Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Billig-Headset für Navi

Erstellt von sampleman, 30.10.2015, 00:59 Uhr · 24 Antworten · 3.355 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #11
    ich habe auch mit einer "Billiglösung" angefangen. Nachdem ich nur Ärger mit dem Schund hatte, habe ich mir dann doch ein Cardo Q1 gegönnt. Seit 40000km fuktioniert dieses absolut problemlos und der Musikklang ist auch mehr als akzeptabel.
    Meinen Erfahrungen, im wahrsten Sinn des Wortes, und Lehre daraus, nie wieder so ein Billigteil. Das Geld kann man auch gleich in die Tonne schmeißen.

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    34

    Standard

    #12
    Es sind nur 12 € ... ich nutz es zum navigieren, das reicht und geht hervorragend ...

    klar gibts sicher besseres und praktischeres ... aber das gibts immer

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #14
    das Teil soll sogar A2DP1 beherrschen - somit mit dem Navigator V funktionieren...

    spritzwasserfest...

    mal antesten....

    Laufzeit ca. 3h.... also für die kleine Runde....?

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    das Teil soll sogar A2DP1 beherrschen - somit mit dem Navigator V funktionieren...

    spritzwasserfest...

    mal antesten....

    Laufzeit ca. 3h.... also für die kleine Runde....?
    Laufzeit 3h bedeutet, dass es 3h am Stück wiedergibt. Wenn man sich auf Navi-Durchsagen beschränkt und nicht nebenher dauernd Musik hört, dann sollte das ohne Probleme für mindestens einen Tag langen, wenn nicht sogar für zwei.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #16
    definitiv - das Gute ist noch, es ersetzt die Ohrstöpsel. wenn sie gut dämpfen.

  7. Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #17
    Na dann will ich mal meinen Favoriten vorstellen :

    AUKAY BR-C2

    20151104_164357-1-.jpg

    Das besondere an ihm ist, das er zwei BT Geräte gleichzeitig verwaltet.
    Das heißt, ich kann Musik von meinem Galaxy S5 hören, Telefonate mittels Sprachannahme entgegennehmen
    und führen und die Sprachansagen vom N5 hören. Dazu wird die Musik vom S5 kurz ausgeblendet und nach der
    Ansage vom N5 wieder eingeblendet.

    Die Qualität wie auch die Lautstärke vom S5 ist hervorragend. Allerdings benutze ich einen Sennheiser CX 1.00
    Hörer. Der baut sehr kurz und drückt nicht unter dem Helm.
    Die Qualität der Ansagen vom N5 sind noch ok , mehr aber auch nicht (aber das liegt vermutlich am N5).

    Bezahlt habe ich für den AUKEY ca. 25,00 € und für den Hörer 37,00 €.

    Zu erwähnen wäre noch, dass man vom AUKEY die Musikwiedergabe am S5 vor und zurück, start stopp und die
    Lautstärke regeln kann.

    Die Betriebszeit ist mit 5-6 Stunden angegeben, was mit beiden Geräten in etwa hinkommt.
    Bei reinem Navi Betrieb aber viel länger ist.

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von andi2 Beitrag anzeigen
    Na dann will ich mal meinen Favoriten vorstellen :

    AUKAY BR-C2

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20151104_164357[1].jpg 
Hits:	160 
Größe:	410,0 KB 
ID:	178021
    Dazu 'ne Frage: Das Ding sieht so aus, als wenn es eine 3,5-mm-Klinkenbuchse hätte, in die man jeden Kopfhörer reinstecken kann. Das Mikro sitzt dann am kleinen Kästchen. Damit kann ich dann aber doch nicht auf dem Mopped telefonieren, denn das Kästchen sitzt ja auf dem Mopped irgendwo bei mir unter der Jacke, oder? Ich meine, nicht dass mir das wichtig wäre, ich will auf dem Mopped eh' nicht telefonieren.

    Das Billigteil, das ich oben vorgestellt habe, wird übrigens offiziell auch als Handy-Headset verkauft, d.h. es hat in diesem kleinen Kasten am Kabel ein Mikro, eine Taste zur Annahme von Gesprächen und zwei Tasten für vor-zurück und laut-leise. Vor-zurück funktioniert an meinem Google Nexus 4, die Lautstärkensteuierung funktioniert nur insoweit, als man das headset selbst laut und leise machen kann. Wenn die Quelle (also Handy oder Navi) selbst auf Leise steht, dann kommt am Headset auch nichts raus.

    Musikhören geht mit meinem Billigteil nur theoretisch: Es kann kein Stereo und klingt mäßig.

  9. Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #19
    Richtig, das Aurey hat eine 3,5mm Buchse an der der Längsseite.
    Das Mikrofonloch ist an der Querseite. Da das Teil nicht sehr groß ist, wollte ich mal
    versuchen es im Kinnbereich, z.B. mit einem Klettband, reversibel zu befestigen.

    Telefonieren will ich auf dem Motorrad auch nicht groß, aber es ist manchmal ganz gut, wenn man
    ein Gespräch annehmen kann, um zu sagen, dass man gleich zurück ruft.

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #20
    Hatte jetzt mein Billigteil ein paar Stunden auf den Ohren. Leider sitzt es unkomfortabel. Noch ein Nachteil: es reagiert zwar sehr schnell auf Ansagen (verschluckt also nichts), startet aber oft mit einem fiesen Knackser, das hört sich relativ unelegant an.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Headset für Navi + Verbindung Mot-Mot
    Von Brisch im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 00:00
  2. Headset für Navi
    Von andiaufderq im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 16:47
  3. Headset für Navi
    Von rhct im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 21:50
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 13:28
  5. Steckdose ADV für Navi??
    Von Honi im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 00:49