Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

beratung für einen navineuling

Erstellt von scrubble, 13.08.2010, 15:49 Uhr · 23 Antworten · 3.041 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #11
    komisch, der neue rider urban gibt es schon ab 230 euroauf ebay, für den alten rider II muss man aber immer noch um die 420 euro bezahlen. ob das nur daran liegt das
    man den einen während der fahrt nicht laden kann??
    vielleicht schaue ich mich mal in einem navi forum um und stöbere da durch den marktplatz nach einem schnäppchen.

    habe zwar immer noch keine ahnung werde aber mal nach den ttr 2 ausschau halten ... danke

  2. lechfelder Gast

    Standard

    #12
    Hallo,

    nein, dass liegt an der Ausstattung. Der alte Rider war komplett mit einer Ladestation am Motorrad und dem Cardo-Headset ausgestattet. Weiterhin kommt es auf die Kartenversion an, DACH oder Gesamteuropa.

    Beim Urban-Rider ist generell nur eine Motorradhalterung ohne Stromversorgung dabei. Die einzelnen Ausstattungspakete unterscheiden sich im Kartenmaterial, Autoladestation und Headset (Preisspanne 229 bis 399 EUR).

    Ob man für den Urban-Rider eine Lademöglichkeit am Motorrad benötigt hängt von der Reisedauer ab. Das Gerät ist mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, welcher rund 7 Stunden hält. Wenn man ihn in den Pausen abschaltet dürfte dies wohl für eine normale Tagestour reichen.

    Wie der Joachim im 9. Beitrag schon schrieb unterscheiden sich der Rider 1 mit dem 2er nur in der Halterung. Wenn beim 1er eine Zusatzhalterung (Wunderlich, Touratech, Bikertech) dabei ist und alles funktioniert kann man diesen m.E. problemlos nehmen.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #13
    Wie gesagt: Das Urban Rider *kann* man gar nicht am Motorrad aufladen, dafür fehlen ihm die Kontakte am Gehäuse

    Ansonsten entspricht der Rider Pro dem TT Rider2 Europe im Lieferumfang, also Rider, große Europakarte, Ram-Mount-Halterung und BT-Headset

    Sampleman

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    598

    Standard

    #14
    Moin Moin !
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Wie gesagt: Das Urban Rider *kann* man gar nicht am Motorrad aufladen, dafür fehlen ihm die Kontakte am Gehäuse
    Das ist die Frage, die auch mich interessiert. Ich bin im Moment der Meinung, daß sampleman irrt.

    Richtig ist, daß man mit dem Lieferumfang den Urban Rider nicht am Motorrad laden kann, weil die Halterung passiv ist und keine Kontakte hat.
    Irgendwelche Kontakte hat der Urban Rider aber, denn es gibt ihn wahlweise mit einer aktiven PKW-Halterung, z.B. bei Tante Luise unter der Nr. 10001586 (verlinken geht bei Luise nicht).
    Und Tante Luise hat auch schon ein Motorrad-Ladekabel für den Urban Rider im Angebot, bei dem die passende aktive Halterung für die nahe Zukunft angekündigt wird (10001227).

    Ist der Kommentar oben also nur eine Vermutung? Kann jemand sicher sagen, ob der Urban Rider mit der Aktiv-Halterung des Rider2 oder einer neuen aktiven Halterung funktioniert?

    Gruß
    Martin

  5. lechfelder Gast

    Standard

    #15
    Hallo Martin,

    definitiv ja!!!

    An der Geräterückseite sind die vier Kontakte vorhanden. Die Aktivhalterung des Rider 2 passt auch an den neuen Urban-Rider.

  6. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #16
    ... und was ist mit so einem gerät ...
    http://www.pearl.de/a-PX4594-5482.shtml

  7. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard Motorradnavi

    #17
    hi scrubble,
    ich habs seit ungefähr 4.000km und vier Monaten, bin soweit zufrieden, muss aber sagen:
    - keine Routenplanung vom PC aus (Hilfsweise gehts mit POIS), keine Streckennachverfolgung vom PC aus und auch nicht mehr als ein Zwischenziel einsetzbar (Tip: erstes Zweischneziel eingeben, anfahren und dann nächstes Zwischenziel eingeben ohne die Route zu ändern, zwar mit Pause verbunden, geht aber)!
    - gut ist die Bedienung selbst mit dicken Handschuhen und einfach
    - absolut wasserdicht!
    - noch gute akzeptierbare Ablesbarkeit (bei direkter Sonneneinstrahlung kann man nur noch bei Navigation, sprich Zielanfahrt, die Route sehen, bei Kartenbetrieb als Umgebungsbild nichts mehr, aber damit kann ich leben)
    - bluetooth Übertragung an Ohrhörer gut und sauber
    - einstellbare Fahrmodi sehr gut (in der CZ bin ich mal mit "kürzerster Entfernung und unbefestigte Wege" von Prag bis Waldhaus gefahren, ein Wahnsinn, hat alles geklappt und war ganz einfach eine super Fahrt)
    Als ADAC Mitglied mit 43 Ländern für 189,-€ gekauft!
    Bin zufrieden!
    lg
    Harald

