Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ersatz für Motorrad Tourenplaner?

Erstellt von Klaus A., 24.12.2011, 11:52 Uhr · 10 Antworten · 18.820 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    108

    Standard Ersatz für Motorrad Tourenplaner?

    #1
    Seit Jahren arbeite ich nun meine Touren mit dem Motorrad Tourenplaner 2008/2009 aus. Nun ist dieser ja nach dieser Ausgabe eingestellt worden, kennt jemand einen aktuellen Tourenplaner der ähnlich viel Spass macht, den es auch zu kaufen gibt?, oder sollte man langsam mal darüber nachdenken für die Weiterführung des alten Motorrad Tourenplaners zu demonstrieren :-)

    Bin gespannt auf Eure Antworten.
    Gruß
    Klaus

  2. lechfelder Gast

    Standard

    #2
    Hallo Klaus,

    nehme an, Du suchst eine Routenplanersoftware und keinen Online-Tool (Typre ect) als Ersatz.

    Verwende seit ein paar Jahren zum Planen den AutoRoute von Microsoft. Aktuell gibt es die 2011er Version. Persönlich komme ich mit dem Planer besser zurecht am mit meinem (alten) MPT. Allerdings braucht man zusätzlich einen Konverter, welche die Dateien in das notwendige Format (bei mir itn für TomTom). Nehme dazu den kostenlosen "ITN-Konverter".

    In den älteren Works-Softwarepaketen von Microsoft war der Planer mit dabei. Vielleicht hast Du so etwas zum Ausprobieren noch rumliegen!

  3. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    #3
    Ich verwende seit vielen Jahren ausschließlich den ITN-Converter für meine Routenplanungen mit TT und bin höchst zufrieden damit!!!

  4. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Klaus A. Beitrag anzeigen
    Seit Jahren arbeite ich nun meine Touren mit dem Motorrad Tourenplaner 2008/2009 aus. Nun ist dieser ja nach dieser Ausgabe eingestellt worden, kennt jemand einen aktuellen Tourenplaner der ähnlich viel Spass macht, den es auch zu kaufen gibt?, oder sollte man langsam mal darüber nachdenken für die Weiterführung des alten Motorrad Tourenplaners zu demonstrieren :-)

    Bin gespannt auf Eure Antworten.
    Gruß
    Klaus
    Klaus ,
    versuch es mal mit diesem:
    http://www.motoplaner.de/

    ist kostenlos, greift immer auf die aktuellen Karten zu, ist überall über Internet erreichbar und die Routen können in jedes gängige Navi-Format übertragen und in's Gerät eingespielt werden...und du kannst die Karten im Satelitenmodus, Topographischen Modus etc. einsehen.
    Gruß
    Dirk

  5. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Klaus ,
    versuch es mal mit diesem:
    http://www.motoplaner.de/
    nicht schlecht das Teil!

  6. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #6
    Ich vermisse an allen anderen Routenplanern (auch motoplaner.de) die Planung über "landschaftlich schöne Strecken", die im "Motorrad-Routenplaner" extra für Motorradfahrer-Bedürfnisse ausgewiesen wurden - also: kurvenreich, bergig usw. Eine Routenplanung nach solchen Kriterien soll es nach Auskunft eines Freundes noch für Cabrios geben, aber mehr wusste er auch nicht. Müsste mal in die Cabrioforen forschen.
    Da sich landschaftlich schöne Strecken, aber kaum ändern - die neuen Straßen sind idR ja todlangweilig (aber sehr sicher ) - verwende ich für Tourenplanungen immer noch den alten Motorrad Routenplaner. Und wenns wirklich schnell mal wo hingehen soll, kann man immer noch aktuelle Planer verwenden.
    Bis jetzt hatte ich trotz des Materials von 2008 noch nie Probleme - außer im Odenwald, wo ja auch die neueste Routenplanung nicht mehr mit den sich explosionsartigen vermehrenden Streckensperrungen für Moppedfahrer mitkommt.
    Aber man kann ja sein Geld auch woanders als im Odenwald ausgeben.. - da, wo der alte Routenplaner schöne Strecken anzeigt und auch Biker wilkommen sind.

