Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Erprobung eines natürlichen Orientierungssystems

Erstellt von VolksNav, 12.04.2007, 10:51 Uhr · 41 Antworten · 3.679 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #11
    Also ich versteh schon so ganz die Umrechnung nicht, gebe zu, ich mach mir auch nicht richtig die Mühe das nach zu vollziehen. Liegt aber wohl daran, das ich mir den Navi-Ersatz nicht vorstellen kann.

    1.) Ich brauch immer einen Kompass, richtig? sonst weiß ich ja nicht wo norden ist... ok, ok es gibt so'n Uhrentrick mit Kleiner Zeiger auf Sonne und 12 ist dann Norden oder so... aber dann brauch ich mindestens ne Uhr mit Zeiger .Ich nutze keine Uhren, Zeit steht eh überall: Handy, Navi, Motorrad, Auto, Bahnhof... etc.

    2.) Ich hab mir Hannover angeschaut, da wohn ich. Aber wie findet man mit dem System zum Kröpke? Oder anders... Ich kenn mich in München nicht aus. Lande am Flughafen... und dann??? Ich muss doch zum Marienplatz...

    3.) erfordert das System ein doch recht gutes Verständniss von Geometrie. Es ist als VOLKsnavi damit total ungeeignet... wie Du selbst versteckt schon andeutest. BILDUNG statt Beschilderung... ohne erweiterte Kenntnisse, für welche man hierzulande Abitur braucht, wird das nix.

    Das Ding ist interessant und wirklich celver... ABER Postboten und Paketlieferanten werden ihn verfluchen, wenn nicht sogar die Belieferung verweigern. Ich lasse mich nicht von einem Stadtteil zu Bildung zwingen, dann geh ich da nich hin.... denn MEIN Hobby ist nicht Mathe



    Zum Navi: Abgesehen von meinem schlechten Orientierungssinn, gibnts immer wieder Leute die sagen, Navis lassen einen verdummen. Ist was drann... seid man Tel. Nummer überall abspeichern kann, weiß cih keine einzige mehr AUswendig.
    Aber seid ich nur noch mit Navi fahr, kann ich mich ggf. nicht mehr so gut aus, dafür fahre ich entspannter und nehme viel Mehr eindrücke der Umgebung wahr... soetwas fördert die emtionale Intelligenz, auch wenn die nicht den wirtschlaftlichen INteressen unserer Gesellschaft dienlich ist.


    Aber jetzt führt das zu Weit

    Sicherlich ein spannendes und klasse Projekt.

  2. VolksNav Gast

    Standard Geokoordinaten für die Praxis unbrauchbar

    #12
    Eine EU-Studie hat ermittelt, dass jährlich eine Million Anrufern von Notdiensten nicht beschreiben können wo sie sich befinden, was qualvolle Suchzeiten bewirkt.

    Ich glaube dass die Übung gezeigt hat dass zur Lösung dieses Problems Geokoordinaten unbrauchbar sind. Fast niemand weiss spontan was eine Sekunde ist oder wieviele Sekunden, Minuten oder Grade 100 Meter sind.

    Ich habe mir folgende Eselsbrücken mit 1m-Präzision gemerkt:

    Weltweit:
    1 Breitensekunde = 30m

    München:
    1 Längensekunde = 20m
    (Antwort auf die Übung: 50m)


    Rio:
    1 Längensekunde = 25m
    www.volksnav.com/riodejaneiro
    (Antwort auf die Übung: 55m)

    Wenn man in der arccos-Formel BreiteA = BreiteB einsetzt, kommt was anders raus als die einfache Formel Längenminute x cos Breite = NM, also ist diese Formel nur eine Annäherung, oder sehe ich das falsch?

    Fazit: wenn es eine metrische Alternative gibt, sollte man ihr wenigstens eine Chance geben, oder?

    Lieber Robert, ich muss leider sagen, dss du nicht ganz aufgepasst hast. Teile mir bitte mit, wo Du eine 60 Grad-Einteilung entdeckt hast. ich teile den Horizont in 12 Richtungen auf, ansonsten besteht das System nur aus Entfernungen. Das ist eben die Erfindung, damit entgehe ich die Winkel-Problematik, siehe www.watchrose.com . Dadurch ergibt sich für den Koordinatenkonverter eine furchbare Rechnerei die mir viele graue Haare gekostet hat, aber gemeister wurde.

