Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Blaupunkt MotoPilot 35

Erstellt von GS-Benny, 12.10.2015, 22:50 Uhr · 13 Antworten · 2.725 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    890

    Standard Blaupunkt MotoPilot 35

    #1
    Hallo,
    wer hat Erfahrung mit dem Blaupunkt MotoPilot35 Navi ?
    Allzeit gute Fahrt, mit oder ohne Navi !!!
    Benny

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    benutze die Suchfunktion und du hast 18 Seiten zu lesen

    Neues Motorrad Navi von Blaupunkt: MotoPilot

  3. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    890

    Standard

    #3
    Danke für den Link,
    ich hatte in der Suchfunktion Blaupunkt Motopilot35 eingegeben, aber ohne Ergebnis.
    Allzeit gute Fahrt, egal mit welchem Moped !!!
    Benny

  4. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    890

    Standard

    #4
    Ich spiele mit dem Gedanken mir ein Motorrad-Navi zu kaufen.
    Mein 10Jahre altes Falk-Navi hat mir bis jetzt gereicht. Das neue Navi soll Touren aufzeichnen konnen, und eine Einstellung
    für Kurvenreiche Stecken haben, mehr brauch ich nicht. 400Euro für ein Navi möchte ich nicht ausgeben, so bin ich auf das
    Blaupunkt MotoPilot35 bei der Suche gestoßen, 145-150 Euro bei einigen Anbietern.
    Allzeit gute Fahrt, mit Karte oder Navi !!!
    Benny

  5. Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #5
    Hallo Benny,
    habe das Teil schon mal für ca 115 € in der elektronischen Bucht gesehen.
    Mein Kollege hat das Teil und schwärmt vom Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt wohl eine Funktion "Cabrio-Tour" dann soll es wohl kursiv werden.
    Keine Ahnung ob das Teil aufzeichnen kann. Kannst bestimmt die Anleitung herunterladen und nachlesen.... Ansonsten machten den Aufzeichnungsjob die Smartphone App.
    Ich habe zu Saisonstart ein flammeues Gerät für 400 € gekauft und bin nur am Fluchen, da noch ziemlich "buggy". Nach längerem lesen im Netz habe ich festgestellt, dass wohl samtliche Neuerscheinungen "Bananenprodukte" sind; sie reifen allmählich beim Kunden.

    Stünde ich nun wieder vor der Wahl, würde ich das Blaupunt testen; alleine schon des Preises wegen. Viel Glück!

  6. Registriert seit
    27.07.2013
    Beiträge
    223

    Standard

    #6
    ...."das Reifen bei den Kunden" ist doch jetzt aber nichts wirklich Neues, oder? Das ist doch seit gaaanz vielen Jahren so.
    Also ich kaufe seit vielen Jahren weder ganz neue Autos, noch ganz neue, elektronische Geräte. Man muß ja nicht immer das Neueste haben, es spart einem in der Regel viel Ärger und Nerven.
    ich kann mich noch gut daran erinnern, als der Navigator V 'rauskam. Da war hier im Forum tüchtig was los...
    Gruß
    MM

  7. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard Blaupunkt MotoPilot 35, Erfahrungsbericht

    #7
    Ich wollte nur mal kurz meine Erfahrung mit den Blaupunkt Motopilot 35 mitteilen damit euch nicht das gleiche wie mir damit wiederfährt.

    Gekauft über Amazon im April 2015 für 155,- nocken und gibt es inzwischen für 145,-!
    Für meine Bedürfnisse ist das Gerät ganz OK und ich wollte nicht 250,- oder mehr ausgeben, daher das Blaupunkt. Die Navi-Software ist von TomTom und das kenne ich auch vom TomTom-Autonavi und war damit stets zufrieden, was sicherlich auch mit ausschlaggebend war.

    Blaupunkt ist nicht gerade meine Lieblings-Marke, früher sagte man im Freundeskreis: "Lieber drei Punkte in Flensburg als einen auf dem Autoradio". Ist aber ein anders Thema.