    Gruß
    Berndt

  7. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Ich vermisse an allen anderen Routenplanern (auch motoplaner.de) die Planung über "landschaftlich schöne Strecken", die im "Motorrad-Routenplaner" extra für Motorradfahrer-Bedürfnisse ausgewiesen wurden - also: kurvenreich, bergig usw.

    Gruß
    Berndt
    Diese funktion habe ich nie vermisst.
    Kurvige Strecke sieht man doch gleich auf der Karte.Landschaftlich schön ist es da meistens auch noch.
    Markannte Punkte suche ich mir über Internetseiten oder Reiseführer raus und markiere sie im Routenplaner.

  8. Smile Gast

    Standard

    #8
    habe auf meinem garmin die motokarten von zentraleuropa. damit kann ich auf mapsource sehr gut fürs töff planen "offline" und überall.

  9. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Diese funktion habe ich nie vermisst.
    Kurvige Strecke sieht man doch gleich auf der Karte.Landschaftlich schön ist es da meistens auch noch...
    Habe im letzten Sommer eine Route (3 Tage) Teuto, Vogelsberg, Schwarzwald, Allgäu, Dolomiten geplant. Planungszeit ca 2 Stunden, Route nur über Landstraßen 2.er Ordnung und größere Wirtschaftswege abseits aller Städte und größeren Dörfer über landschaftlich wunderschöne Strecken. Diese Strecken findest Du auf Karte nur im Maßstab kleiner 1:100000. Allein um nur die Karten ordnungsgemäß aufzufalten und mal draufzuschauen brauchst Du schon zwei Stunden. Und mit einem anderen Routenplaner musst Du so hoch vergrößern, um solche Routen zu finden, dass Du tagelang am Scrollen bist und vermutlich trotzdem die schönsten Straßen übersiehst. Und die Straßen, die du dann nach Karte nutzt, sind nur nach Vermutung schön, ob es stimmt, weißt Du erst, wenn Du da bist.
    Sorry, aber was die Motorrad-Redaktion da zusammen motorradfahrenden Usern und dem Kartenproduzenten geleistet hat (inkl. Prüfung jeder Strecke), kann nur jemand beurteilen, der den Planer wirklich kennt und entsprechend genutzt hat.
    Aber ich stimme Dir zu, wer es nicht kennt, hat es wahrscheinlich auch noch nie vermisst - aber er weiß eben auch nicht, das Tourenplanung "besser" geht.

    Ich vermute mal, das dieser Planer eingestellt wurde, weil er einfach zuviel Arbeit gemacht hat und dadurch zu teuer wurde. Und da es heute überall kostenlose (für Standard-Ansprüche ausreichende) Planer gibt, wäre es nur noch ein Nischenprodukt ohne ausreichende Absatzzahlen.

    Gruß
    Berndt

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #10
    Ich benutze nach wie vor den "motorrad Tourenplaner 2008/09" um offline mal was zu planen oder im Ausland, wo ich mich nicht auskenne.

    Ansonsten ist der Urban Rider mit "kurvenreiche Strecke" auch recht gut um in unbekanntem Gebiet eine nette Tour zu machen. Hier reichen sogar meist 2-3 Zwischenstationen aus, da der ja dann auf aktuelles Kartenmaterial zugreift.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad Tourenplaner
    Von Kai im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 18:18
  2. Motorrad-Tourenplaner für Mac?
    Von lemmi+Q im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 12:41
  3. Motorrad Tourenplaner
    Von Uwe62 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 19:56
  4. Motorrad-Tourenplaner
    Von sigrid im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 23:34
  5. Motorrad Tourenplaner
    Von supermax im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 08:15