    An vision1001:

    1) bei einer polaren Orientierung ist die Nordrichtung IRRELEVANT und niemand muss zuerst zum Pol. Es ist wie der Hausnummerierung: man macht ein grösser-kleiner-Vergleich ohne zuerst zum Strassenanfang gehen zu müssen, oder?
    VolkNav(c) ist dasselbe, nur RÄUMLICH statt linear:

    - man vergleicht die Radien, was nichts Neues ist, beispielsweise war der Umbiculus Urbis der Ausgangspunkt für die Kilometrierung des römischen Imperiums, siehe www.volksnav.com/roma

    - man vergleicht die "Zeit", was auch nichts Neues ist. Stell Dir vor, in einem Krankenhaus sind die Türen im Uhrzeigersinn numeriert. Du musst zu Zimmer 7... und stehst vor Zimmer 5.... Würdest Du gegen oder im Uhrzeigersinn laufen?

    Das Ergebnis aus diesem Vergleich ist die Aufteilung des Horizonts in 4 Richtungen, und zwar z. B.

    - 6 Einheiten nach "später" (:19 - :13)
    - 2 Einheiten nach auswärts (r47 - r45)

    Das habe ich ausgiebig getestet: sogar Strassenkinder erkennen dass sie dann mehr im Uhrzeigersinn als nach auswärts laufen müssen, was eine Präzision von weniger als 30 Grad ergibt.

    Der Postbote wird davon nichts merken, ich biete den Postverwalungen weltweit eine Konvertierungssoftware. Nur Du musst aufhören, unverständliche Leitzahlen anzugeben. Gebe mir bitte Deine Geokoordinaten, ich gebe Dir Dein

    StatusQuo(c) HAN m... r...

    bekannt, mit der Bitte um rege Nutzung und Mitteilung an die Post. Sage ihr dass es kein Postmonopol mehr gibt und dass der Fortschritt sich nicht aufhalten lässt, nötigenfalls muss ein GS-Forum ran.

    Davon unabhängig: die Nordrichtung ist sowohl bei meiner Beschilderung www.volksnav.com/lollipop wie bei meiner Software erkennbar, ausserdem kann man danach fragen, es ist keine Schande. Hat jemand schon die pocketPC-SW aus www.volksnav.com getestet?

    Ich würde sehr gerne eine VolksNav(c)-Schnitzeljagt veranstalten. Kann mir jemand behilflich sein (Territorium, Sponsoren)?

  3. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #13
    @volksnav: ( schnitzeljagd hier !! )

    mein erster gedanke war das ist was für geocacher.

    versuch mal dein glück hier:

    geocaching.com
    geocaching.de

    ********geoclub.de , dort gibt es ein unterforum waymarking ( dort bin ich der mod, lade dich hiermit herzlich deine idee dort mal vorzustellen ).

    mfg

    alex

  4. VolksNav Gast

    Standard mentales Geocaching

    #14
    .
    Hallo Alex,

    die Einladung wird gerne angenommen. Ich hatte mich schon bei geocaching.com bemerkbar gemacht, aber just damals hatte Deutschland sich geweigert in Irak einzumarschieren, so dass ich im Forum der "dirty german" war, Geocaching war Nebensache.

    Bei VolksNav(c) ist man eben wegen der Möglichkeit der Einschaltung des Vorstellungsvermögens wesentlich weniger von der Elektronik abhängig, sie wird aber nicht ganz überflüssig. Sinn meiner Bemühungen hier ist es, dass sich jemand traut an Garmin, TomTom etc. zu schreiben und verlangen dass die Geräte endlich ein beliebig zoombares polares Suchgitter einblenden und endlich Richtungen und Positionen kinderlogisch quantifizieren. Man wäre bereit, die 50 Cent zu zahlen.

    Die Industrie reagiert folgendermassen:

    - keine Antwort
    - "never change a winning team"
    - "niemand will was lernen"
    - "niemand wird es kapieren", alle wollen nur rechts/links und die Landschaft geniesen.

    etc.

