Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

erstellte Tour abfahren...

Erstellt von climaxx, 15.06.2014, 21:31 Uhr · 10 Antworten · 1.567 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    97

    Standard erstellte Tour abfahren...

    #1
    Hi Leute,

    ich hab da mal ne Frage. Habe den Navigator V und ne Tour in Motoplaner.de erstellt.

    Hier meine Tour:

    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht

    Hab das ganze dann als Route & Track .gpx umgewandelt und auf den Nav5 gespielt.

    Im Prinzip sieht es ganz gut aus, bin mir jedoch nicht sicher ob die Tour wirklich genau so abgefahren wird.

    Was muss ich denn genau am Nav5 einstellen das da nix schief geht.

    Wär prima wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet.

    Grüße

    Frank

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #2
    Schade, ich habe einfach zu wenig Ahnung davon!!

  3. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #3
    Hi,
    was man da einstellen muss, um möglichst nah an der Motoplaner-Route zu sein kann ich Dir nicht sagen. Zu beachten ist aber, dass die Punkte, die Du im Motoplaner gesetzt hast Zwischenziele sind (in Garmin-Sprache: Punkte mit Alarm, die korrekt angefahren werden müssen !). Die kleinen schwarzen Änderungspunkte (die ohne Alarm, die man auch nicht zu 100% anfahren muss) kann der Motoplaner nicht !
    Ausserdem: Zwischenziele gehen "nur" 30 Stück pro Route (man Plant auch keinen Route nur mit Zwischenzielen). Zwischen den einzelnen Zwischenzielen wären aber jeweils 50 Änderungspunkte (die kleinen schwarzen ohne Alarm) möglich, die kann der Motoplaner aber nicht.

    Der Export vom Motoplaner ins GPX Format und dann unbearbeitet in den Nav5 zu schieben halte ich für eine schlechte Variante. Ziehe die GPX Datei einmal durch Basecamp, ziehe die Punkte, die neben der Strasse liegen auf die richtige Strasse (das wird wegen dem unterschiedlichen Kartenmaterial vorkommen), aus den Zwischenzielen Änderungspunkte machen (Route mit Doppelklick öffnen, alle Punkte zwischen erstem und letzten markieren, Rechtsklick, kein Alarm) und dann erst in den Nav5 schieben.

    Der Motoplaner ist ja schön und gut und vor allem so schön einfach zu bedienen, aber das mit den Zwischenziel und den unvorhersagbaren Routingoptionen ist die größte Schwäche. Von dem unterschiedlichen Kartenmaterial brauchen wir nicht sprechen.

    MfG, Stefan

    P.S.: du könntest den Track in den NV5 importierten, dann bekommst Du aber keine Routing-Ansagen, wie z.b. "in 100m links abbiegen", sondern musst das Fzg Symbol auf der pinken Linie halten. Dafür ist ziemlich sicher, dass Soll und Ist gleich bleiben.

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von stefan_sch Beitrag anzeigen
    Hi,
    was man da einstellen muss, um möglichst nah an der Motoplaner-Route zu sein kann ich Dir nicht sagen. Zu beachten ist aber, dass die Punkte, die Du im Motoplaner gesetzt hast Zwischenziele sind (in Garmin-Sprache: Punkte mit Alarm, die korrekt angefahren werden müssen !). Die kleinen schwarzen Änderungspunkte (die ohne Alarm, die man auch nicht zu 100% anfahren muss) kann der Motoplaner nicht !
    Ausserdem: Zwischenziele gehen "nur" 30 Stück pro Route (man Plant auch keinen Route nur mit Zwischenzielen). Zwischen den einzelnen Zwischenzielen wären aber jeweils 50 Änderungspunkte (die kleinen schwarzen ohne Alarm) möglich, die kann der Motoplaner aber nicht.

    Der Export vom Motoplaner ins GPX Format und dann unbearbeitet in den Nav5 zu schieben halte ich für eine schlechte Variante. Ziehe die GPX Datei einmal durch Basecamp, ziehe die Punkte, die neben der Strasse liegen auf die richtige Strasse (das wird wegen dem unterschiedlichen Kartenmaterial vorkommen), aus den Zwischenzielen Änderungspunkte machen (Route mit Doppelklick öffnen, alle Punkte zwischen erstem und letzten markieren, Rechtsklick, kein Alarm) und dann erst in den Nav5 schieben.

