Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

BMW Navi5

Erstellt von Ralle10, 11.11.2014, 18:42 Uhr · 24 Antworten · 3.633 Aufrufe

  1. thm
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von eMTee Beitrag anzeigen
    Das hängt von den Bestell-Optionen ab.
    Entweder mit Satellitenempfang in den Alpen oder mit Ziel-Überspringen.
    Beides geht nicht.
    Das stimmt so nicht. In der N5 Pro Version geht beides.
    Und die ganzen bekannten Fehler sind auch weg.


    Verfügbarkeit Anfang 2019.

    Sorry, musste sein.

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.371

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von thm Beitrag anzeigen
    ...In der N5 Pro Version geht beides. Und die ganzen bekannten Fehler sind auch weg...
    Also soo wirst du niee ein erfolgreicher Geschäftsmann.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Ralle10 Beitrag anzeigen
    Ein Ziel eingeben ist ja einfach aber eine Tour ist schon schwieriger. Weil bei der Eingabe muss man ja immer die Straße und Hausnummer eingeben. So wird das Navi mich ja auch durch die Ortschaft führen.

    Vielen Dank!
    Gruß Ralf aus Wuppertal
    Hallo Ralf,

    bei meinen Touren durch Spanien / Kroatien etc. habe ich die Tagestouren immer am N5 eingegeben.

    Entweder die Karten genutzt (war sehr selten) oder Google Maps.

    Die Strassen, gerade die Land/ Bundestrassen haben ja Namen, A8, M173 etc.
    Im N5 habe ich je nach Routenverlauf immer die die Orte rausgesucht und dann bei Strassennamen nicht eingegeben sondern auf weiter getippt. Dann kommen Vorschläge - dort den Strassennamen auswählen, den du auf der Karte bzw. Maps, im grossen Masstab lesen kannst.

    Somit haben wir ohne Probleme die Problemzonen umfahren....

    Teste das mal aus, Route in z.B. 6 Punkte aufteilen und dann die Strasse vorschlagen lassen.
    Man kann auch direkt danach suchen, z.B. R426 in Bosnien und Herzegowina ‎ ----> google Maps

  4. Overfrank Gast

    Standard

    #14
    Hallo Topas,

    gewöhnlich plane ich meine Touren über mehrere Tage am PC mit BaseCamp. Manchmal kommt es aber vor, daß ich aus irgendwelchen Gründen die Tour so nicht weiterfahren will oder kann. Für diesen Zweck habe ich zur Umplanung ein Netbook dabei. Schon lange nervt mich jedoch dieses zusätzliche Gepäck.

    Nun habe ich deine Art der Routenplanung direkt am Navi mal probiert. Es funktioniert wohl, aber sehr mühsam und ohne gute Papierkarten fast gar nicht.

    Ich beschreibe dir nun mal wie ich geplant habe und bitte dich, mir zu schreiben ob ich hier vielleicht was falsch mache:

    Mein aktueller Standort ist klar. Der ist da wo das Navi ist. Nun gebe ich zuerst das Endziel meiner Route über Zieleingabe-Adresse und Los ein. Jetzt berechnet das Navi den Weg dorthin mit den entsprechenden Routenoptionen. Um nun bestimmte Strassen und Orte (Alpenpässe, Ortsumgehungen, etc.) anzufahren, tippe ich auf den Bildschirm und kann nun den Maßstab der angezeigten Karte vergrößern. Dabei ist die Route farbig angezeigt. Jetzt wische ich mit dem Finger (besser geht's mit z.B. dem Druckknopf des Kugelschreibers o.ö.) die Route entlang und wenn dir Verlauf irgendwohin geht, wo ich nicht hin will, so tippe ich einfach auf eine abzweigende Strasse und es erscheint ein blauer Kreis mit einem Fähnchen drin. Darunter eine Info über den angetippten Punkt und das Feld Los. Gefällt mit der Punkt so tippe ich auf Ls und dann erscheint ein Dialog, bei dem ich "Der Route hinzufügen" auswählen kann. Das tippe ich an und der Punkt wird neu in die Route als ViaPoint (also mit Alarm, muss angefahren werden) eingefügt. Es erfolgt ein Neuberechnung der Route. So kann ich nun die ganze Route entlang Points setzen und die Route somit anpassen wie ich will.