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von VolksNav
    .
    Hallo Alex,

    die Einladung wird gerne angenommen. Ich hatte mich schon bei geocaching.com bemerkbar gemacht, aber just damals hatte Deutschland sich geweigert in Irak einzumarschieren, so dass ich im Forum der "dirty german" war, Geocaching war Nebensache.

    Bei VolksNav(c) ist man eben wegen der Möglichkeit der Einschaltung des Vorstellungsvermögens wesentlich weniger von der Elektronik abhängig, sie wird aber nicht ganz überflüssig. Sinn meiner Bemühungen hier ist es, dass sich jemand traut an Garmin, TomTom etc. zu schreiben und verlangen dass die Geräte endlich ein beliebig zoombares polares Suchgitter einblenden und endlich Richtungen und Positionen kinderlogisch quantifizieren. Man wäre bereit, die 50 Cent zu zahlen.

    Die Industrie reagiert folgendermassen:

    - keine Antwort
    - "never change a winning team"
    - "niemand will was lernen"
    - "niemand wird es kapieren", alle wollen nur rechts/links und die Landschaft geniesen.

    etc.
    Könnte man Dein Suchgitter nicht als Overlay für Garmin Geräte bereitstellen?
    Das könnte man auch einfach zumkostenlosen download anbieten...
    Leider hab ich keine Ahnung davon, wie man sowas macht...

  6. VolksNav Gast

    Standard an Hersteller schreiben

    #16
    Der Suchgittergenerator muss als ein/ausschaltbare Funktion einprogramierrt werden.

    Tu mir ein Gefallen: schreib an www.garmin.de, Dr. Axel Därr, und verweise auf diesen Schriftverkehr. Auch bei meintomtom.de etc. kann man Wünsche äussern.

    Demnächst will ich als kostenloses download die Möglichkeit bieten die eigenen Geokoordinaten über Handy, Bluetooth und einen GPS-Empfänger Royaltek, Fortuna etc. erfahren zu könnnen.

    Ich kann jedoch kein Java und meine Helfer sind sehr gründlich (= langsam). Kann jemand helfen, diesen Vorgang zu beschleunigen?

  7. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #17
    So, hier mal die Koordinaten meiner Heimat:

    3419540
    5726046

    So, und wie sehen jetzt meine, ich nenne sie mal Biokoordinaten , aus???

    Gruß
    CS

  8. VolksNav Gast

    Standard WatchRose(c)

    #18
    Wenn gemeint ist:

    34 N 19' 540
    57 E 26' 046

    dann:

    WatchRose(c) m3:330 r4060,

    also 4060 km von München in Richtung m3 entfernt, bzw. 330 km "später" als diese Horizontstunde.

    irgendwo im Iran, siehe www.volksnav.com/teheran.


    Das ist auch ein Problem das sich bei Google Earth bemerkbar macht: man gibt Koordinaten einer Stadt ein und landet irgendwo. Mit meinen Koordinaten würde man immer auf den Pol treffen, in Rio den Christus.

    Versucht im GE "Abuja" einzugeben, die neue Hauptstadt von Nigeria. Man landet falsch.

  9. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #19
    Hallo!
    Nein, gemeint waren hier GK-Koordinaten, bezogen auf den Hauptmeridian 9° östlich Greenwich, Bessel-Ellipsoid!
    Nicht die Ellipsoidischen Koord. B,L!

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von vision1001
    ok, ok es gibt so'n Uhrentrick mit Kleiner Zeiger auf Sonne und 12 ist dann Norden oder so...
    ok, ok, tut nicht groß was zur Sache, 12 Uhr muss aber doch dann Süden sein?!


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tot eines Insekts
    Von m.a.d. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 11:37
  2. Aus der Sicht eines Löwen
    Von Abti im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 15:26
  3. Abwicklung eines Garantiefalles
    Von Q Hirte im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 14:15
  4. Neuaufbau eines Geländesportlers!
    Von mind im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 08:56
  5. Aus dem Leben eines Grobmotorikers?
    Von Mabaisch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 06:19