Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Cardo Rider und Schubert C3

Erstellt von sunraiser, 25.01.2010, 20:02 Uhr · 13 Antworten · 6.880 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    167

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von GSler_Mirko Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ... Auch der Akustikkragen ist weiterhin montiert, ohne ein Loch zu bohren. Habe die Kabel einfach nach unter den Akustikkragen durchgeführt. Hält nun schon seit 10.000 km bei Wind und Wetter...
    Hallo Mirko,

    da würden mich Fotos mal brennend interessieren. Könntest Du diese bitte mal posten oder mir zuschicken?

    Gruß und Danke
    Fasan

  2. Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GSler_Mirko Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe ebenfalls das Q2 Set von Cardo und einen C3
    Einbau war überhaupt kein Problem, und genauso in 20 Minuten erledigt, wie in meinem Schuberth S1

    Habe die Klebehalterung genommen und direkt hinter die Verstellung der Sonnenblende geklebt. Auch der Akustikkragen ist weiterhin montiert, ohne ein Loch zu bohren. Habe die Kabel einfach nach unter den Akustikkragen durchgeführt. Hält nun schon seit 10.000 km bei Wind und Wetter. Laut dem Klebebandhersteller 3m ist eine Verklebung auf lackierten Helmen (und das sind ja heute die meisten) kein Problem. Auch ablösen ist kein Problem mit einem draht, denn der Kleber hat einen Schaumrücken!

    Auch akustisch gibt es keine Probleme, habe keinerlei Unterschied in den Windgeräuschen erkennen können, seit das Q2 angebracht ist.

    Posten bitte, will das auch sehen!

  3. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    58

    Standard

    #13
    Also ich habe das mit dem Klemmteil vom G4-Set und dem Schuberth nicht hinbekommen, warum auch immer. War einfach nicht genug Platz und auf den Kragen wollt ich nicht verzichten. Also habe ich es hinter den Schieber geklebt. Hat die erste Tour vor zwei Tagen auch ganz gut gehalten.

    Habe allerdings die Kabelmicroversion, da in meinem alten Schoe kein Platz für den Schwan war. Bei meiner Frau klebt in der Mitte des Kinnteiles ein Klettstoff, auf den sie das Micro nach dem Anziehen des Helmes aufdrücken muss. Fürs komplette Hochklappen ist das Kabel zu kurzi

    Leider kann ich noch keine Bilder liefern, da das G4 zwar meldet, daß jemand connected ist, aber es kommen weder Navi-informationen durch, noch kann man sich unterhalten. Total Tote Hose.

    Da die erste Pause leider an einem See war, haben uns die Sch...Stechmücken die Behebung dieses Probs unmöglich gemacht.

    Aber sobald alles funzt wie es soll und alles fest und auf Dauer installiert ist, stell ich mal ein paar Bilder rein.

  4. Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #14
    klingt nach frikkelei!!

    war gestern nochmal beim helm-shop meines vertrauens!
    hab dort zum einen einen bähr helm mit intercom testen können... feine sache das!
    nur leider sind die helme weder optisch der fall meiner sozia, noch funktionell (keine sonnenblende, kein klapphelm) meiner!

    keine 10 sekunden nach der ablehnung der bähr helme hatte ich den C3 inkl SRC auf. ich muss sagen genialer sound!
    hab mich dann mal schlau gemacht und festgestellt, dass ich mir dieses wohl zulegen werde, da:
    ich mein bereits vorhandenes scala rider (kam mit dem tomtom) meiner sozia an den helm (demnächst Shoei XR1000) basteln kann und es dann als intercom fungiert
    und das SRC auch noch RDS-Radio mit drin hat!

    zwar viel geld, aber die leistungen und der sound haben mich doch irgendwie überzeugt...


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Cardo Q2 oder G4 an Schubert S1 Pro
    Von phoney im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 23:36
  2. Cardo Scala Rider Q2 an Schubert C3
    Von klingelfee1 im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.12.2010, 10:00
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:08
  4. Cardo scala-rider an Schubert Concept Helm
    Von QU GSA im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 00:29