und Autofahren. Es ist doch im Nachhinein immer schön sich die gefahrene Strecke oder auch das Höhenprofil am PC anzusehen. Google maps, google earth und viele weitere (kostenlose) Tools bieten hier einen grossen Spielplatz


    Wenn Du Lust hast, sowas mal auszuprobieren kannst du ja mal auf einen Kaffee vorbeischneien

    Viele Grüsse,
    Tobias

  2. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    37

    Standard Danke

    #12
    Hallo Tom und alle Antwortenden,

    genau dieses "Ding" hatte ich gemeint.
    Danke für die Hilfe, nun muss ich mich wohl entscheiden, ob ich
    ne "Filmdose" oder doch eine "großes" Navi anschaffen werden.

    @ Tobias:
    mal sehn Tobi, ob wir einen gemeinsamen Termin hinbekommen.
    Einige hier im Forum wollen sich zum Saisonauftakt (wann immer der auch sein wird...) im gr. Lautertal treffen. Treffpunkt am Bootshaus, Termin noch nicht geklärt.

    Liebe Grüße

    Sabine
    (derenroteGSsichamSonntagwiederselbständigmitdem
    Saisonkennzeichenanmeldent)

  3. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard Hallo Spatzl aus Ulm

    #13
    Freut mich, dass ich dir helfen konnte.
    Die Filmdose hat gegenüber einem Navi entscheidende Vorteile, solange es nur um Trackaufzeichnung geht:
    Du hast keine "Befestigungsprobleme" am Moped und während einer Flugreise kannste still und heimlich den Track aufzeichnen, weil die Stewardüsen kein elektronisches Gerät vermuten. Das macht Laune und ist stressfrei.

    Guten Flug!

  4. Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    82

    Standard

    #14
    Hallo,

    habe auch so ein Teil, nennt sich "Super Trackstick" und funktioniert sehr gut. Die Batterien halten ewig (mehrere Tage) und es macht auch einen soliden Eindruck. Die Software ist auch ganz passabel. Nehme das auch immer zur Tour dokumentieren und Fototagging.

    Nette Grüße aus Boston, MA

    Stephan

  5. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    37

    Standard Super Trackstick

    #15
    Hey Stephan,

    kannst Du mir bitte nen Link zukommen lassen, wo Du eingekauft und wieviel Du bezahlt hast.

    Danke und Grüße
    Sabine

  6. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Qbold Beitrag anzeigen
    Die Filmdose hat gegenüber einem Navi entscheidende Vorteile, solange es nur um Trackaufzeichnung geht:
    Du hast keine "Befestigungsprobleme" am Moped und während einer Flugreise kannste still und heimlich den Track aufzeichnen, weil die Stewardüsen kein elektronisches Gerät vermuten.
    Elektronische Geräte sind ja nicht verboten, die Vorschriften schränken nur ihren Gebrauch ein. Störungen würde ich von einem solchen Gerät nicht erwarten. Damit es an Bord funktioniert, müsste man es aber in die unmittelbare Nähe eines Fensters bringen - das wäre bei der Platzwahl also zu beachten. Sonst gibt es nur zwei Punkte: den Startflughafen und den Zielflughafen.
    Ich weiß nicht, ob eine weitgehend gerade Linie so spannend ist.
    Anders natürlich bei Rundflügen in kleinen Maschinen; da ist immer ein Fenster nahe und die Linie ist kurvig.
    Für eine Motorradreise ist ein solches Teil eigentlich überflüssig, denn wenn man Wert auf diese Funktion legt, nimmt man natürlich gleich ein solches Navi, das diese Aufgabe nebenbei mit erledigt.

    Eckart

  7. Registriert seit
    19.08.2007
    Beiträge
    82

    Standard

    #17
    @Sabine: Du hast PN.

    Das mitloggen während eines Fluges ist schon spannend - es ist eben keine gerade Linie. Wenn man den Track dann auswertet, kann man sich viele Sachen angucken: Höhe, Geschwindigkeit, Warteschleifen, "Luftlöcher" und so weiter. Ich habe schon mehrmals mit geloggt es gab nie Probleme - da es ja nur ein Empfänger ist - das Boardpersonal hat das abgenickt. Einfach hinter die Jalousie klemmen.
    Das ist für eine Reise-Doku genauso sinnig bei einem Flug, wie bei einer Mopedtour.

    Nette Grüße

    Stephan

  8. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard Zustimmung !

    #18
    Zitat Zitat von haiopei Beitrag anzeigen
    @Sabine: Du hast PN.

