Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Becker Croco und Motorrad Tourenplaner 09

Erstellt von elfer gs, 20.08.2009, 14:46 Uhr · 10 Antworten · 1.867 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard Becker Croco und Motorrad Tourenplaner 09

    #1
    Hallo zusammen !

    Ich les in verschiedenen Beiträgen immer, dass Nutzer des Motorrad-Tourenplaners ihre Routen beispielsweise für TOMTOM exportieren und dann mit Routeconverter in das klm-Format konvertieren.

    Warum dieser Umweg ? Der MTP läßt doch auch den Export direkt als klm-Datei zu. Hab ich da was übersehen ?

    Danke fürs antworten !

    Gruß Heike

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #2
    Hallo Heike,

    es gibt KML-Dateien in verschiedenen Varianten.

    Das Croco z.B. nimmt KML-Dateien in Google Earth 3 - Format.
    Es gibt aber auch die Formate GE 4, GE 4.2 und GE 5.

    Keine Anhnung, wo der Unterschied ist, aber RouteConverter macht alles passend .

  3. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    314

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von elfer gs Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen !

    Ich les in verschiedenen Beiträgen immer, dass Nutzer des Motorrad-Tourenplaners ihre Routen beispielsweise für TOMTOM exportieren und dann mit Routeconverter in das klm-Format konvertieren.

    Warum dieser Umweg ? Der MTP läßt doch auch den Export direkt als klm-Datei zu. Hab ich da was übersehen ?

    Danke fürs antworten !

    Gruß Heike

    hallo heike,

    das habe ich am anfang auch ausprobiert, aber es funktioniert nicht. du musst den umweg über den RC nehmen. nach 2-3 mal üben geht das aber schon sehr leicht von der hand.
    viel spaß beim planen und probieren.

  4. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard

    #4
    Servus Heike,
    ich glaube das Problem liegt daran, das Becker eine gewisse Benamung des ersten und letzten Wegpoint erwartet und eine Speicherung als Wegpunkteliste. KML kann aber auch als Route oder Track gespeichert werden.

    Außerdem pflanzt der MTP immer tausende von waypoints pro route - quasi an jeder blöden abzweigung. Dem Croco genügen aber ein paar wichtige Punkte und navigiert dann von alleine - das macht auch mehr Spaß, sonst siehst du nur noch Flaggen auf den Croco und bist dauernd am "SkipWaypoint" drücken.

    Grüße
    Phoney

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von phoney Beitrag anzeigen
    ...
    sonst siehst du nur noch Flaggen auf den Croco und bist dauernd am "SkipWaypoint" drücken.

    Grüße
    Phoney
    Das Problem kann einfach mit dem RouteConverter erledigt werden:

    Rechts hast Du einen Button (Quadrat mit 9 kleinen Quadraten), mit dem Du ein Fenster öffnen und unten redundante Daten markieren kannst (also z.B. Wegpunkte, die sehr nah zusammenliegen...). Der Abstand der Wegpunkte kann nach eigenem Gusto geändert werden, ich habe 200 Meter bei normalen Touren genommen. Da ich oft seeehr kleine Straßen raussuche, scheint mir das ein guter Wert zu sein.

    Dann markierte Punkte löschen und die Zahl der Wegpunkte wird je nach Datei drastisch reduziert...

  6. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Daumen hoch Danke euch...

    #6
    ..ich sehe jetzt klarer !

    Ich hab schon gemerkt, dass ohne Routeconverter das Navi sinnentleerte Schleifen bei der Navigation fährt.

    Nächste dumme Frage: wo drücke ich denn "SkipWaypoint" ?

    Der Tipp mit dem markieren von doppelten Positionen ist gut, danke Quallentier !

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #7
    Hallo Heike,

    schau mal hier nach, mittlerweile haben die Skins drastische Verbesserungen erfahren.

    Ich bevorzuge den @tomic-Skin 1.3.4., 1.2.8 ist aber auch nicht schlecht.
    Oder Joshua 1.7. In den PDF-Aneitungen von @tomic sind Screenshots, die alle Funktionen genau erklären, bei Joshua steht die Anleitung im Fred...

    Alles weitere findest Du bei POCKETNAVIGATION.DE ...

    Du solltest aber von Becker das SR2 vorher aufspielen.

    Da werden Sie geholfen mit allerlei Infos, Software für lau und Hardware-Modifikationen...
    Hast Du das Mopped-Cradle und wenn ja: Klappt es bei Dir einwandfrei?

    Ich habe grade ein Beschwerdeschreiben an Becker in die Wege geleitet, stellvertretend für knapp 30 Leute...

  8. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #8
    Die Skins hatte mir flüchtig schon mal angesehen. Ich hab das Croco noch nicht so lange, als dass ich schon ein Feature vermisst hätte. Aber die SkipWaypoint Funktion scheint mir durchaus Sinn zu machen. Ich werd mich wohl nochmal intensiver mit den Skins auseinander setzen müssen.

    SR 2 hatte ich direkt nach dem Kauf aufgespielt.

    Mein Croco lebt in einem Käfig von Touratech. Angeschlossen über USB hiermit: http://www.touratech.com/shops/001/p...oducts_id=6288

    Klappt bisher ganz gut, den Spannungswandler kann man schön vom Strom trennen.

    Regengüsse hab ich aber noch nicht erlebt. Ich hatte auch schon ein Autonavi in einer Tasche am Lenker, bin daher nicht so anspruchsvoll.

    Bis jetzt hat das Croco meine Erwartungen voll erfüllt, vor allem, wenn ich mir die Preise der Mitbewerber anschaue.

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #9
    Bei den @tomic-Skins kannst Du auch die Tracking-Funktion nutzen, ist auch nicht schlecht.

    Ich hatte bisher bei Regen keine Probleme. Hast Du die Abdeckung für den USB-Anschluß während der Fahrt ab oder gehört bei TT eine angepaßte, dichte Abdeckung zum Lieferumfang?

    Ich bin - bis auf das Display - auch superzufrieden mit dem Teil. Aber bei dem Preisunterschied kann ich damit leben...

  10. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #10
    Nix mit Dichtung bei Touratech. Der Trennstecker zum Spannungswandler ist gedichtet, der USB selber aber nicht.

    Bislang fahr ich "offen", aber wie gesagt, Regen hatte ich noch nicht !

    Ich werde wohl die Abdeckung kürzen, so dass nur der USB frei bleibt.
    Im äußersten Notfall kommt ne Tüte drüber, oder Stecker raus oder Croco mit Kopfhörer in den Tankrucksack.

    Das Display könnte natürlich besser sein, aber ich nutze auch oft die "Pfeil-Funktion". Die ist klar und einfach und auch bei praller Sonne gut zu sehen. Ansonsten kann ich immer noch kurz ne Hand vom Lenker nehmen und abschatten !


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ladeproblem Becker Croco
    Von klingelfee1 im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 07:24
  2. vom Becker Croco zum TOMTOM-Urban
    Von Kardanfan im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 17:56
  3. Becker Croco
    Von Motoduo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 13:26
  4. Problem mit Becker Croco
    Von Nilsson im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 13:13
  5. Becker Z100 Croco / TT-Lenkerhalterung
    Von ssimon im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 19:34