    Der Motoplaner ist ja schön und gut und vor allem so schön einfach zu bedienen, aber das mit den Zwischenziel und den unvorhersagbaren Routingoptionen ist die größte Schwäche. Von dem unterschiedlichen Kartenmaterial brauchen wir nicht sprechen.

    MfG, Stefan

    P.S.: du könntest den Track in den NV5 importierten, dann bekommst Du aber keine Routing-Ansagen, wie z.b. "in 100m links abbiegen", sondern musst das Fzg Symbol auf der pinken Linie halten. Dafür ist ziemlich sicher, dass Soll und Ist gleich bleiben.
    Alles korrekt.
    Besser wäre es, gleich die Tour in Basecamp zu planen.

    Gruß - Pendeline

  5. Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    97

    Standard

    #5
    Besten Dank euch beiden :-) Hab in Basecamp schon mal rumprobiert aber ich checks irgendwie net. Wäre von Euch jemand bereit TJ (Telefonjoker) zu spielen?

    Grüßle Frank

  6. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #6
    Basecamp auf dem PC installieren,
    Navi mit dem USB-Kabel an den PC anstöpseln
    Bascamp nutzt dann die auf dem Navi hinterlegten Karten.
    (Das herunterladen der Karten aus dem Netz auf den PC solltest du erst dann angehen, wenn du mit Basecamp mehr machen möchtest)
    Links in der Bibliothek unter "Meine Sammlung" passende/sinnvolle/strukturierte Listenordner erstellen (z.B. "Urlaubstouren 2014") und Listen (z.B. "Urlaub Spanien", "Urlaub Kroatien"), in denen du deine Routen und Wegepunkte einsortierten kannst.
    Dann mit der Maus das Werkzeug "neue Route" anklicken (das kommende Fenster einfach wegklicken)
    Mit der Maus dann durch Klicks in die Karte die Route zeichnen.

    Schau einfach mal, wie weit du kommst. Auf Youtube gibt es einige brauchbare Filmchen, die das Prinzip erklären.

    Viel Erfolg.

    Gruß - Pendeline

  7. Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    97

    Standard

    #7
    Danke Dir :-) das hab ich grad gemacht aber der macht nicht was ich möchte und mir fehlt grad die Zeit mich da komplett einzulesen. Wir fahren am 19. früh um 5 los. Nehm einfach mal den Track und schau was passiert.

    Grüße Frank

  8. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von climaxx Beitrag anzeigen
    Besten Dank euch beiden :-) Hab in Basecamp schon mal rumprobiert aber ich checks irgendwie net. Wäre von Euch jemand bereit TJ (Telefonjoker) zu spielen?

    Grüßle Frank
    ...Telefon-Joker ist gerade schlecht: bin in den Alpen und deshalb schlecht erreichbar

    MfG, Stefan

  9. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    231

    Standard

    #9
    ich kenne Basecamp nicht aus eigener Erfahrung, aber ich gehe davon aus, dass Routen von Basecamp identisch mit denen sind, die dann im Navi landen. Wer also einigermaßen sicher gehen will, dass die mit Motoplaner, Tyre oder sonstwas geplante Route dann auch so im Navi ist, könnte doch die fertige Route erst ins Basecamp laden und dann schauen, ob die Route so ist, wie man wollte.
    Also planen mit Motoplaner, prüfen mit Basecamp und dann ins Navi. Sollte doch gehen, oder?

  10. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    449

    Standard

    #10
    exakt so ist es.
    GPX-Export beim Motoplaner
    Import bei BaseCamp
    Checken und dann ins Navi schieben

    Navi ans Moped stecken, losfahren und Spass haben.

    Wobei man auch ganz klar sagen muss dass die ersten paar geplanten Touren durchaus Überraschungen in sich bergen werden. Auch zur Tourenplanung braucht man etwas Erfahrung und die "Fehlgriffe" bei den Strecken stellen sich leider erst immer beim abfahren raus. Ich hab durch diese "Fehlgriffe" aber auch schon wirklich tolle und schöne Erlebnisse gehabt die ich nicht missen möchte und heute noch Gesprächsstoff mit meinen Kumpels ergibt...

    Gruß aus IN


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorad Tour in den Schwarzwald
    Von Mucky im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:48
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 20:02
  3. Erdferkel-Tour
    Von Schneckle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 09:03
  4. Schweizer Tour
    Von Anonymous im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2004, 00:11
  5. Unsere erste Tour (San Bernadino Pass)
    Von Tobias im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2004, 07:37