Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Basecamp, weiteren Wegpunkt in bestehenden Route einfügen > LÖSUNG

Erstellt von yello, 26.08.2016, 11:57 Uhr · 25 Antworten · 1.556 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    494

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Othello Beitrag anzeigen
    Das nützt doch hier gar nichts!

    Mit der garminschen Umsetzung kann nicht mal BC selbst exportierte Dateien wieder ohne Verfälschung importieren, auf dem gleichen PC wohlgemerkt.

    Allzeit viel Erfolg mit Garmin!
    Dem würde ich wiedersprechen...
    Wenn ich einzelne Routen aus BC exportieren (Aber wozu das ganze???) will, dann nehme ich gdb.
    Diese gdb werden sauber wieder in BC importiert ohne das bei mir etwas verändert wird.
    Bei mir sind alle Touren im BC und ich mache regelmäße Datensicherungen über BC.

  2. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    565

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    ... Das ist aber wohl der Spezifikation des gpx Standards geschuldet. Wenn diese Infos mitgegeben würden, dann könnten andere Navis mit den gpx Dateien nix mehr anfangen.
    ...
    GPX ist kein (richtiger) Standard. Es wird von Herstellern nach Belieben erweitert. 'Standard' ist nur Längengrad + Breitengrad und das WGS84 Kartendatum.

    Im Kartenplotter- und Echolot-Bereich wird jeder GPX-Punkt mit diversen Werten, wie Wassertiefe, Uhrzeit des Logs, Bodenhärte etc. ergänzt. Im normalen Navi-Bereich ist enthalten, ob es sich um einem Punkt, einen Track oder eine Route handelt. In einer einzigen Datei können neben unzähligen Punkten auch mehrere Tracks und Routen untergebracht sein.

    Zu den letzten Antworten noch:
    Ich habe BC mit den Daten als Master auf einem PC. Daneben habe ich BC auch auf meinem Laptop, wobei ich die Daten meist per Datensicherung vom PC rüber ziehe. Klappt problemlos. Mir wäre auch bisher noch nicht aufgefallen, dass ich beim Übertragen einzelner Routen als *.gdb Verluste erlitten hätte.

  3. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    494

    Standard

    #23
    @coreboat, Othello und alle die es ev. auch interessiert,

    schaut mal in diesen LINK

    Der Autor hat sich unendlich viel Mühe mit BC und der Philosophie der Datenspeicherung gegeben.

  4. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    565

    Standard

    #24
    Das ist mal komplexes Wissen auf einem einzigen Platz.

    Merci für diesen Link.

  5. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    766

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Gatower Beitrag anzeigen
    @coreboat, Othello und alle die es ev. auch interessiert,

    schaut mal in diesen LINK

    Der Autor hat sich unendlich viel Mühe mit BC und der Philosophie der Datenspeicherung gegeben.
    Danke, werde ich gleich mal lesen.

    Aber mit dem .gpx Format hast du leider nicht recht.
    Die "Änderungen" sieht man nicht sofort.
    Erstelle doch mal eine Route mit Start, einem Zwischenpunkt beliebiger Art und Ziel.

    Das allgemeine Profile ist "Fahren", die erste Teilstrecke bekommt das Profil "Motorrad, das sieht dann so aus:


    vorher.jpg



    Dann export als *.gdb und wieder import.

    Die importierte Route sieht so aus:

    nachher.jpg


    Warum überhaupt Export und Import ist nicht relevant. Zwei Gründe habe ich in meinen Postings angesprochen (Austausch, Backup).

    Aber jetzt werde ich schmökern. Und nicht vergessen, nicht ihr bereitet mir Ärger, sondern Garmin, also bitte meinen Frust nicht persönlich nehmen.

    Gruß
    Othello

  6. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    766

    Standard

    #26
    Der Link bietet nicht wirklich Neues.
    Wie die DB funktioniert, weiß ich leider, die Knackpunkte sind ja gleich am Anfang genannt.

    Deshalb lagere ich ja auch per Export wichtige Routen aus (Backup), die so erhaltene Backupstruktur hat bezüglich Namen lokale Sichtbarkeit, bietet vorzügliche Backup Möglichkeiten, und im Falle eines Datenfehlers ist ein partieller Restore möglich.

    Auch wenn der Author von mehreren DBs nichts hält, ist dies meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, (bei sehr vielen Touren, ich sammle seit 2001) die DB in vernünftiger Größe zu behalten und, das ist der Hauptpunkt, nicht die Übersicht zu verlieren.
    Jeder Wegpunkt einer Route, jeder Routenname ist immer und überall bekannt, von lokaler Gültigkeit (lokale Namensräume) scheint Garmin nichts zu halten.

    Trotzdem Danke für den Link.

    Gruß
    Othello

    EDIT
    So sieht der Pfad zu den Datenbanken bei mir aus: dbs.jpg

    Kennt jemand das Format der DB?


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Wegpunkte in Favoriten
    Von FlorianS im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 18:46
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2016, 08:02
  3. Track in eine Route umwandeln
    Von camalot im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2016, 09:09
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 13:03
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2014, 18:19