Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Bitte um Beratung

Erstellt von nERgie, 25.06.2009, 21:57 Uhr · 14 Antworten · 1.818 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #11
    all4one gibt's bei Garmin nicht (mehr, das Quest konnte alles), das 278 (276c) ist ein ideales Moppednavi, aber für's Fahrrad zu groß, ich hab damals mit der etrex-Serie angefangen, schön kompakt und mit einigen speziellen 'Wanderfunktionen' ausgestattet, zudem mit normalen AA-Batterien/Akkus wirklich outdoor-tauglich.
    Das 278 ist nicht kompliziert, es ist sehr gut an die eigenen Bedürfnisse / Gewohnheiten anzupassen was mit den neuen Geräten nicht mehr geht, die muss man weitgehend so nehmen wieder Garmin-Programmierer glaubt das man es braucht. Sehr gutes Display, Tastenbedienung geht auch mit Handschuhen. Vor allem braucht man keinen zusätzlichen Rechner (Laptop im Urlaub mitnehmen ) zur Routenplanung, geht alles sehr gut am Gerät. Empfangsprobleme kenn ich nicht, liegt vielleicht auch etwas an der Einbauposition, bei Bedarf kann man eine Zusatzantenne anklemmen.

  2. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard GPSMap 60 CS(X)

    #12
    Moin,

    für's Motorradfahren mit der GS ist das 60er sicher nicht so optimal. Nicht umsonst gibt's hier zum 60er kaum Fragen. Bei (echten) Endurofahrern sieht's schon wieder anders aus. Die großen Garmin-Fernseher lassen sich an einer z.B. XChallenge deutlich schlechter anbauen. Dementsprechend beliebter ist dort das 60er. Ungeschlagener Favorit ist das 60er bei MTBern, Wanderern, GeoCachern. Das 60er gilt nicht umsonst als das vielseitigste Gerät von Garmin. Es kann halt alles gut, aber nichts sehr gut. Außer dem Empfang, der ist unschlagbar gut.

    Ich finde es für's Motorrad ganz gut geeignet, aber sicher nicht darauf optiniert. Ich fahre allerdings auch eher selten am PC vorgeplante Routen sklavisch ab. GPS ist ist für mich eins von mehreren, nachrangigen Navigationshilfsmitteln. Das Gerät ersetzt für mich nicht die Karte. Sprachhinweise vom GPS auf dem Motorrad habe ich nie vermisst. Zusätzlich brauche ich das Gerät zum Wandern.

    Das Display des 60er finde ich für seine Größe wirklich gut. Das Gerät ist 100% wasserdicht. Es passen normale AA-Batterien oder Accus rein. Es hat richtige Tasten und keinen touchscreen. Es ist handlich genug um es zu Fuß mitzunehmen oder auch einfach nur vom Mopped abzunehmen und in die Tasche zu stecken. Mit den MicroSD Karten ist es ziemlich flexibel. Gefahrene Tracks lassen sich dort bis ultimo abspeichern.

    Im Auto sieht das allerdings anders aus. Dort ist das 60er m.E. zwar besser als kein GPS aber weit weg von gut brauchbar. Das Display ist i.d.T. viel zu klein und Sprachausgaben sind im Auto sehr nützlich. Nun fahre ich im Auto aber eigentlich nur um anzukommen. Die Anforderungen sind insofern ganz anders.

  3. Registriert seit
    02.07.2008
    Beiträge
    309

    Standard

    #13
    @ gut gebrüllt

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Ich fahre allerdings auch eher selten am PC vorgeplante Routen sklavisch ab.
    solltest Du aber mal versuchen, geht halt mit dem 278 auch ohne PC (das mit dem PC funzt halt im Urlaub nicht, man weiß ja zuhause noch gar nicht wo man in der Ferne lang fahren will/kann/darf), abends beim Bier die 250.000er Michelinkarte auf den Tisch und alle gelben Straßen mit grüner Markierung in der Umgebung per Zwischenziel in die Route für den nächsten Tag einbauen.
    Weißt Du gleich wie lang die Route wird (oh, erst 250 km, nehmen wir noch 2 Schleifen mehr mit) und Abends hast du die komplette Tour abgefahren ohne einmal die Karte umgeblättert zu haben - muss man nicht, geht auch ohne, ist aber sehr entspanntes Fahren, vor allem zu mehreren Moppeds, gibt viel weniger Diskussionen wärend der Tour.

  5. Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    423

    Standard

    #15
    Servus Forumgemeinde.....

    nach längerer Überlegung, und dank eurer guten Meinungen, bin ich letztendlich zu dem Entschluss gekommen mir ein GPSMap60CSX zu kaufen. Da es nicht eilt bin ich noch auf der Suche nach einem Gebrauchtgerät. Auch in der Bucht hab ich mich schon ein wenig umhergesehen.
    Das beste Angebot hat derzeit Amazon.
    Fürs Motorrad denke ich wird es eine Touratechhalterung, jedoch beim Bike bin ich noch nicht so ganz schlüssig.... ob Touratech, oder die Kunststoffhalterung.
    Tendiere jedoch auch zu Touratech....Naja mal sehen.
    Danke für eure Meinungen nochmal... hat mir echt geholfen.

    Viele Grüße
    Gerhard


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Beratung
    Von roland_76571 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 05:54
  2. Bitte um Gebrauchtkauf Beratung 1150GS
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 20:09
  3. beratung für einen navineuling
    Von scrubble im Forum Navigation
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 11:46
  4. Bitte um ein wenig Beratung
    Von Desta im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 01:02
  5. Beratung Anzug
    Von Rene im Forum Bekleidung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 18:14