    Die Funktion "Kurvenreiche Strecke" hat mich schon ein paarmal im Kreis fahren lassen oder durch Ortschaften mit viel Kreisverkehr z.B. durch den Schwarzwald bei Nagold, mitten durch die Innenstadt mit zig Kreisverkehr, das kann man sich ernsthaft schenken und macht keine gute Laune. Oder auch somal einen von der Bundesstraße runter lotsen um gleich einen wieder auf die gleiche zurück zu lotsen!
    Auf der anderen Seite hat mir die Funktion aber auch sehr viele schöne Strecken beschert über Landessträßchen wo ich bislang nicht kannte, wobei ich immer dachte das ich die Gegend wo ich seit knapp einem halben Jahrhundert lebe und verkehre aus dem ff kenne, jaja, so kann man sich täuschen.

    Was aber der Grund ist diesen Erfahrungsbericht zu verfassen, ist ein Vorfall beim letzten Update.
    Das mitgelieferte USB-Datenkabel für die Verbindung zum PC wird am Navi nicht eingesteckt in einen Micro-USB wie bei vielen anderen Geräten, nein hier wird die Sache mit kleinen Magneten auf den Kontakten gehalten. Das machte von Anfang an nicht den besten Eindruck und ist auch in wirklichkeit eine sehr labile Verbindung.
    Da so ein Update ja schon mal eine halbe Stunde und mehr benötigt, habe ich es an die Seite neben den PC gelegt. Leider hat eine sehr sehr leichte Berührung wären des Vorgang genügt um die Magnethaftung zu überfordern und das Update wurde unterbrochen. Nun sollte es kein Problem sein den Vorgang nochmals neu zu Starten dachte ich, von wegen, Pustekuchen!
    Das Gerät findet keine Navi-Softwäre mehr, so der Error-Text von Windows-Betriebssystem des MotoPilot 35 und der Vorgang kann auch nicht neu gestarte werden!!!
    Die Fa. First Service als Blaupunkt-Servicepartner in Hannover teile mir mit, dass ich das Gerät an Sie einschicken müsse mit Rechungskopie/Fehlerbeschreibung um die Software neu aufzuspielen, was nur sie können. Heute habe ich es auf die Reise nach Hannover geschickt und verharre der Dinge.
    Es gibt dazu auch Berichte anderer Nutzer im Net zu finden.

    Also, sollte noch jemand das Blaupunkt Motopilot 35 nutzen oder sich anschaffen, umbedingt das Datenkabel mit Ringgummis, Einweckgummis oder ähnlichem am Gerät sichern um sich an dem günstigen Gerät mit Detailschwächen nicht schwarz zu Ärgern.

    Gruß Ingo

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #8
    ja Ingo, das ist alles schon bekannt, mir auch passiert und steht bei Blaupunkt auch irgendwo, dass man während des updates keinesfalls die Verbindung unterbrechen soll. ob das einen eigenen Thread rechtfertigt? ->Neues Motorrad Navi von Blaupunkt: MotoPilot

    das Navi ist klasse, für den Preis sowieso und mich haben bis jetzt alle Navis schon genarrt, egal ob Tomtom, Garmin oder eben Blaupunkt.

  9. Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    125

    Standard

    #9
    Das man ein Update nicht unterbrechen sollte steht quasi bei jedem Hersteller immer in der Anleitung, das ist schon klar.
    Was mich halt dazu nervt ist diese halblebige Magnetsache, hätte in der VPE-Kalkulation sicherlich auch noch für ein Klettbändchen gereicht damit sowas nicht Passieren kann.
    Ob das jetzt einen Thread wert ist oder nicht ...... guter Frage ........ wir sich zeigen, oder?

    Ich wäre jedenfall froh gewesen, wäre ich gewarnt worden z.B. hier über das Forum und das ist mein Beweggrund, ich Denke es gibt schlechter Gründe wie den meinen.

  10. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #10
    Hallo...ja ist mir auch schon passiert, das die Verbindung sich löste...außer das ich nach 1-2 Stunden neu beginnen mußte ist nichts passiert.

    Ansonsten finde ich, für das Geld ist das Navi OK.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Motorrad Navi von Blaupunkt: MotoPilot
    Von phoney im Forum Navigation
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 09.05.2017, 17:26
  2. Kofferdeckel Zega 35 l Touratech
    Von korse 2002 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 10:15
  3. Alu-Koffer ZEGA-case 35 Liter und 41 Liter
    Von Hulkster im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 20:07
  4. Motorschaden ab 35.000 km Laufleistung !!
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 12:50
  5. Suche TT ZEGA 1150GS Sondersystem Koffer 35 liter
    Von MiGSel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 18:42