Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Falsche Routenführung

Erstellt von BastlWerner, 12.09.2010, 09:53 Uhr · 16 Antworten · 2.416 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    693

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von BastlWerner Beitrag anzeigen
    Erst mal vielen Dank für die Antworten.

    Letzendlich sind wir ja auch nach Karten gefahren. Wobei z.B. durch Bern ein Navi doch hilfreich sein könnte. Wozu hat man es schließlich dabei.

    Zwischendurch immer wieder einmal getestet, aber erst so ab Solothurn wurde die Routenführung über Landstraßen geleitet.

    MapSource hatte ich natürlich nicht dabei. Und auf einer Bildschirmgröße von 7 x 5 cm ein halbes dutzend Zwischenziele eingeben, wäre vielleicht eine Lösung, aber dann ist ein 500,- € Navi wohl sein Geld nicht wert. Ein Navi soll einen ja die Routenplanung erleichtern und nicht die Zeit rauben.
    Bitte nicht falsch verstehen, es macht auch Freude, vor den Urlaub die diversen Strecken am PC vorzuplanen, aber Unterwegs möchte man doch einfach nur fahren. Es reicht ja schon, wie viele Ladestationen und Kabel (Handy, Foto, Cam, Navi,etc.) man heut zu Tage mit sich schleppt, aber das ist ein anderes Thema.

    Übrigends, die Neuesten Karten und Software waren installiert.

    Gruß
    Werner
    Nur vorher ein bisschen mit dem 550er beschäftigen,
    dann ist auch das Routen kein Problem und raubt auch nicht wirklich
    etwas von der kostbaren Urlaubszeit!
    Ich hab es auch erst begriffen, als ein Bekannter viel schneller war,
    als ich mit MapSource!
    Gruß James

  2. Registriert seit
    09.10.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #12
    Hallo Zusammen,
    habe auch den Zumo und mich schon sehr oft über das Teil geärgert.
    Manche Routenvorschläge sind wirklich daneben. Klar, der kürzeste Weg kann über einen Supermarktparkplatz führen; aber ist das wirklich sinnvoll? Vielleicht liegt der Fehler auch in meiner Bedienung, aber ich hätte das Teil schon oft genug in die Ecke knallen können. Aber es macht ja trotzdem spaß, routen zu planen und es ist schon auch komfortabel ohne lästiges kartenfalten den weg abzulesen. deshalb gebe ich die hoffnung nicht auf und der technik immer wieder auf's neue die chance. vielleicht muss man einfach nur das ganze locker sehen und das navi als das ansehen was es ist - eine blechdose mit plastik im inneren.

    dann fällt es bestimmt leichter, die irrwege und aussetzer zu ertragen...

  3. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    360

    Standard

    #13
    Ja, wenn man den Einsatz des Navis und deren Perfektion mit einer gewissen Gelassenheit sieht, überwiegt sicher der Vorteil der kleinen Ratgeber. Nichts ist eben perfekt.

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #14
    Ist ein Karten/ Garminproblem. Bei sehr vielen Leuten ist genau diese Strecke ein Problem.
    Es gibt viele Berichte, dass dort nicht richtig geroutet wird. Es gibt auch viele Leute, bei denen das nicht so ist.
    Aber es gibt bisher niemand, der das Fehlrouten korrekt erklären kann.
    Denn: Fehlbedienung ist ausgeschlossen. Ich habe schon 2 Zumos nebeneinander gehabt! Bei gleichen EInstellungen hat das eine korrekt geroutet, das andere nicht. ALlenfalls mag es an einem der Updates liegen - aber eben: Spekulation.
    Logischste Erklärung: Auf der Strecke kommt es zu Wechseln der Strassenordnung: Pèlötzlich ist die Autobahn nur noch Bundesstrasse und umgekehrt. Möglicherweise sind einige Navis damit überfordert...
    Da helfen nur Zwischenziele und Ignoranz.