    Das mitloggen während eines Fluges ist schon spannend - es ist eben keine gerade Linie. Wenn man den Track dann auswertet, kann man sich viele Sachen angucken: Höhe, Geschwindigkeit, Warteschleifen, "Luftlöcher" und so weiter. Ich habe schon mehrmals mit geloggt es gab nie Probleme - da es ja nur ein Empfänger ist - das Boardpersonal hat das abgenickt. Einfach hinter die Jalousie klemmen.
    Das ist für eine Reise-Doku genauso sinnig bei einem Flug, wie bei einer Mopedtour.

    Nette Grüße

    Stephan
    Genauso isses ! (Eckart klingt manchmal wie ein Oberlehrer - meint er aber bestimmt nich so)
    Die Flugdaten sind auf Google-Earth total interessant. Da haste das Gefühl, du sitzt wieder im Fliecher

    Hatte allerdings beim letzten Flug vergeblich auf die Zustimmung des Bordpersonals gehofft.

    Allerdings war es kein "Filmdöschen" sondern ein Garmin GPS 60, der leider ein bissel an ein Handy erinnert - da war offiziell nicht an Trackaufzeichnung zu denken. Aber im Rucksack auf´m Schoß gings dann trotzdem...

  9. Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    67

    Beitrag Tools & Beispiele

    #19
    Hallo zusammen,

    ich habe euch mal Beispiel-Files angefügt, um den Neugierigen einige der Möglichkeiten der GPS Logger aufzuzeigen.

    Bild1: Route auf Landkarte
    Bild2: Route auf Landarte im Detail
    Bild3: Höhenprofil einer gefahrenen Tour
    (Alle Bilder zeigen nur Ausschnitte von Touren - Route und Höhenprofil sind aus verschiedenen files.)

    Für's Auslesen des Loggers und die Auswertung der gesammelten Daten nutze ich die folgenden Tools:

    http://www.gps-freeware.de -> sehr gutes Track-Analyse- und Auswerte-Tool (siehe screenshot Höhenprofil)

    http://bt747.free.fr/content/ -> kompetentes tool um gängige GPS Logger auszulesen, Daten zu filtern, exportieren in verschiedene Formate, Einstellungen am Logger vornehmen.

    Beide Tools sind freeware.

    Viele Grüsse und viel Spass damit!
    Der_Tobi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken beispiel_route.jpg   beispiel_route_detail.jpg   hoehenprofil.jpg  

  10. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Qbold Beitrag anzeigen
    Eckart klingt manchmal wie ein Oberlehrer
    ... aber er ist keiner !
    Hatte allerdings beim letzten Flug vergeblich auf die Zustimmung des Bordpersonals gehofft.
    Allerdings war es kein "Filmdöschen" sondern ein Garmin GPS 60, der leider ein bissel an ein Handy erinnert
    Beim Handy ist noch einzusehen, dass man es nicht verwenden darf, denn es sendet Strahlung aus.
    Bei allen Geräten ist es allenfalls ungewollte, im Vergleich zum Handy minimale Störstrahlung, die beim Betrieb der Elektronik entsteht. So wird gesagt, dass das bei CD-Playern in einem Frequenzbereich erfolgt, der Funkeinrichtungen stören kann. Bei allen anderen Geräten kann das im Grunde niemand überblicken. Genaugenommen ist schon eine heutige Armbanduhr ein elektronisches Gerät. Kameras auch, nicht nur, aber natürlich im Besonderen, Digitalkameras. Auch Geräte wie Handys, PDAs und bestimmt auch das Garmin GPS 60 gehen ja nie richtig aus (dazu müsste man den Akku herausnehmen), sondern in einen Standby-Zustand.
    Da das - wie gesagt - niemand überblicken kann, kann es das Bordpersonal auch nicht und je nach Befindlichkeit erhält man im Zweifelsfall eben eine abschlägige Antwort. Nachdem nun aber schon darüber nachgedacht wird, Handys zu erlauben, muss man sich in solchen Situationen vielleicht manchmal solcher Sprichworte erinnern wie
    "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß" oder
    "Wer dumm fragt, bekommt auch dumme Antworten"

    Eckart


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Routenaufzeichnung Garmin 660
    Von dardo im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 15:07
  2. Automatische Blinkerabschaltung
    Von OrionVII im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 07:39
  3. Automatische Blinkerrückschaltung
    Von frei307 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 02:30
  4. Automatische Signatur.
    Von Wienerwilhelm im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 07:53
  5. automatische Blinkerrückstellung
    Von hoodoo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 22:19