  8. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von q-ala Beitrag anzeigen
    hi scrubble,
    ich habs seit ungefähr 4.000km und vier Monaten, bin soweit zufrieden, muss aber sagen:
    - keine Routenplanung vom PC aus (Hilfsweise gehts mit POIS), keine Streckennachverfolgung vom PC aus und auch nicht mehr als ein Zwischenziel einsetzbar (Tip: erstes Zweischneziel eingeben, anfahren und dann nächstes Zwischenziel eingeben ohne die Route zu ändern, zwar mit Pause verbunden, geht aber)!
    - gut ist die Bedienung selbst mit dicken Handschuhen und einfach
    - absolut wasserdicht!
    - noch gute akzeptierbare Ablesbarkeit (bei direkter Sonneneinstrahlung kann man nur noch bei Navigation, sprich Zielanfahrt, die Route sehen, bei Kartenbetrieb als Umgebungsbild nichts mehr, aber damit kann ich leben)
    - bluetooth Übertragung an Ohrhörer gut und sauber
    - einstellbare Fahrmodi sehr gut (in der CZ bin ich mal mit "kürzerster Entfernung und unbefestigte Wege" von Prag bis Waldhaus gefahren, ein Wahnsinn, hat alles geklappt und war ganz einfach eine super Fahrt)
    Als ADAC Mitglied mit 43 Ländern für 189,-€ gekauft!
    Bin zufrieden!
    lg
    Harald
    das klingt alles super außer das mit den zwischenzielen und das man am pc nicht vorplanen kann.
    was hat dich dazu gebracht dieses modell zu kaufen und zwischen was musstest du dich entscheiden??

  9. Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    321

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von scrubble Beitrag anzeigen
    ... und was ist mit so einem gerät ...
    http://www.pearl.de/a-PX4594-5482.shtml
    Davon würde ich die Finger lassen. Kaum ablesbar bei Sonneneinstrahlung und, und........
    Würde ein gebrauchtes Garmin 2610 oder 2720 kaufen. Gibts für kleines Geld in der Bucht und sind TOP Geräte. PC Planung usw...alles möglich.

    Gruß, Andy

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #20
    Also, die von TomTom gehören für ihre Website wirklich ausgepeitscht. Ich habe mir jetzt mal sämtliche Unterlagen zum Urban Rider vorgenommen, nirgends gibt es einen definitiven Hinweis darauf, dass das Gerät in einer aktiven Halterung aufgeladen werden kann. Es gibt auch keinen Hinweis darauf, dasss man das nicht kann.

    Im Benutzerhandbuch zum Urban Rider gibt es unter "Befestigen des Navigartionsgerätes am Motorrad" eine Textstelle, in der darauf hingewiesen wird, dass das Active Dock eine eingebaute Sicherung hat und man deshalb keine Sicherung in die Leitung zur Batterie einbauen muss. Allerdings befindet sich das Active Dock niicht im Lieferumfang des Urban Rider und wird, soweit ich das gesehen habe, auch nirgends sonst erwähnt. Ich glaube, dass sie diesen Text exakt 1:1 aus der Rider2-Bedienungsanleitung übernommen haben.

    Vielleicht hat ja mal jemand die Gelegenheit, ein Urban Rider-Gerät in die Hand zu nehmen. Beim TTR2 sieht die Rückseite so aus:



    Wenn beim Urban Rider die vier rot markierten Kontakte fehlen sollten, dann kann man ihn wohl nicht in einem Active Dock aufladen (was ich schon öfters gelesen habe und was ziemlich bescheuert wäre). Sollten diese Kontakte dabei sein, würde das dafür sprechen, dass der Urban Rider kompatibel ist zum TTR2-Zubehör. Irgendwer hat allerdings mal vermutet, dass TomTom mit den aktiven Ladehalterungen überdimensional viel Ärger hatte und deshalb beim Urban durch einen größeren Akku und eine passive Halterung diesem Ärger aus dem Weg gehen will.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beratung
    Von roland_76571 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 05:54
  2. Bitte um Beratung
    Von nERgie im Forum Navigation
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 22:53
  3. Beratung Anzug
    Von Rene im Forum Bekleidung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 18:14
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:23
  5. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 11:33