  5. BastlWerner Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ist ein Karten/ Garminproblem. Bei sehr vielen Leuten ist genau diese Strecke ein Problem.
    Es gibt viele Berichte, dass dort nicht richtig geroutet wird. Es gibt auch viele Leute, bei denen das nicht so ist.
    Aber es gibt bisher niemand, der das Fehlrouten korrekt erklären kann.
    Denn: Fehlbedienung ist ausgeschlossen.

    Hallo Holger,

    nun, das Ergebnis ist zwar nicht ganz befriedigend für mich, aber zumindest weiss ich jetzt dass es nicht an mir liegt.

    Vielleicht wird in der Schweiz ein Störsignal ausgesendet, damit unbedarfte Touris auf die Autobahn gelockt werden.

    Zum Glück habe ich immer noch eine Karte dabei.

    Gruß aus Franken

    Werner

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von BastlWerner Beitrag anzeigen
    Hallo Holger,

    nun, das Ergebnis ist zwar nicht ganz befriedigend für mich, aber zumindest weiss ich jetzt dass es nicht an mir liegt.

    Vielleicht wird in der Schweiz ein Störsignal ausgesendet, damit unbedarfte Touris auf die Autobahn gelockt werden.

    Zum Glück habe ich immer noch eine Karte dabei.

    Gruß aus Franken

    Werner
    Klar, wir locken die Touris an die Vignettenautomaten (die es gar nicht gibt)

    Es gibt so einige Lücken im Garminsystem. SO mag z.B. mancher Pass nicht geroutet werden, wenn die Karte in zu grosser Auflösung eingestellt ist. Speziell der Klausenpass ist da ein Störfaktor mit seinen Engen Spitzkehren. oder das Stilfser Joch.
    Dann auch eine Strasse in ROW - die ist eingezeichnet, wird aber nicht benutzt!
    Sind halt doch alles noch Menschen hinter den Maschinen. Zum Glück!

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Monk Beitrag anzeigen
    Manche Routenvorschläge sind wirklich daneben. Klar, der kürzeste Weg kann über einen Supermarktparkplatz führen; aber ist das wirklich sinnvoll? Vielleicht liegt der Fehler auch in meiner Bedienung
    In diesem Fall wahrscheinlich schon, denn kürzester Weg ist nun mal kürzester Weg, egal ob das sinnvoll ist. Sinnvoll ist sowas für Fußgänger und vielleicht noch Radfahrer. Die normale Einstellung, die zu sinnvollen Wegen führt, ist schnellster Weg. Über einen Supermarktparkplatz sollte aber keine der Strecken führen, wenn das keine öffentliche Straße ist.

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ist ein Karten/ Garminproblem.
    Mit den Karten steht und fällt alles. In meiner Nähe sind im 1-km-Radius immerhin 5 Postämter verzeichnet, von denen nur eins real ist. An den anderen Orten kann es nie welche gegeben haben. Gut, Fehler kommen vor, ich habe diese auf dem vorgesehenen Weg gemeldet. Das Problem sehe ich eher hier: Nachdem ich nun sehe, dass dies von Navteq, Garmins Kartenlieferant, nicht bearbeitet wird, bekomme ich auch Zweifel an der Qualität, denn mit anderen Fehlern wird womöglich auch so verfahren werden.

    Der Navi-Neuling wird mit vielen Dingen konfrontiert und erfährt, dass manches, was auf den ersten Blick so einfach erscheint, doch komplizierter ist. Im Laufe der Zeit lernt man allerdings auch, mit den Macken umzugehen oder sie zu umgehen. Und dann gibt es ja auch noch den technischen Fortschritt, ein bisschen vielleicht auch durch den Wettbewerb vorangetrieben (gelegentlich gibt es Vergleichtstests).

    Eckart


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Falsche Batterie
    Von schnuppel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 12:36
  2. eigenwillige Routenführung vom Zumo 660
    Von huftier im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 03:19
  3. Falsche Starthilfe!!!
    Von Kimba im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 07:19
  4. Falsche TÜV Plakette!
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 18:14