    Soweit ist alles klar, aber ich weiß nicht, wie ich die eingegebenen Zwischenziele zu einem ShapingPoint (ohne Alarm) umwandeln kann? Weiter habe ich nichts gefunden um ein einmal gesetztes Zwischenziel wieder zu entfernen. Wie geht das? Bitte erhelle mich!

    Nervig ist auch die ständige Maßstabsänderung die das Gerät automatisch während der Planung macht. Dauernd muss ich wieder verkleinern. Geht das auch irgendwie einzustellen?

    Getestet habe ich mit meinem Zumo 350.

    Ich danke dir und der Community für konstruktives Feedback.

    Grüße aus Franken!

    1200 GS aus 2014 - Navigator 5 - Zumo 350 lm

  5. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #15
    Hey k.h.g,

    habe gerade mal mein N5 angeworfen und bin in eine am Gerät geplant Route gegangen.
    Mach doch mal folgende:

    Ruf die Route auf - es erscheint der Startpunkt mit einer grünen Fahne, ein paar Zwischenziele mit gelber Fahne und der Endpunkt karierte Zielfahne
    in der linken Seite vom N5 hast Du unten den geschwungenen Pfeil für zurück, in der Mitte die beiden Pfeile hoch und runter, sowie oben die drei Balken.
    klick auf die drei Balken und es erscheint:
    Ziele bearbeiten
    Route löschen
    Route umbenennen
    usw.
    drück auf Ziele bearbeiten und Du siehst deine Route mit den Start-, Zwischen,- und Endzielen.
    drück dann mal auf die orangen Fahne das erste Zwischenziels und es geht ein Fenster auf in dem folgendes steht:
    Dauer und Ankunftszeiten werden entfernt.
    In Routenpunkt ändern
    Nein Ja
    klick auf ja und aus der orangenen Fahne wird ein blauer Punkt, der nun ein Routenpunkt ist und nicht unbedingt angefahren werden muss.
    Wenn du mal auf einer tour unterwegs bist und aus welchen Gründen auch immer einen Wegpunkt nicht angefahren bist und das Navi nicht mehr weiter navigiert und die Ankunftszeit immer später wird, dann kannst Du auf dem Bildschirm wo Du die Route usw. siehst in der ecke unten rechts auf die drei Balken drücken. dann scrollst du ganz nach unten oder zu dem Symbol "roter Pin mit darunter befindlichem Pfeil nach rechts geschwungen und der Beschriftung: Überspringen und damit erreichst Du während der Navigation den gleichen Zweck und Du überspringst den Wegpunkt der unbedingt vom Navi angefahren werden möchte und schon navigiert das N5 weiter und die Ankunftszeit wird wieder entsprechend angezeigt.

    Bin seit 2003 mit Garmin unterwegs. So einen Blödsinn gab es bisher noch nie und für mich hat sich hier der Sinn auch noch nicht ergeben, warum die so etwas kompliziertes jetzt einbauen. Wegpunkte musste ich bisher noch nie genau anfahren, wenn man es nicht gemacht hat, dann hat es das Navi immer gemerkt und entsprechend weiter navigiert ...

    Wichtig: Wenn man alle die Wegpunkte auf einer geplanten Route am Navi in mitten der Route einfach mal auf Routenpunkte ändert ist mir schon mal passiert, dass die Route nach der dann zwangsläufig eingebauten Neuberechnung dann einen ganz anderen Verlauf nimmt ... so wie die Routenpräferenz am Gerät vor eingestellt ist.

    Beim 590er ist es wohl von der Handhabe her ähnlich ...

    Hoffe ich konnte Dir helfen.

    Servus Martin

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #16
    @ k.h.g ich nutze kein Basecamp - ist mir! zu umständlich (sīc!) und unterwegs braucht`s eine PC..
    Ich nutze die Tablets etc. nur zum sichern der Bilder, bloggent etc...

    Egal - mein Weg ist sicher nicht der genialste - aber es funktioniert recht ordentlich.

    Für BC gibt es hier im Forum sicherlich kundigere Freaks - als mich

    Zu letzt - ich gebe als nächstes Ziel, nichtdas Endziel ein, sondern wirklich das Nächste. Das Endziel (Hotel z.B.) folgt auch zum Schluss.

    Wie auch immer - es führen sicher mehrere Wege zum Ziel - so lange der N5 den Empfang nicht verliert. .

    .


  7. Overfrank Gast

    Standard

    #17
    Wenn du mal auf einer tour unterwegs bist und aus welchen Gründen auch immer einen Wegpunkt nicht angefahren bist und das Navi nicht mehr weiter navigiert und die Ankunftszeit immer später wird, dann kannst Du auf dem Bildschirm wo Du die Route usw. siehst in der ecke unten rechts auf die drei Balken drücken. dann scrollst du ganz nach unten oder zu dem Symbol "roter Pin mit darunter befindlichem Pfeil nach rechts geschwungen und der Beschriftung: Überspringen und damit erreichst Du während der Navigation den gleichen Zweck und Du überspringst den Wegpunkt der unbedingt vom Navi angefahren werden möchte und schon navigiert das N5 weiter und die Ankunftszeit wird wieder entsprechend angezeigt.

    Bin seit 2003 mit Garmin unterwegs. So einen Blödsinn gab es bisher noch nie und für mich hat sich hier der Sinn auch noch nicht ergeben, warum die so etwas kompliziertes jetzt einbauen. Wegpunkte musste ich bisher noch nie genau anfahren, wenn man es nicht gemacht hat, dann hat es das Navi immer gemerkt und entsprechend weiter navigiert ...

    Wichtig: Wenn man alle die Wegpunkte auf einer geplanten Route am Navi in mitten der Route einfach mal auf Routenpunkte ändert ist mir schon mal passiert, dass die Route nach der dann zwangsläufig eingebauten Neuberechnung dann einen ganz anderen Verlauf nimmt ... so wie die Routenpräferenz am Gerät vor eingestellt ist.

    Beim 590er ist es wohl von der Handhabe her ähnlich ...

    Hoffe ich konnte Dir helfen.

    Servus Martin[/QUOTE]




    Hallo Martin,

    danke für die Hilfe. Habs gerade mal probiert. Beim N5 geht es super, aber beim zumo 350 sind die Fähnchen fix und lassen sich im beschriebenen Menü nicht anklicken und können daher offenbar auch nicht in Shaping Points umgewandelt werden.

    Vielleicht kann ich dir aber auch einen Tipp geben. Die Funktion "Überspringen" des nächsten Zwischenziels (braunes Fähnchen) kannst du unter Einstellungen-Karte/Fahrzeug-Karten-Icons auch direkt auf den Bildschirm legen und brauchst dann nicht mehr so verfahren wie du schreibst.

    Mit dem ständig wechselnden Massstäben habe ich nun auch einen zufriedenstellende Lösung. Beim Bearbeiten der Route den Autozoom abschalten und beim Navigieren nicht vergessen, wieder einzuschalten.

    Grüße Karlheinz

  8. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    58

    Standard

    #18
    Es meldet sich noch einmal Ralf aus Wuppertal mitlerweile ist es mir möglich eine Tour einzugeben. Habe auch schon eine zweite Speicherkarte ins Gerät eingebaut. Um Speicherplatz zu sparen hatt mein Motorradkollege der auch NAVI 5 hat versucht aus meiner PDF Owner Manual Document z.b. OM_CS zu löschen geht aber nicht, auch haben wir in Einstellungen den Schreibschutz rausgenommen geht trotzdem nicht.Bei seinem Gerät geht das aber. Reklamieren beim Freundlichen oder nicht? Antwort wäre schön.
    Gruß Ralle10

  9. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    287

    Standard

    #19
    Hallo,
    das hört sich an, als ob Dein Navi 5 nicht im Massenspeichermodus steht.
    Benutz die Suchfunktion mit "Mass Storage Modus" und handele danch, dann solltest Du auch Zugriff auf die Dateien haben.

  10. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    58

    Standard

    #20
    Hallo!
    Wie kann mann das Umstellen ich bin Anfänger.
    Gruß Ralle10


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW R80 EX-Bundeswehrfahrzeug
    Von Rossi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.06.2004, 12:00
  2. Versteigerung BMW R80 und Pan European
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 12:18
  3. BMW DEALER ADRESSES - WORLDWIDE
    Von mirko im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 07:17
  4. BMW Navi II Heimatadresse Wer kann helfen
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:51
  5. BMW Navi II Einbau Lautsprecher - Zubehör
    Von Carly im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 15:46